Juraexperten mit Tipps gesucht (Internetbetrug)

    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      Hallo Leute,

      ich und eine Freundin haben unsere Flugtickets bei ticketpoint.de (Seite gibts jetzt nicht mehr) gebucht. Nachdem ich meine Freundin Ewigkeiten überredet habe, das es doch im Internet günstiger ist als im Reisebüro , und das Internet genau so sicher ist wie im Reisebüro =(

      USA Hin und Rückflug für insgesamt 1200 €.

      Reise sollte mit der Fluggesellschaft KLM erfolgen.
      Dort habe ich heute angerufen und sie sagten mir, dass ticketpoint.de die Tickets zwar reserviert hat, aber nicht bezahlt habe.

      http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/Reisebuero-Mitarbeiter-veruntreut-1-77-Mio-Euro-id3235914.html

      Flugtickets haben wir im Internet mit Kreditkarte bezahlt.
      Abrrechnung vom Girokonto ist noch nicht erfolgt.
      Kreditkarte ist aber belastet.

      Volksbank sagt: Wir sollen ticketpoint.de anschreiben und denen eine Frist setzen bis wann wir unser geld wieder haben wollen.

      Dem Zeitungsartikel nach, kann aber nicht von einer Rücküberweisung ausgegangen werden.
      Volksbank sagt: Ist auch nur formale Sache, dann sollen wir die Email ausdrucken, und die wird dann zusammen mit der Kreditkartenabrechung eingereicht, und dann geht das irgendwie über den Anwalt der Kreditkartenfirma und dann wird versucht, dass Geld zurückzubekommen.

      Meiner Meinung nach stehen die Chancen dafür aber sehr schlecht.
      Ein Rechtskundeprofessor an meiner Universität hält das auch für Unfug, und meint wir sollten lieber irgendwie Druck bei der Bank machen, solange es noch nicht vom Girokonto abgebucht wurde.

      Was ist eure Meinung dazu? Sehr ihr irgendwelche Chancen, wie wir an unser Geld kommen?
      Oder ist alle Hoffnung verloren und wir können 4 Wochen USA total knicken, weil wir sonst kein Geld haben um noch mal Flugtickets zu kaufen.
  • 25 Antworten
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Gogogo zur Bank und Stress machen dass da ja nichts abgeht ?
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.085
      Kreditkartenfirma ansprechen. Belastet heisst ja nicht, das es bereits abgebucht ist. Denke die Kreditkartenfirma sollte hier einschreiten und die Abbuchung bzw. die Transaktion zum Reiseanbieter sperren oder rückgängig machen.

      .. auch wenns hier jetzt nicht passt, es ist aber fragwürdig ob man einen 4wöchigen USA Urlaub planen sollte wenn man keine 1000 Euro für die Flugbuchung (möglicherweise auch doppelt) übrig hat.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Chargeback. Easy Sache. DESWEGEN ist Kreditkarte sicher!
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      studenten neh, haben halt keine 1000 euro so eben mal locker im portemonnaie ;)
      wollten da 4 wochen studieren, und in einer gastfamilie leben.


      belastet heißt zwar nicht zwingend abgebucht, aber ticketpoint.de hatte uns die reise bestätigt , das sie das geld erhalten haben , also denke nicht das dann so einfach charge back möglich ist.

      also kreditkartenbuchung rückgängig machen ist ja nicht möglich weil die kreditbank sich das gled ja nicth von ticketpoint holen kann weil der ja kein gled mehr aufm konto hat und insolvenz angemeldet hat, und nicht verrät wo die 1,7 millionen euro sind


      google sagt folgnedes zu charge back
      Im Online-Handel gibt es allerdings keine Belege und somit sind Chargebacks-Einsprüche ohne Erfolg.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.085
      ganz ehrlich, dann hört es sich für einen kurzfristigen Erfolg chancenlos an.

      Wenn der Täter in U-Haft sitzt, die Konten eingefroren sind und Insolvenz angemeldet ist kann nichts zurückgebucht werden oder sowas, da erst einmal das Strafverfahren und/oder das Insolvenzverfahren abgewartet werden muss.

      Das gilt natürlich unter der Voraussetzung das die Buchung Käufer > Kreditkartenfirma > Anbieter vollständig durchgeführt wurde; das ist ja scheinbar geschehen ....

      Sorry, aber falls überhaupt wirst Du das ganze Geld oder eben Anteile in ....... frühestens 6 Monaten wiedersehen, möchte ich mal so behaupten.


      edit ... was ist denn mit dem Reisesicherungsschein oder wie sich das nennt? Gilt das nur für Pauschalreisen? Wobei es eigentlich auch egal wäre, wenn der Täter busto ist ...

      edit 2 ... 1800hotels.com ist übrigens auch pleite aktuell, einer der größten Hotelanbieter.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von Scorp273
      google sagt folgnedes zu charge back
      Im Online-Handel gibt es allerdings keine Belege und somit sind Chargebacks-Einsprüche ohne Erfolg.
      alter. sieh zu, dass du dir das formular besorgst. omfg.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von Gluecksfisch
      Das gilt natürlich unter der Voraussetzung das die Buchung Käufer > Kreditkartenfirma > Anbieter vollständig durchgeführt wurde; das ist ja scheinbar geschehen ....
      zahlungsziel kreditkarte ist >6 wochen, falls einsprüche kommen.

      er kann sofort einspruch erheben.

      zur not sagt er "meine kreditkarte wurde missbraucht".
      händler kann gegen den einspruch selber einspruch machen, dann entscheidet die Kreditkartenfirma (zu 98% für den inhaber der CC) und nach 60 tagen gibts das geld zurück

      ihr glaubt gar nicht, was ich schon alles chargebakkkked habe
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.085
      schon klar das man was zurückbuchen kann; das geht aber nur wenn das Gegenkonto noch aktiv ist und auch Geld drauf ist.

      Bei Insolvenz und strafrechtlichen Ermittlungen ist das Gegenkonto wohl kaum "offen" und mit Guthaben belegt .... aber klar, versuchen würd ichs definitiv auch!
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      ja reisesicherungschein gilt nur bei pauschalreisen


      wo bekomm ich das chargeback formular her, von der bank ?
      hab auch folgnedes gefunden
      https://direct.53.com/help/53direct/MC_draft.PDF
      ist dass wohl das richtige formular


      wie geht man am besten vor, soll ich aggro zur bank gehen und sagen los macht ma , oder lieber freundlcih, kenn mich damit gar nicth aus so,
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.085
      freundlich und bestimmt ist wohl besser als zickig und aggro wie nen Kind, was mimimi macht .....
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von Gluecksfisch
      schon klar das man was zurückbuchen kann; das geht aber nur wenn das Gegenkonto noch aktiv ist und auch Geld drauf ist.
      das geld liegt beim paymentabwickler. nicht bei dem abzocker. lol
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von Scorp273
      wo bekomm ich das chargeback formular her, von der bank ?
      hab auch folgnedes gefunden
      https://direct.53.com/help/53direct/MC_draft.PDF
      ist dass wohl das richtige formular
      lieber eins von der hausbank geben lassen
    • Johnnny777
      Johnnny777
      Global
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 745
      ist es nicht so dass man laut konsumentschutzgesetz 4 wochen(kA wieviel genau) vor internetgeschäften geschützt ist?..

      weil wenn ja wirst du das geld früher oder später kriegen..
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      naja werd morgen früh mal zur bank, heute komm ich da nicht mehr hingefahren weil ich inner anderen stadt studiere als die bank ist,


      vll erstma ne runde pokern , vielleicht gewinn ich ja 1200 euro ?( ... :( schön wärs aber wird nicht passieren =D

      schonmal danke für eure hilfe, ich werde mal berichten was die bank morgen sagt
    • groovechampion
      groovechampion
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.974
      Ohne Juraexperte zu sein läßt sich unschwer sagen, daß hier noch keiner geantwortet hat.

      Dein Vertrag mit dem Reisehöker dürfte übrigens noch bestehen (wenn ich hier nichts überlesen habe). Dementsprechend steht der Bude wohl auch die Zahlung der vereinbarten Vergütung zu. Die Inkassoschläger dürften Dir also bald zurecht die Fingerchen brechen wollen.

      Und ja: in der Zeit, wo Du solche Mimimi-Freds aufgemacht hast, sind Dir wahrscheinlich schon >1200€ Pokerwinnings entgangen (PLO 100k)
    • Vorlop
      Vorlop
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 566
      Wozu Jura Experte? Ab zur Bank und Kreditkartenbuchung stornieren! Grund: nicht von dir genehmigt. Nach spätestens 60 Tagen haste die Kohle wieder, eher früher! Die können zwar das Geld von dir verlangen, aber da sie keine Leistung erbracht haben, schreibst du denen halt ein herzliches "Fuck You" zurück.
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      chargeback formular wird nun am montag (weil da die abrechnung kommt ) mit der kreditkartenabrechung eingereicht mit dem Vermerk: "ware nicht erhalten"

      chancen auf geld zurück ungefähr gleich 0

      naja hab mich damit abgefunden
    • dohdoh
      dohdoh
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 493
      Original von Scorp273
      wollten da 4 wochen studieren, und in einer gastfamilie leben.


      muahaha
    • Scorp273
      Scorp273
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 51
      ihr habt auch probleme, dann halt "bei" einer gastfamilie
    • 1
    • 2