flop trefferate

    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      ich hab gelesen, dass die wahrscheinlichkeit den flop mit mindestens einem pair zu treffen ca 32% ist.

      hab mal nachgerechnet bei mir und komme bei ner anzahl von 95906 händen auf immerhin 13%, bewegt sich das noch im normalen rahmen ?
  • 21 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von sTaTermi
      ich hab gelesen, dass die wahrscheinlichkeit den flop mit mindestens einem pair zu treffen ca 32% ist.

      hab mal nachgerechnet bei mir und komme bei ner anzahl von 95906 händen auf immerhin 13%, bewegt sich das noch im normalen rahmen ?
      nein :D

      aber erläutere Mal deine Rechnung bitte genau. (denn da wird der Wurm drin sein^^)

      Richtig ist, dass man mit 2 unpaired hole cards (also alles außer PP) am Flop in ~34% der Fälle mind. ein pair hittet.

      nur 13% Treffer auf diese Samplesize ist unmöglich, das ist eher der Wert wie oft man am Flop ein Set hittet ;)
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      jow also hab mitm HM anzeigen lassen, wie viele von den händen mind pair oder besser aufm flop gebildet haben. des waren insg 7172 hände

      könnte nen kleiner erklärungsansatz sein für meinen verzweifelten versuch seit 8 monaten über 100$ zu kommen ...
    • probroker
      probroker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 193
      und mit wieviel Händen warst du überhaupt am Flop?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von sTaTermi
      jow also hab mitm HM anzeigen lassen, wie viele von den händen mind pair oder besser aufm flop gebildet haben. des waren insg 7172 hände

      könnte nen kleiner erklärungsansatz sein für meinen verzweifelten versuch seit 8 monaten über 100$ zu kommen ...
      und wieviele Hände von dir (ohne PP!) haben insgesamt den Flop gesehen? ;)

      ich tippe auf ~21k und halt nicht 95k - denn du spielst ja sicher nicht mit nem VPIP von 100%, oder?! :D
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      ich fail, ok hatte des sinvollerweise nicht bedacht, trotzdem danke

      muss ich wohl weiter nach dem problem suche :>
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von sTaTermi
      ich fail, ok hatte des sinvollerweise nicht bedacht, trotzdem danke

      muss ich wohl weiter nach dem problem suche :>
      das Problem wird wie bei jedem anderen halt dein eigenes Spiel sein^^

      denn ob die Seiten rigged sind ist obv. das erste was der geneigte Pokerspieler wenn es nicht so läuft überprüft und wenn da nicht alles mit rechten Dingen zuginge, so wäre das ganz sicher schon jemandem aufgefallen. :P

      Der HM hat so viele superinteressante Funktionen und Analysemöglichkeiten, wenn du fast 100k Hände gespielt hast sollten deine Stats auch relativ aussagekräftig sein.
      Poste doch mal alle Werte die das Programm so anzeigt hier, dann können wir mal drübergucken, vielleicht fällt ja was auf.

      (also neben den Hauptwerten aus dem HUD auch Positionswerte, Handstärken am Flop + showdown und auch die Werte für die einzelnen streets und alles was dir noch interessant erscheint)

      :)
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      ich kann sogut ich will spielen, ich mach kein gewinn definitv.

      hab oft genug jemand zuschaun lassen und händebewerten lassen (wobei ich des auch aufgegeben hab mittlerweile) es ändert alles nix.

      allein heute (und so läuft des jeden! tag) hab ich erst preflop ai KK gegen AA verloren, ne halbe stunde später preflop ai AA gegen KK verloren und ca 10 minuten später nen set aufm flop getroffen ai - villian hat KK und trifft aufm turn den dritten.

      das jeden tag ohne pause, da kommen einem halt irgendwann so gedanken, dass es vllt nicht unbedingt an einem selber zu 100% liegt ^^

      hier mal ne kleine impression für alle die gewinn mit poker machen: genießt jeden augenblick davon, es gibt genug, bei denen es ganz anders aussieht:

    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      wie du meinst^^

      wobei ich das alles auch von mir kenne - ich hatte z.B. auf Full Tilt eine Phase bei der ich (allerdings war auch ne Menge Omaha dabei und dort ist die Varianz besonders grausam) >50 stacks unter EV gelaufen bin auf 60k Hände, das haut schon kräftig rein... :(
      Dennoch würde ich mit meinem heutigen Spielniveau, das deutlich höher ist als es damals war, trotzdem in der Pluszone sein, damals war ich halt dick im Minus... ;(

      Und z.B. NL2 erschien mir ganz zu Beginn meiner Pokerzeit so schwer wie heute NL100 - heute habe ich die letzten 10k Hände auf NL2 (meist zur Entspannung gespielt^^) über beide Seiten zusammengerechnet >50bb/100 gemacht :f_eek: - und das liegt nicht so sehr an einem unfassbaren upswing, sondern daran, dass ich "etwas" besser spiele als noch zu Beginn. ;)
      (und es soll Leute geben die volltrunken auf NL100 absteigen und das Limit trotzdem noch wegknallen - alles eine Frage des Niveaus)

      Man kann nie genug an seinem Spiel arbeiten und ich glaube aus den stats sicher einiges ablesen zu können was dir eventuell weiterhilft, aber wenn du keine Hilfe brauchst, dann viel Glück mit den Karten :)
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      könntest mich ja mal adden (skype: tobiasf90) für fragen etc ;)

      is natürlich gut zu wissen, dass es andere auch so geht/ging,
      bin halt atm bisschen am verzweifeln, weil einfach gar nichts funktioniert ^^
      (100k hände be mittlerweile)

      ich versuch jetzt erstma wieder fullring mit schön tighter range, ma schaun obs langsam wieder vorran geht...
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Lass dir im HM mal bei den Reports unter "Select Report Name from List" Position anzeigen. Wie sind da die Werte in den verschiedenen Positionen? Wie spielst du in den Blinds, wie defendest du mit welchen Händen?
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011


      sh steal ich mit suited connectors und QT+ bzw natürlich je nachdem gegen wen ich spiel ...

      aber in den blinds schein ich echt geld zu lassen :D
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ach übrigens, der SECT Graph war früher auch eines meiner Lieblingsspielzeuge =)

      denn ich bin auch immer prinzipiell schlecht gerunnt. Das Programm berechnet allerdings auf eine Weise, die nicht wirklich objektiv ist.


      Nach SECT runne ich z.B einmal mehr very, very nice ~ 40 stacks unter Erwartungswert. ;)




      sollte man wirklich nicht zuviel drauf geben, weil es nichts ändert - weder gewinnt man die nächste Hand, wenn man weiß dass man schlecht runnt, noch wird das Kartenglück durch solche Graphen verbessert.
      Vielmehr besteht die Gefahr, dass man sein Spiel nicht verbessert, weil man ja "eigentlich" viel mehr gewinnen müsste als es der Fall ist.


      ***

      wo ich gerade deine Stats sehe - mein PFR vom BU ist >30 - an guten Tagen >50: Stichwort blindstealing.
      Du spielst extrem tight auch für FR, insbesondere eben aus den späten Positionen, hier lässt du Unmengen an value liegen.
      Und wenn du schon dabei bist, poste auch mal die anderen stats bitte. :P
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Auch auf die vielen Hände müssen die Stats nicht 100% das wiedergeben, was du spielst. Dennoch würde ich dir schon mal raten nicht mehr zu limpen (oder war's FR?) und mal etwas genauer zu schauen, was du so vom SB und BU spielst - sieht im Moment so aus, dass du vom BU noch looser werden kannst und im SB evtl. etwas tighter (weniger cc weil oop und keine Initiative, kennste ja :P ). Aber wie gesagt: würde da eher mal die einzelnen Positionen anzeigen lassen und ein paar Hände dazu anschauen, vielleicht ertappst du dich ja, wie du zu viel im SB cc oder am BU gute Stealmöglichkeiten liegen lässt.

      Dass du in den Blinds meist mehr verlierst/weniger gewinnst als von den anderen Positionen ist ganz normal. Liegt hauptsächlich daran, dass ein Fold nicht EV=0 ist bzw. du ja schon Geld investiert hast ohne deine Hand zu kennen.

      Die anderen können dir sicherlich noch mehr sagen.

      Wie kommt's eigentlich zu den UTG 3bets? limp/raise? :f_eek:
    • 2xess
      2xess
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 3.111
      @sTaTermi
      Wo ist denn dein Problem? Du erspielst 3,78 bb/100 Hands. Mehr ist beim 9/7 spiel nicht drin. Deine Werte sind solide. Eventuell kannst du mehr restealen. Leider fehlen diese Werte in der Grafik.
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      also des war irgendwie alles gemisch, also nl2 - nl10 und FR und SH zusammen.
      ehrlich gesagt kA wie ich auf den 3bet wert da komm, limp raisen spiel ich natürlich nie und stealen hab ich bisher auch nur etwas vorsichtiger gemacht, weil ich auf den limits noch keinen großen sinn darin gesehn hab.

      hab auch ne zeit lang versucht looser zu spielen, hat im endeffekt aber genausowenig gebracht wie des tightere spielen. die gegner auf dem limit sind halt trotz stats nicht einzuschätzen und spielen größtenteils ziemlich schwachsinnigen mist zusammen.

      meinst du mit "cc" check raisen ? wenn ja, sowas mach ich auch nie ^^

      muss mal genauer drauf achten, was ich da in den blinds so alles anstelle.

      vielleicht unterschätz ich ja was man mit blind stealing / 3betting alles an gewinn machen kann, subjektiv hab ich nur das gefühl, dass meine aubleibenden gewinne daran liegen, dass ich zwar immer mal wieder kleinere gewinne während der sessions mache wegen mir über 100 hände, ich aber dann in einer hand umsomehr wieder verliere, weil mich die gegner nie ausszahlen, wenn ich starke spots hab ...
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Achso, also auch FR dabei? Ich dachte das ist alles SH und early = UTG, middle = MP. Dann werden's wohl normale 3bets aus UTG+1 und UTG+2 vom Fullring sein.

      "Looser werden" ist immer leichter gesagt, als getan. Wie gesagt: achte mal neben dem üblichen Kram darauf, was du am BU so alles wegfoldest und poste die Hände, wo du dir nicht sicher bist, zur Not im HB Forum. Da deine Gegner so einen Mist spielen, lässt sich durch loosere openraises aus late, also gerade am BU und somit in position, noch einiges an Winnings herausholen. Jedoch ist es nicht ratsam jetzt plötzlich total viel zu raisen - mach das lieber Schrittweise und nimm ein paar best. Hände in deine Range. Ich glaube bei HM kannst du dir sogar anzeigen lassen, wie deine Range von den einzelnen Positionen genau aussieht (sieht dann wie im Equilator aus).

      cc = coldcall

      Theoretisch wirst du mit starken Händen so selten gut ausbezahlt, weil du sehr tight bist und Villains wissen, dass du i. d. R. nur starke Hände hältst. Rein praktisch kann man das aber auf den Limits nicht so sicher sagen, weil die meisten Villains Fische sind und gar nicht so weit denken. Inwieweit das deine Winnings trotzdem beeinflusst und ob es überhaupt sinnvoll ist, sich darüber viele Gedanken zu machen, kann ich dir aber nicht sagen. Ich würde meinen Kopf dann eher in Situationen anstrengen, in denen man noch etwas herausholen kann (wurde ja schon angesprochen: mehr Steals, ab und zu mal gegen Steals wehren).
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      ups ja ich meinte nicht check raise sondern check call^^

      aber ja coldcallen hab ich immer mit pocketpairs (nach call 20 regel), in letzter "sh zeit" hab ich allerding auch angefangen damit zu 3betten (je nach stats des gegners). gebracht hat es allerdings nichts ...

      muss mir halt überlegen ob ich noch den nerv dazu hab sh zu spielen oder lieber doch bis nl25 (sollte ich das jeh im leben erreichen) FR 12tabling mit tighter range spiel ...

      danke schonmal an alle für die ratschläge :)
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      Original von Scooop
      Und z.B. NL2 erschien mir ganz zu Beginn meiner Pokerzeit so schwer wie heute NL100
      hui
      seit wann spielste denn NL100?

      @op schau dir ma die serie "lets play shorthanded" an
    • DjUnk
      DjUnk
      Global
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 1.531
      Original von Scooop
      wie du meinst^^



      Und z.B. NL2 erschien mir ganz zu Beginn meiner Pokerzeit so schwer wie heute NL100 - heute habe ich die letzten 10k Hände auf NL2 (meist zur Entspannung gespielt^^) über beide Seiten zusammengerechnet >50bb/100 gemacht :f_eek: - und das liegt nicht so sehr an einem unfassbaren upswing, sondern daran, dass ich "etwas" besser spiele als noch zu Beginn. ;)
      (und es soll Leute geben die volltrunken auf NL100 absteigen und das Limit trotzdem noch wegknallen - alles eine Frage des Niveaus)

      Man kann nie genug an seinem Spiel arbeiten und ich glaube aus den stats sicher einiges ablesen zu können was dir eventuell weiterhilft, aber wenn du keine Hilfe brauchst, dann viel Glück mit den Karten :)
      haha wie du es nicht sein lassen kannst
      zu geil
      wegen solchen aussagen wirst du ständig geflamed, heulst dann rum, aber denkst nicht mal dran diesen quaatsch mal sein zu lassen mit >50 bb bla bla kein upswing alles skill..
      lol
    • 1
    • 2