Ab welchem Limit

    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      ... ist quasi der Rakeback schon egal den man erhält?

      z.B.: Seite A: nl2k ( Spieler sind gut, Software gefällt mir super, rakeback 0 )
      Seite B: nl2k ( Spieler sind gut, Software gefällt mir nicht, rakeback 30% )

      also ich meine quasi, ab welchem Limit zählt rakeback fast überhaupt nicht mehr?
      ist klar das ich nl100 lieber mit rakeback als ohne Spiele wenn der playerpool fast gleich ist
  • 12 Antworten
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Rakeback is nie verkehrt!
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Meine persoenliche Meinung:

      Fische, Software etc. >>>>>>> Rakeback


      Wenn die Seiten quasi identisch sind dann nimm die mit mehr Rakeback. Aber wenn man sich zwischen Stars und Ipoker entscheiden muesste (weil Ipoker mehr Rakeback hat) wuerde ich mich never ever fuer Ipoker entscheiden.
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      ich würde sagen, rakeback ist immer wichtig, besonders aber
      a) wenn man seine br aufbaut
      b) wenn man hauptsächlich gegen gute regulars/TAGs spielen muss
      c) wenn man vom pokern leben möchte
      ansonsten kann ich dem vorposter zustimmen, fische sind wichtiger als rakeback; große auswahl an tischen und seriösität der seite ebenso
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      leider kann ich zu dem thema nichts sagen, aber alle die hier gepostet haben - Fragestellung beachten ;)

      Er möchte wissen ab wann RB einfach kaum noch eine Rolle bei der Hourly etc spielt.
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.893
      Kann man doch gar nicht verallgemeinern - beim Thema Rakeback vergessen viele auch gerne, dass die Höhe des Rake nicht ganz uninteressant ist. Klarer gesagt: Ein Anbieter mit einem durchschnittlichem Rake von 50 Cent pro Pot ist sicher besser, als einer mit 1 Dollar und 30% Rakeback.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Cuube
      leider kann ich zu dem thema nichts sagen, aber alle die hier gepostet haben - Fragestellung beachten ;)

      Er möchte wissen ab wann RB einfach kaum noch eine Rolle bei der Hourly etc spielt.
      Eine schlechte Software bedeutet aber auch z.B. dass man ev. weniger Tische gleichzeitig spielen kann und somit die Hourly stark sinkt. Wobei es natürlich nur wenig nanonokos geben wird, die auf Limits wie NL1k 24tablen können^^
    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      wenn halt auf nl1k der durschnitt rake 5$ oder so ist ( ka ) lohnt sich halt rakeback schon wieder, wenn aber das limit des rakebacks bei 5$ bleibt, macht das vll ab nl5k wieder fast überhaupt gar nicht saus, so mein ich das, also quasi so wie Cuube gesagt hat, ab welchem Limit beeinflusst es unsere hourly so gut wie bzw wie hoch müsste dann die hourly oder der bb/100 des durchschnittspieler sein, dem rakeback nichts anhat und da sind wir dann wieder bei xy des limits xy und darauf will ich hinaus.

      puh
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Original von Cuube
      leider kann ich zu dem thema nichts sagen, aber alle die hier gepostet haben - Fragestellung beachten ;)
      geh lieber in andere Threads und pseudomoderier da herum, dort wird ganz anders nicht auf fragestellungen eingegangen.
      vor allem wenn du selbst nix beizutragen hast.

      Original von Cuube
      Er möchte wissen ab wann RB einfach kaum noch eine Rolle bei der Hourly etc spielt.
      da er schreibt "spieler sind gut", hab ich drauf geantwortet, rakeback ist besonders wichtig, wenn man gegen gute spieler spielt. das ist ja eigentlich selbsterklärend.
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      kommt auf den spieler drauf an. ein nl100b bis 1k grinder wird sicherlich eine gute verwenung für rb finden, wenn er im monat seine xxxxxxxx hands spielt.
      ein nl 5k-10k spieler der nur bei guter action spielt und so im monat auf <30k hands kommt wird sich eher für die größeren fische + seriöse software entscheiden
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      MrMarv hats angeschnitten. Wenn du wegen promos spielst und somit nicht immer dein A-Game, brauchst du natürlich auch nen ordentliches Rakeback um das auszugleichen. Ich persönlich halte seit einiger Zeit schon nichts mehr von Promos die mich von der Handanzahl weit über meiner Komfortzone spielen lassen. Liegt aber auch daran das ich in dem Bereich ziemlich abgebaut habe. Gibt sicher einige die 100k+ hands/Monat spielen können und dabei nicht viel Edge verlieren gegenüber 10k hands/Monat.
      Kommt also immer auf den Spieler selbst an. Ich persönlich finde es noch bis nl400/nl600 vergleichsweise wichtig. NL100/200 würde ich nur ungern ohne Rakeback spielen, einfach weil das auch gerne mal 3-4bb/100 sind die ein da entgehen. Ab nl1k als nicht Massgrinder ist es dann relativ wayne ob man 20% oder 50% kriegt. Kann zwar auch mehrere stacks pro Monat ausmachen, aber nen Vollfisch macht halt noch merh aus.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Wenn du auf NL5k nen Rakecap von 3$ hast und in jeder Hand dieser Cap auch erreicht wird (Was gleichbedeutend ist mit der Frage ob es zum Flop kommt) hast du 300$ Rake/100 hands.

      Sprich der Table insgesamt zahlt auf 100Hands 6bb/100. Im "schlimmsten" Fall bist HU (Wobei da der Cap halt meistens kleiner ist, aber ignorieren wir das mal).
      Dann zahlst du selbst 3bb/100 Rake.
      Wenn du jetzt 33%RB hast dann erhöht das RB selbst aug NL5k in diesem Fall deine Winrate immernoch um 1bb/100. Also nicht vernachlässigbar.

      Es wird allerdingt nicht dazu kommen das man jede Hand nen Flop sieht und es wird normalerweise auch nicht so sein das man 3$/Hand im HU zahlt afaik.

      Die Frage kann dir halt keine Sau beantworten. Für jemand der NL2k mit 8bb/100 crushed wird RB vernachlässigbar sein. Für jemanden der auf NL2k nur leichter winner mit vllt 1 oder 2bb/100 ist für den wird RB selbst auf diesen Stakes noch einen nicht zu unterschätzenden Teil seiner Winrate ausmachen.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      ich zahl auf nl1k ca 1,8bb/100 rake 6max (stars/FTP, also 5% mit den üblichen caps), da macht RB schon nicht mehr allzu viel aus. wenn du noch höher spielst zahlste natürlich noch weniger bb/100