folden postflop

    • snape1
      snape1
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2009 Beiträge: 31
      Was muß ich als preflop aggressor vermeiden,wenn ich nicht will,daß mich jemand einfach durch raises rausdrängt,weil er sieht,daß ich öfters gefoldet habe.
      Ist die richtige Strategie eher,den anderen auszubezahlen?tendenziell ,weil folden doch nur bewirkt, daß die Leute anschließend frech werden und sich denken,der foldet doch sowieso.
      was denkt ihr darüber.
  • 1 Antwort
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Das prinzipielle Rezept heisst: Reads entwickeln. Bevor du dir erlauben kannst, vom Standardspiel abzuweichen, musst du lernen, die Spielzüge des Gegners einzuschätzen. Auf Aggression zu folden ist in Ordnung, solange man keine Reads hat.

      Den Anfang machst du mit einer groben Einschätzung, was der Gegner für ein Spielertyp ist. Ist er tight oder loose, raist er aggressiv oder sogar überaggressiv? Das machst du an der Häufigkeit seiner Aktionen aus. Maniacs erkennst du schnell. Das sind die Spieler, die sehr loose sind und fast immer raisen.

      Kommt es zum Showdown und zeigt der Gegner ungewöhnliches, dann ist das ebenfalls eine wertvolle Information, die du notieren kannst. Ebenso bei ungewöhnlichen Spielzügen. Dabei gilt: einmal ist keinmal. Erst die Wiederholung ergibt einen brauchbaren Read. Auch hier kommt es auf die Häufigkeit an. Dein Ziel ist, herauszufinden, welche Linien der Gegner mit welchen Händen spielt.

      Die Gegner, gegen die du looser zum Showdown gehen kannst, sind grundsätzlich die loosen und überaggressiven Spieler. Gegen die anderen spielst du das normale Spiel. Wenn du gegen die anderen zu oft runtercallst, dann kostet dich das schnell viel Geld. Auf keinen Fall darfst du aus Angst, die Gegner könnten dich rausbluffen zum Showdown-Polizisten werden. Die meisten bluffen nicht besonders viel.

      Wenn du einen Read entwickelt hast, der dir erlaubt, looser zum Showdown zu gehen, dann musst du immer noch auf die anderen Spieler achten. Multiway mit unverbesserten Ass zum Showdown zu gehen ist in der Regel keine gute Idee. Du musst alle in der Hand befindlichen Spieler berücksichtigen, nicht nur den einen.