Postingguideline des Forums Selbstmanagement und Gegnerpsychologie

Psychologie und Strategie sind beim Pokern an vielen Stellen eng miteinander verwoben. Bei den meisten strategischen Entscheidungen am Pokertisch muss man das gegnerische Spielerprofil mit einbeziehen. In einer gegebenen Kartenkonstellation mag gegen einen tight-passive player ein Fold angebracht sein, gegen einen Maniac dagegen ein Raise. In derartigen Situationen ist die Psychologie ein Hilfsmittel der Strategie und ihr demzufolge untergeordnet. Psychologische Aspekte, die auf dem gegnerischen PokerTracker-Profil basieren (hard facts) werden daher in den Strategieforen diskutiert. Dieses Forum hier ist für alle weichen Faktoren gedacht, also Dinge, die ein Pokerprogramm nicht erkennen könnte.


1. Wann das Forum Selbstmanagement und Gegnerpsychologie dir helfen kann


  • Probleme mit dem Selbstmanagement, z.B. mit dem BRM oder bedingt durch Tilt
  • Probleme im Bereich der Gegnerpsychologie, z.B. mit den verschiedenen Spielstilen


2. Was du beachten solltest, wenn du einen neuen Thread in dem Forum Selbstmanagement und Gegnerpsychologie eröffnest


Allgemein
[list]
[*] Bring bitte den Willen mit, dein Problem zu lösen und dich dabei auch selbst zu hinterfragen
[*] Sei offen für Tipps, Anregungen & Verbesserungsvorschläge
[/List]
Titel
  • Der Titel deines Threads sollte aussagekräftig sein. Ein "Hilfe mein Spiel gerät aus den Fugen" ist weniger aussagekräftig als ein "Ich habe ein Tiltproblem". Durch einen konkreten Titel ziehst du auch Leute an, die sich in diesen Themen auskennen und dir helfen möchten.

Informationen zu deinem Problem
  • Beschreibe dein Problem so genau wie möglich!
  • Was hast du bisher schon versucht, um dein Problem zu lösen?
  • Was meinst du, können andere Mitglieder für dich tun? Zuhören oder aktiv Tipps geben?


3. Beispiel für einen guten Post im Forum Selbstmanagement und Gegnerpsychologie

Ein guter Beispielpost mit genug Informationen könnte z.B. so aussehen:
"Hallo! Ich bin jetzt schon seit einiger Zeit hier angemeldet und habe gesehen, dass einem hier echt gut geholfen wird. Ich hoffe natürlich, dass ich hier von euch ein paar Tipps zu meinem Problem bekommen werde. Also ich spiele seit 1 ½ Jahren Poker. Leider ist es mir bis heute nicht gelungen mich vernünftig auf den Gegnertyp „Maniac" einzustellen. Ich habe schon vieles versucht: Ich habe tighter gespielt, looser gespielt und auch schon einiges in den Strategieartikeln über Maniacs gelesen. Trotzdem bringen mich diese Typen immer wieder auf Tilt! Wer kann mir Tipps geben, wie ich es endlich lerne, auch gegen Maniacs eine gute Winrate zu erzielen?"


4. Andere Möglichkeiten, psychologische Probleme anzugehen


Moderatoren
wespetrev
mergelina

Diese Moderatoren könnt ihr persönlich über die Meldefunktion erreichen, um sie auf (von euch vermutete) Forenregelverstöße aufmerksam zu machen. Die Meldefunktion steht auch bei Problemen oder Anliegen zur Verfügung, die ihr nicht öffentlich im Forum klären könnt, oder möchtet.