Bitte um Feedback: Varianz?

    • nzmklc
      nzmklc
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 43
      Hallo,

      Ich bitte die qualifizierten (!) unter Euch um ein Feedback. Ich weiß nicht ob man die sample size überhaupt interpretieren kann, aber ich zweifel jetzt inzwischen an meiner Strategie. Kann man anhand dieser Werte/Graphen schon sagen, ob ich einfach "losing player" bin?

      Der Grund warum ich frage ist, dass ich im im HU SnG und BSS CG definitiv winning bin und nur auf SSS NL50 umgestiegen bin, weil ich davonausgegangen bin, dass ich durch das grinden (multitabling ist kein Problem) auf pokerstars 2011 wohl SuperNova erreichen könnte und dadurch meine BR definitiv schneller vergrößern könnte. Falls die Daten interpretierbar bedeuten, dass das nix wird so wie ich das mache, muss ich mir überlegen, ob ich nicht doch zurück zur BSS oder HU SnG wechsel.

      Wie gesagt, ich weiß, 7K ist echt nicht viel.

      Mir macht vor allem Sorge, dass wenn ich meinen Graphen mit einigen von euch Vergleiche, bei euren Downswings ja immerhin der Expected Value Graph oben schön zeigt, dass ihr alles richtig gemacht habt. Mein kleiner EV-Freund hingegen sagt mir, was für ein Idiot ich doch bin.



  • 10 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Sag bloß...SSS ist kein Gelddrucken? Das is ja jetz aber doof gelaufen ^^

      Bin mir bei dem Graph relativ sicher dass du losing player bist atm.
    • nzmklc
      nzmklc
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 43
      Original von IngolPoker
      Sag bloß...SSS ist kein Gelddrucken? Das is ja jetz aber doof gelaufen ^^

      Bin mir bei dem Graph relativ sicher dass du losing player bist atm.
      :)

      Danke für Deine Antwort. Ich bin übrigens gar nicht davon ausgegangen, dick zu cashen durch SSS. Ich wollte nur auf +/- 0 kommen um den Bonus zu clearen und wenn's gut läuft durch Grinden + VIP System einfach durch den Rake den Gewinn zu machen. Vielleicht habe ich mich tatsächlich überschätzt.
    • adi018
      adi018
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 478
      Original von IngolPoker
      Sag bloß...SSS ist kein Gelddrucken? Das is ja jetz aber doof gelaufen ^^

      Bin mir bei dem Graph relativ sicher dass du losing player bist atm.
      ey, meine graphen sehn manchmal ähnlich aus... :(
    • Fussel2
      Fussel2
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 3.313

      Wenn ich auf die downswings summe bekomme ich so was, aber over all habe ich eine überdurchschnittlich winrate.

      It's all one big session.
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      die Werte sehen jetzt nicht katastrophal aus
      hier und da etwas nitty aber an sich nix schlimmes
      samplesize taugt natürlich nicht viel
      und gespielte Hände durchschauen und posten bringt sicher mehr als auf irgendwelche Kennzahlen zu gucken
      ist allerdings auch aufwendiger

      womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären
      das mindset gefällt mir nicht wirklich
      man sollte schon den Anspruch an sich haben besser als breakeven zu spielen
      tatsächlich muss man sogar als shorty ab und zu denken und es ist ein bisschen mehr als bunte Knöpfe nach Tabelle zu drücken
    • nzmklc
      nzmklc
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 43
      Danke für das bisherige Feedback.

      Original von ThinkTank80
      und gespielte Hände durchschauen und posten bringt sicher mehr als auf irgendwelche Kennzahlen zu gucken
      Ja, es würde tatsächlich mehr bringen. Vorausgesetzt, man bekommt auf die geposteten Hände auch eine Antwort.

      Original von ThinkTank80
      womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären
      das mindset gefällt mir nicht wirklich
      man sollte schon den Anspruch an sich haben besser als breakeven zu spielen
      tatsächlich muss man sogar als shorty ab und zu denken und es ist ein bisschen mehr als bunte Knöpfe nach Tabelle zu drücken
      Ok, ich sehe, du schätzt mich komplett falsch ein. Das liegt zu einem gewissen Grad bestimmt daran, dass ich mich unverständlich ausgedrückt habe. Natürlich habe ich den Anspruch, besser als breakeven zu spielen. Angesichts der beiden Tatsachen jedoch, dass a) hier ständig geschrieben wird, wie schwierig es doch inzwischen sei als SSS NL50 zu grinden und b) weil ich immer noch eine Tendenz dazu habe, Postflop meine Gegner auszuspielen, was gem. der SSS eigentlich gar nicht stattfindet (weshalb ich meine Edge geringer sehe als z.B. mit Big Stack), da man sich nur auf +EV und Fold Equity konzentriert, habe ich mir ein - längerfristiges - Worst-Case-Szenario à la breakeven gesetzt.

      Ich hoffe ich konnte jetzt deutlich machen, wie ich das meinte.

      Und was "ein bisschen mehr als bunte Knöpfe nach Tabelle drücken" betrifft, sehe ich das fast schon als Beleidigung. Ich drücke garantiert nicht einfach nur bunte Knöpfe nach Tabellen.

      Die nittigen Stats wundern mich selber, da ich z.B. viel looser Steale und Reasteale als in der SSS vorgesehen. Und erst neulich hatte ich eigentlich beschlossen, etwas tighter zu spielen, da sich meine Verluste enorm auf Hände wie QQ, JJ, AQo und AJs konzentrieren.
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von nzmklc
      Danke für das bisherige Feedback.

      Original von ThinkTank80
      und gespielte Hände durchschauen und posten bringt sicher mehr als auf irgendwelche Kennzahlen zu gucken
      Ja, es würde tatsächlich mehr bringen. Vorausgesetzt, man bekommt auf die geposteten Hände auch eine Antwort.
      touche
      normal gucke ich eigentlich immer auf die letzten posts des users bevor ich den Hinweis verteile
      keine Ahnung ob es am Wetter lag oder das du nur ca 30 posts hast
      den Kritikpunkt ziehe ich also gerne zurück


      Original von ThinkTank80
      womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären
      das mindset gefällt mir nicht wirklich
      man sollte schon den Anspruch an sich haben besser als breakeven zu spielen
      tatsächlich muss man sogar als shorty ab und zu denken und es ist ein bisschen mehr als bunte Knöpfe nach Tabelle zu drücken
      Ok, ich sehe, du schätzt mich komplett falsch ein. Das liegt zu einem gewissen Grad bestimmt daran, dass ich mich unverständlich ausgedrückt habe. Natürlich habe ich den Anspruch, besser als breakeven zu spielen. Angesichts der beiden Tatsachen jedoch, dass a) hier ständig geschrieben wird, wie schwierig es doch inzwischen sei als SSS NL50 zu grinden und b) weil ich immer noch eine Tendenz dazu habe, Postflop meine Gegner auszuspielen, was gem. der SSS eigentlich gar nicht stattfindet (weshalb ich meine Edge geringer sehe als z.B. mit Big Stack), da man sich nur auf +EV und Fold Equity konzentriert, habe ich mir ein - längerfristiges - Worst-Case-Szenario à la breakeven gesetzt.

      Ich hoffe ich konnte jetzt deutlich machen, wie ich das meinte.

      Und was "ein bisschen mehr als bunte Knöpfe nach Tabelle drücken" betrifft, sehe ich das fast schon als Beleidigung. Ich drücke garantiert nicht einfach nur bunte Knöpfe nach Tabellen.

      Die nittigen Stats wundern mich selber, da ich z.B. viel looser Steale und Reasteale als in der SSS vorgesehen. Und erst neulich hatte ich eigentlich beschlossen, etwas tighter zu spielen, da sich meine Verluste enorm auf Hände wie QQ, JJ, AQo und AJs konzentrieren.
      das mit den bunten Knöpfen und der Tabelle war keinesfalls als Beleidigung gegen dich gedacht
      es ist viel mehr das Bild was viele Bigstacks von den shortys haben
      dein op hat auf mich den Eindruck gemacht das du mit möglichst wenig Aufwand möglichst viele Hände am Stück abreißen möchtest
      wie gesagt scheinbar hab ich dich da wirklich vollkommen falsch verstanden
      daher nochmal sorry wenn es vorhin etwas grob klang

      die 10/9 sind eigentlich ganz ok
      akut von den Zahlen das größte leak sehe ich bei foldto3bet und blindspiel
      hier foldest du einfach viel zu viel
      bei der foldequity die deine Gegner da haben können sie praktisch any2 gegen dich raisen

      ich würd also als erstes mal Hände mit ausgelassenen resteals durchschauen
      dann die spots wo gegen dich gerestealt wird und 3bets gegen dich allgemein

      und wie ja von dir selbst auch schon angesprochen postflop play
      ein unglücklicher move oder ein paar b/f zu viel können einem schnell die winrate nach unten ziehen


      so jetzt erstmal was kühles trinken und dann werd ich gleich mal schaun das unter deine hand noch eine Bewertung kommt
    • Fussel2
      Fussel2
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 3.313
      Warum habt ihr alle bunte Knöpfe ? :f_o: Ich habe schon auf 8 verschieden Anbietern gespielt und immer waren die button gleich farbig :f_cry: , das ist so rigged.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Party?
    • nzmklc
      nzmklc
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 43
      Original von ThinkTank80
      die 10/9 sind eigentlich ganz ok
      akut von den Zahlen das größte leak sehe ich bei foldto3bet und blindspiel
      hier foldest du einfach viel zu viel
      bei der foldequity die deine Gegner da haben können sie praktisch any2 gegen dich raisen

      ich würd also als erstes mal Hände mit ausgelassenen resteals durchschauen
      dann die spots wo gegen dich gerestealt wird und 3bets gegen dich allgemein

      und wie ja von dir selbst auch schon angesprochen postflop play
      ein unglücklicher move oder ein paar b/f zu viel können einem schnell die winrate nach unten ziehen
      Super, vielen Dank für das Feedback. Ich werde mich gleich ransetzen und diese Punkte analysieren.