Party - ein realistische Weg zu Pokern

    • dartersdartb
      dartersdartb
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 637
      Für mich ist Online Poker bei Party ein 99,9 % Strategiespiel, bei dem nur der bessere Spieler gewinnt.

      Skill, Strategie und das richtige Mindset sorgen dafür, das die BR unaufhaltsam ansteigt.

      Wenn man richtig Pokern kann, dann spielt Varianz nur eine untergeordnete Rolle.

      Natürlich werden die Karten total realistisch gemischt.

      Auf einem AK Flop gehen drei Leute Allin. Komisch alle haben AK....
      Schon komisch, wie oft die Spieler gleiche Hände haben und damit auf dem Flop treffen...
      Und dann die Monster gegen Monsterhäufigkeit. Ein Schelm der dabei Böses denkt.

      Danke Party für die vielen schönnen Bad Beats, ansonsten wäre Poker ja berechenbar und das wollen wir ja nicht...

      Denn die Fische sollen ja auch mal gewinnen.
      Ich wäre gerne ein Fisch....
  • 4 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich kann Deinen Frust ja verstehen, aber trotzdem: Wenn Dir sowas mal wieder passiert, kannst Du natürlich auch hier den Verlauf posten. Das macht das Subforum „Frustabbau“ etwas übersichtlicher :)
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      Original von dartersdartb
      Ich wäre gerne ein Fisch....
      Ich denke an dem Ziel bist du näher dran als du denkst, wenn du nicht deine Einstellung änderst
    • dartersdartb
      dartersdartb
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 637
      Ich sehe die Dinge halt realistisch.
      Die Häufigkeit gleicher Hände ist sehr hoch bei Party.
      Heute Abend 2 Stunden gespielt und folgende Hände:
      JJ gegen JJ, QQ gegen QQ, AK gegen AK , A5 gegen A5 auf einem A5 Flop.

      Naja vielleicht ist Party ja etwas buggy...
      Es gibt zwar immer einen Splitpott, aber die Häufigkeit fällt schon auf.

      Tut mir Leid das ich ich nicht ins allgemeine Pokereuphoriehorn blase, aber für mich ist es halt grösstenteils ein Kartenspiel mit hohem Zufallsfaktor.

      Trotzdem möchte ich Pokerstrategy meinen Dank aussprechen, die Arbeit, die hier geleistet wird ist Klasse. Und wo gibt es schon Möglichkeiten, einen "geschenkten" Einstieg zu bekommen.

      Aber momentan läuft es nach einem guten Lauf bei Party gar nicht mehr.
      Ich habe auch über die Leute gelacht, die einen Downswing beim Start eines Bonus bekommen. Naja jetzt lache ich nicht mehr darüber.

      Für alle "Lerne halt besser die Theorie" Flamer:
      Bei verlorenen 80:20 Situatonen hilft keine Theorie.
      Bei 3 Outer auf dem River hilft keine Teorie.
      Bei nicht ankommenden 18 Outs hilft keine Theorie.
      KK gegen AA hilft keine Theorie.
      KK/AA gegen geflopptes Set hilft keine Theorie.
      Set over Set hilft keine Theorie.
      AK gegen Pair im Blindbattle hilft keine Theorie.
      Secondnutflush gegen Nutflush hilft keine Theorie.
      Nutflush gegen Straightflush hilft keine Theorie.
      Tripps gegen FH hilft keine Theorie.
      FH gegen höheres FH ... na ihr wisst schon.

      Die Auflistung ist garantiert nicht vollständig.

      Moves, Bluffs oder Slowplay kann man eh auf NL25 vergessen, diese Komponenten habe ich frühzeitig aus dem Spiel genommen.

      Mindset:
      Da es nicht um relevantes Geld geht, sondern ausschliesslich um gewonnenes Geld ist es kein scared money. Ich würde nie eigenes Geld fürs spielen verwenden. Immerhin habe ich aus meinen geschenkten 8 € 240 € gemacht, obwohl es schon mal 310 € waren.

      Ich Hinterfrage aber ein Spiel, das eigentlich durch ein Computerprogramm entschieden wird. Ich glaube nicht das es rigged ist, aber die Kartenverteilung ist schon manchmal "etwas" merkwürdig.

      Bisher habe ich die besten Erfahrungen mit Mansion gemacht. Eigentlich wollte ich dort auch weiter spielen, wenn nicht das Geschenk von Party gekommen wäre.
      Naja wenn der Bonus durch ist, dann wird ausgecasht und von dem Geld ein Blueray-Player gekauft.

      Was mir am Pokern am meisten stört ist dieses dämliche Fisch gelabere.
      Die Jungs, die mit 46 Allin rein stellen und ihre Miracle-Straight treffen, sehe ich teilweise nie wieder.

      Naja bis 200 € guck ich mir NL25 noch an und dann sage ich Ciao zu Party.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Sry, ich habe gestern vergessen, den Thread zu closen...

      Party - ein realistische Weg zu Pokern