Rush-Strategien: Wie Adapten???

    • VikiSimi
      VikiSimi
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 1.751
      Hallo,
      Rush tiltet mich (fast).
      Ich habe das Gefühl, dass ich mit der Spielweise nicht nicht klar komme!

      Wie soll man da adapten? Ich verzweifle regelrecht damit für 100BB preflop mit KK reinzustellen (jaja....samplesize....blabla....)

      Das Spiel ist teilweise so verdammt tight, dass value 4bet mit NICHT AA keine Sinn machen. Light 3betten funktioniert ganz gut.

      Wie spielt ihr?
      Variiiert ihr eure Bet-Size? z.B. min-bets?
      Was macht ihr mit JJ/QQ/KK utg auf ne 3bet oop?
      Post-Flop? Hit or fold?


      Könnt ihr mir eure Erfahrungen/Strategien/Denkansätze um Rush-Games zu schlagen schildern?


      Ich versuche post-flop etwas aggressiver zu spielen, da die spieler sehr tight sind (gehe also davon aus, das diese hit-or-fold spielen), aber iwie klappt das nicht. sehe loose bets und loose calls.

      Steals: steale fast any2 gegen nits in den blinds vom co/bu/sb (sb 100% gegen solche)

      zu mir: schlage NL100 FR (no Rush), spiele seit anfang des Jahres Rush ab und an (NL50 FR) und versuche diese Woche die Promo: 250$ zu knacken.

      Habe am Anfang als Rush eingeführt wurde ca: 30/25/10 (VPIP/PFR/3bet) gespielt.
      Nachdem es dann den Hud usw gab hab ich mein Spiel n bisl umgestellt und wurde zunehmend tighter. Spiele jetzt ca 20/15/6. Für FR vlt auch zu loose, aber bei Rush will/kann ich nicht noch tighter spielen. wie soll man sonst an das Geld der Nits kommen?
  • 7 Antworten
    • hkjay
      hkjay
      Platin
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 1.382
      Ich spiele 12/20/5.

      KK obv broke, QQ auch da ich mss spiele. JJ je nach situation. squeeze etc.
    • VikiSimi
      VikiSimi
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 1.751
      niemand bock auf ne Strategie-Diskussion?

      Der Thread ist ja n bisl unübersichtlich geworden und teilweise zugespamt....


      ps: spiele übrigens BSS, hätte auch keine Probeleme damit SH zu7 spielen bzw. tue ich das auch....
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich kann da leider nicht viel helfen, da ich kein Rush Poker spiele.

      Aber ich hoffe es melden sich noch andere zu Wort. ;)

      Sehe ich das denn richtig dass du Stats zur Verfügung hast? Ist dies der Fall, kannst du das doch von Gegner zu Gegner unterscheiden mit den Ausnahmen dass es a.) keine History gibt und du b.) vielleicht eher davon ausgehen kannst für Villain unknown zu sein.

      Was meinst du denn mit "light 3-betten" funktioniert ganz gut im Vergleich dass du nur AA (deiner Meinung nach for Value...) 4-betten kannst?

      Müsste die Adaption nicht lauten? Ich 4-bet-bluffe jeden Mist, die Gegner folden alles?
    • cristianrjx
      cristianrjx
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 2.944
      die leute, die mir regelmaessig meine stacks abholen, spielen ungefaehr so:

      pockets:

      first in: (min)raisen, bei 3bet call
      flop: als PFA mindestens potsize betten, besser pushen
      falls wir ge3bettet wurden und kein A aufm flop liegt, pushen, denn villain 3bettet ja meist mit Ax. liegt jedoch ein A aufm flop trotzdem pushen, den villain koennte ja auch mit JJ+ ge3bettet haben und wird folden.

      kurz: immer pushen

      any suited:

      preflop auf jeden fall callen.
      flop: bei backdoorflush auf jedenfall callen. flushdraw immer pushen
      turn: backdoorFD wird zu FD ------> push

      (gleiches gilt uebrigens fuer connectors bzw OESD)

      any2:

      preflop bei stealversuch ausm BB immer pushen. callt villain hilft eben der liebe pokergott

      ab CO immer minraisen, bei 3bet pushen, bei call villain s.o.
    • Zensationell
      Zensationell
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.222
      Original von cristianrjx
      die leute, die mir regelmaessig meine stacks abholen, spielen ungefaehr so:

      pockets:

      first in: (min)raisen, bei 3bet call
      flop: als PFA mindestens potsize betten, besser pushen
      falls wir ge3bettet wurden und kein A aufm flop liegt, pushen, denn villain 3bettet ja meist mit Ax. liegt jedoch ein A aufm flop trotzdem pushen, den villain koennte ja auch mit JJ+ ge3bettet haben und wird folden.

      kurz: immer pushen

      any suited:

      preflop auf jeden fall callen.
      flop: bei backdoorflush auf jedenfall callen. flushdraw immer pushen
      turn: backdoorFD wird zu FD ------> push

      (gleiches gilt uebrigens fuer connectors bzw OESD)

      any2:

      preflop bei stealversuch ausm BB immer pushen. callt villain hilft eben der liebe pokergott

      ab CO immer minraisen, bei 3bet pushen, bei call villain s.o.
      soso,nl5 rush oder was ist das?

      @op, mir gehts genau so 50K hände nl50 rush, stolze 2bb/100.
      Muss aber dazu sagen das ich auch ab und an gut tilte.

      Welchen 1st in raising Wert hast du denn utg?
    • VikiSimi
      VikiSimi
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 1.751
      Original von MiiWiin
      Sehe ich das denn richtig dass du Stats zur Verfügung hast?
      Ja

      Original von MiiWiin
      Was meinst du denn mit "light 3-betten" funktioniert ganz gut im Vergleich dass du nur AA (deiner Meinung nach for Value...) 4-betten kannst?
      Ja, light 3betten funktioniert eig. ganz gut...zumindest am anfang. bis nach einigen k händne die regs das checken.....
      klappt aber auch oft light zu 4betten vor allem in steal situationen oder gegen rags mit hohem 3bet wert 6+

      Original von MiiWiin
      Müsste die Adaption nicht lauten? Ich 4-bet-bluffe jeden Mist, die Gegner folden alles?
      nicht die regs.

      SO:
      die promo ist schon fast vorbei. der Graph sieht aus wie ne achterbahn fahrt 10 stacks down dann 20stacks up, dann 10 stcks down usw.....

      zu dem Adaption-Problem (auf Rush):
      Ich habe ein rießen Problem damit, dass die Leute ACHTUNG: grundsätzlich ALLEs nur CALLEN pre-flop. ihr könnt euch nicht vorstellen wie oft ich einen calldown von KK gesehen habe usw.
      Die Preflop pushing range bei denen besteht aus AA!!!!
      ABER: man könnte ja meinen, dass auf 4 und 5bets etc. QQ/KK/AK gefoldet werden??? OH NEIN. es wird die ganze zeit über rassiv gespielt.
      ich verzweifle an dem Spiel.

      Leicht attackierbare flops, z.B. 229, K27, AQx, usw. SIND nicht profitabel.....da wird NICHT gefolded.
      wie kann man dagegen vorgehen? klar tighter werden und AA auf K27 3barreln usw....reicht das aus?


      Zensationell
      Welchen 1st in raising Wert hast du denn utg?
      14% diesen Monat
      angefangen hatte ich mit ca. 20% als es noch keine stats gab

      meine winrate liegt bei ca 1bb/100 ;(
      hätte ich bloß im janaur nach 10k händen aufgehört 12stacks up und ne super winrate....wie gesagt my graph is a rollercoaster
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Verstehe mich nicht falsch, aber ich glaube du hast gerade entweder ein Down oder andere Leaks die dein Spiel beeinflussen und bist jetzt etwas auf Frustabbau aus. ;)

      Ich kann dir leider nicht ganz folgen was du da schreibst, weil du dir in vielem widersprichst.

      Beispiele:

      "Das Spiel ist teilweise so verdammt tight, dass value 4bet mit NICHT AA keine Sinn machen"

      "ABER: man könnte ja meinen, dass auf 4 und 5bets etc. QQ/KK/AK gefoldet werden??? OH NEIN. es wird die ganze zeit über rassiv gespielt. "

      Was denn nun? ?(

      Du sagst es wird so viel gecallt, aber Bluff-3-bets machen Sinn? Ich dachte es wird light gecallt?

      Wenn so viel gecallt wird, lighter for VALUE raisen, 3-betten, 4-betten...das müsste eigentlich passen, widerspricht aber natürlich deinem Eingangspost...