Geld wieder holen bei Vorkasse?

    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Hi,
      ich habe Ende Juni eine (vorrätige) Grafikkarte bei jacob-computer.de bestellt und per Vorkasse bezahlt.
      Am 28.06. erhielt ich die Bestätigung, dass das Geld eingegangen sei und mein Auftrag innerhalb der nächsten Stunden bearbeitet würde.
      Seitdem warte ich darauf. Am 2. Juli hatte ich angerufen und nachgefragt und mir wurde versichert, dass die Bestellung innerhalb der kommenden Woche ankommen wird.
      Am Ende dieser Woche (letzten Freitag) habe ich erneut angerufen und der Mitarbeiter sagte, dass er persönlich sofort meine Bestellung bearbeiten wird. Eine Bestätigung habe ich immer noch nicht bekommen und ich rechne auch nicht mehr damit.

      Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ich vom Kaufvertrag zurück treten kann und wie kann ich mir mein Geld wieder holen?
  • 15 Antworten
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Eigtl steht doch sowas in den ABG?
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      4.8. Geraten wir mit der Lieferung in Verzug, so ist unsere Schadensersatzpflicht, wenn nicht unsererseits Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit die Ursache war, auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Als typischerweise vorhersehbaren Schaden erkennen wir die Mehrkosten durch Miete eines vergleichbaren Ersatzgerätes oder durch Ersatzbeschaffung an, wenn die Kosten tatsächlich entstanden sind und notwendig waren, um erheblichen Schaden abzuwenden. Ersatzweise, wenn ein Ersatzgerät nicht beschafft wurde, erkennen wir bis zu dieser Höhe tatsächliche Einbußen in Ihrem Betrieb oder Haushalt an. Voraussetzung ist jedoch immer, dass wir vorab Gelegenheit erhielten, ein Ersatzgerät von unserer Seite aus zu stellen, es sei denn, dies wäre von vornherein unmöglich oder unzumutbar gewesen.

      Das ist der einzige Part, der das Thema in den AGB beinhaltet, aber der hilft mir auch nicht weiter.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      lol wie peinlich Du bist, OP. Scheiss Kinder die nicht abwarten können. Es sind gerade mal 7 Werktage nach Zahlungseingang vergangen und Du meinst Du kannst Dich schon beschweren und von Lieferverzug sprechen.

      Warten halt nicht alle Firmen auf Dich, um Deine 100-Euro-Bestellung schnellstmöglich - am gleichen Tag der Bestellung - ausliefern zu können.

      Bis zu 2 Wochen sind absolut normal und es gibt überhaupt keinen Grund, sich zu beschweren. Sollte die Ware bis Ende nächster Woche kommen ist es ein ganz normaler Vorgang ohne besonderen Verzug gewesen.
    • Thonfisch
      Thonfisch
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 769
      n bisschen geduld würd ich auch noch haben.
      aber ich glaube du kannst jederzeit vom kaufvertrag zurücktreten. sogar noch 14 tage nach lieferung.
      das gilt für alles im internet gekaufte was nicht extra für dich angefertigt wird.

      das meine ich jedenfalls. wüsste auch nicht was dagegen sprechen sollte.
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Sofern du per Internet/Telefon bestellt hast, kannst du bis zu 2 Wochen nach Erhalt der Ware vom Kauf zurücktreten ohne Angabe von Gründen.
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      ja schicks halt einfach zurück wenn sie doch noch ankommt und mach von deinem rückgaberecht gebrauch.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      sag halt einfach direkt das du vom kaufvertrag zurück trittst, dann werden sie dir das geld schon zurücküberweisen, wieso sollten die unnötigerweise zweimal versandkosten bezahlen wollen...
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Wenn der Warenwert 40 Euro übersteigt muss der Händler den Rückversand zahlen; auf den Kosten der Bestellung (dh Versandkosten zum Käufer) bleibt OP dann aber dennoch sitzen.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      das müsste doch ein hinweis gewesen sein, zb. nicht auf lager, lieferung in 2 wochen oder so. sonst ist das wirklich ne frechheit und ich würde dort nicht nochmal bestellen. aber die woche kannst jetzt auch noch warten
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Original von Gluecksfisch
      lol wie peinlich Du bist, OP. Scheiss Kinder die nicht abwarten können. Es sind gerade mal 7 Werktage nach Zahlungseingang vergangen und Du meinst Du kannst Dich schon beschweren und von Lieferverzug sprechen.
      Mit dem falschen Bein zuerst heut aufgestanden, oder wieso ein dermaßen peinlicher Post von dir?

      Zunächst einmal, wie kommst du auf die Zahl 7? Wenn man den 28. bereits als Bearbeitungstag der Bestellung mit einrechnet, komm ich auf 12 Werkstage bisher.

      Zudem wäre mal interessant, bei welchem Onlineshop 14 Tage normal sein solln. Gerade im PC-Bereich wird meist relativ zeitnah die Bestellung abgewickelt - ich habe zumindest noch nie länger als 7 Werkstage auf meine Ware warten müssen. Natürlich kann es vorkommen, dass man erst nachbestellen muss, aber das wird ja gesondert gekennzeichnet und scheint hier nicht der Fall zu sein ...
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      hm ja, hab Juli/August mit Juni/Juli vertan im Kalender.

      Wie dem auch so, alles unter 10 Werktagen ist völlig in Ordnung, vorher würd ich nicht mal nachfragen bei einer Bestellung.

      Bin übrigens trotzdem erst bei 9 Werktagen nach Zahlungseingang und das finde ich noch nicht gerad schlimm. Immerhin ist bei Vorkasse mehr manueller Aufwand notwendig. Macht ansich eh keinen Sinn, warum Du scheinbar dringend drauf wartest und dann Vorkasse wählst und nicht Nachnahme / Rechnung oder sowas.
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Original von Gluecksfisch
      Werktage sind Montag-Freitag.

      Zahlungseingang 28.06.

      Dann sind die 7 Tage:
      Do., 28.07.
      Fr., 29.07.
      Mo 02.08. - Fr. 06.08.
      Also in Europa wird mehrheitlich Montag - Samstag als Werkstag angesehen.

      Übringends reden wir von einer Bestellung im Juni und nicht Juli ...
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Original von Gluecksfisch
      hm ja, hab Juli/August mit Juni/Juli vertan im Kalender.

      Wie dem auch so, alles unter 10 Werktagen ist völlig in Ordnung, vorher würd ich nicht mal nachfragen bei einer Bestellung.
      :facepalm:
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Kannst sie in Verzug setzen (mit Frist). Wenn sie dann nicht liefern kannst du vom Vertrag zurücktreten und dein Geld zurückfordern.

      Grade zu faul die entsprechenden Paragraphen zu suchen. 3xx afair.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      Original von Araklion
      Kannst sie in Verzug setzen (mit Frist). Wenn sie dann nicht liefern kannst du vom Vertrag zurücktreten und dein Geld zurückfordern.

      Grade zu faul die entsprechenden Paragraphen zu suchen. 3xx afair.
      §280 II (Schadensersatz wegen Pflichtverletzung) in verbindung mit §286 I (Schuldnerverzug) würd ich spontan sagen, allerdings hat da der versender noch etwas zeit.. wie wärs wenn op einfach ma beim versender anrufen würde? :rolleyes: