Stromschlag--->tot?

  • 89 Antworten
    • Rebo
      Rebo
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 2.757
      hi, kann man so nicht sagen
      wenn der strom beispielsweise soviel herz hat, dass die elektronen nicht die körperzellen zerschlagen, passiert gar nichts
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      Wenn man Pech hat geht drauf aber normal sollte man Steckdose überleben.

      Übrigens ist die Amperezahl wichtig je mehr Ampere umso gefährlicher.

      Wenn die Spannung sehr hoch ist aber Ampere niedrig passiert afaik auch nichts.
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von Rebo
      hi, kann man so nicht sagen
      wenn der strom beispielsweise soviel herz hat, dass die elektronen nicht die körperzellen zerschlagen, passiert gar nichts
      wat?
      o.O

      Wechselstrom ist gefährlicher als Gleichstrom, weil er Kammerflimmern auslöst.
      Es ist nicht so genau zu sagen, weil es eine Wechselwirkung zwischen Spannung und Stärke gibt
      Viel Ampere ist gefährlicher als viel Volt.

      P.S. Hab auch schon 400V überlebt.
      €: Oder 380V, war halt auch die Herdsteckdose.
    • XRek86
      XRek86
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.067
      ab 100mA ists normalerweise sicher tötlich. 220V können reichen, hängt aber letzlich von deinem Widerstand (und somit auch von zB Schuhen, Fußboden etc.) ab.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Pack doch mal in ne Steckdose^^

      Also ich habe mal nem Kumpel beim Umzug erzählt, ich hätte die Sicherung raus gemacht, als er den Herd abgeklemmt hat und der hat die 380 Volt überlebt.

      Ich denke mal es ist ne Frage der körperlichen Konstitution, wieviel man aushält...
    • pTrooo4
      pTrooo4
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 4.033
      http://de.wikipedia.org/wiki/Ber%C3%BChrungsspannung

      Wenn in steckdose gefasst hast. Dann sofort zum Arzt ... da es relevant ist wielange du dran warst!!! und wir reden von ms (was ein normaler Mensch nicht realisisert).

      Es sind schon Menschen erst im Schlaf nach einen Stromschlag gestorben, da man das Herzklappenflimern nicht mit bekommt!
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von BigBiber
      Wenn man Pech hat geht drauf aber normal sollte man Steckdose überleben.

      Übrigens ist die Amperezahl wichtig je mehr Ampere umso gefährlicher.

      Wenn die Spannung sehr hoch ist aber Ampere niedrig passiert afaik auch nichts.
      Wenn du an einer Spannungsquelle hängst die genug liefert hängt die Amperezahl aber von der Spannung ab, da dein Körperwiderstand ja erstmal konstant ist. 220V Netzspannung können da schon reichen.

      Was anderes ist wenn du an was aufgeladenes langst das sich aber sofort entlädt. Ein Kuhzaun hat ja einige kV, ist aber nicht wirklich gefährlich.

      Dazu kommt noch daß Wechselstrom normalerweise gefährlicher ist da du Herzrhytmusstörungen davon bekommen kannst.
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      Original von FjodorM
      Original von BigBiber
      Wenn man Pech hat geht drauf aber normal sollte man Steckdose überleben.

      Übrigens ist die Amperezahl wichtig je mehr Ampere umso gefährlicher.

      Wenn die Spannung sehr hoch ist aber Ampere niedrig passiert afaik auch nichts.
      Wenn du an einer Spannungsquelle hängst die genug liefert hängt die Amperezahl aber von der Spannung ab, da dein Körperwiderstand ja erstmal konstant ist. 220V Netzspannung können da schon reichen.

      Was anderes ist wenn du an was aufgeladenes langst das sich aber sofort entlädt. Ein Kuhzaun hat ja einige kV, ist aber nicht wirklich gefährlich.

      Dazu kommt noch daß Wechselstrom normalerweise gefährlicher ist da du Herzrhytmusstörungen davon bekommen kannst.
      Klingt logisch habe nur immer das Bild im Kopf mit abstehenden Haaren im Kopf ist ja nur mit hoher Spannung möglich

      e: Ich will keine Steckdose verharmlosen ich denke das kann mit dem was ich meine wohl nicht gleichsetzen^^
    • Pulsi247
      Pulsi247
      Black
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 1.833
      also ich hab mit 12 oder so mal ne zerplatzte birne aus ner deckenlampe rausdrehen wollen... dachte ich hätte sie ausgeschaltet aber ich hab wohl an diese stäbe gepackt, wo die glühfaden zwischenhängt. stand halt barfuss auf ner leiter und bin dabei dann mehr oder weniger kontrolliert abgesprungen^^

      mein arm tat mir n halben tag bis zur schulter weh wie bei starkem muskelkater.

      sonst hatte es aber keine wirkungen.

      schöne geschichte, oder? :)
    • dudidudi
      dudidudi
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 815
      Hab mal irgendwann in der Ausbildung gelernt, das jeder Stromschlag ab >50V Wechsel und >100mA immer tödlich ist.
      Jeder, der das überlebt, hat Glück gehabt. Ich so zwischen 50 und 100 mal. :D
      Bei dem jetzigen Wetter (schwitzen) fliest weit mehr als 100mA / 220V durch den Körper. Hinzu kommt noch ob linke oder rechte Hand. Nächer am Herzen = gefährlicher
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.544
      Hier wirds auch nochmal detailiert beschrieben.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Stromschlag

      Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man auch 20k Volt übersteht. War vor Jahren beim Tag-der-offenen-Tür im Physikunterricht. Hatten dieses Experiment mit den zwei geladenen Platten und dem mit Graphit beschichteten Tischtennisball und die Isolierung vom Stecker war defekt. Hat ganz schön gezwiebelt, passiert ist aber nichts.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von BigBiber
      Klingt logisch habe nur immer das Bild im Kopf mit abstehenden Haaren im Kopf ist ja nur mit hoher Spannung möglich

      e: Ich will keine Steckdose verharmlosen ich denke das kann mit dem was ich meine wohl nicht gleichsetzen^^
      Für die abstehenden Haare brauchst du ja keinen Stromschlag, da kannst du dich einfach aufladen (lassen). Die Ladungen sammeln sich dann auf deiner Körperoberfläche sowie den Haaren, und da die sich dann gegenseitig abstoßen stehen die Haare zu Berge. Den Stromschlag kriegst du dann wenn dich jemand mit Handschlag zu dieser Leistung beglückwünschen möchte.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von Toerke79
      Also ich habe mal nem Kumpel beim Umzug erzählt, ich hätte die Sicherung raus gemacht, als er den Herd abgeklemmt hat und der hat die 380 Volt überlebt.
      :heart: :heart:
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von dudidudi
      Hinzu kommt noch ob linke oder rechte Hand. Nächer am Herzen = gefährlicher
      Ist es nicht auch so, dass von rechter Hand zu rechtem Fuss nicht so gefährlich ist, wie von rechter Hand zu linker?
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      [x] Weidezaun überlebt (100fach)
      [x] xxk Volt überlebt
      [x] Steckdose überlebt

      In der Reihenfolge wirds allerdings immer unangenehmer.
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Original von Moschus1
      hi,
      ab wieviel volt,ampere ist man tot?

      reichen schon 220 volt? aus der normalen steckdose?
      Es reichen theoretisch schon viel weniger. Es sind Fälle beschrieben, da hat der gute 9Volt Block an der Zunge gereicht.

      Es kommt darauf an in welcher Phase das Herz den Strom abbekommt. Während der T-Welle (vulnerable phase) ist es besonders schlimm. Aber es hängt auch immer von der Konstitution des "Probanden" ab.
    • ew55
      ew55
      Global
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.829
      hab als kleines kind mal schrauben in die steckdosenlöcher gedreht und bei der 2. schraube gabs dann nen feinen schlag. habs überlebt
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      @OP: Mich würde mal interessieren, warum Du das fragst. Hoffe, Du hast nichts "Schlechtes" im Sinn. ?(
    • Schoeneberg30
      Schoeneberg30
      Global
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 7.130
      Original von TheKami
      Original von Toerke79
      Also ich habe mal nem Kumpel beim Umzug erzählt, ich hätte die Sicherung raus gemacht, als er den Herd abgeklemmt hat und der hat die 380 Volt überlebt.
      :heart: :heart:
      arschlochaktion ?