HU SnG & SnG Fragen

    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      Momentan spiele ich ab und zu ein paar HU SnGs und da ich eigtl CGer bin und ab und zu zum Spaß SnGs spiele, habe ich ein paar fragen:

      wie handhabt ihr das:
      BrM bei SNGs ( 100 bi noch aktuell? )
      BrM bei HU SnGs ???

      und was ist ne halbwegs:
      vernünftige Samplesize bei SnGs
      vernünftige Samplesize bei HU SnGs ???

      lg
  • 6 Antworten
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      bump
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      BRM ist immer eine Sache der persönlichen Einstellung. Musst du für dich selbst rausfinden. Wenn du kein Problem damit hast bei Swings einen Großteil deiner Roll zu verlieren und gegebenenfalls abzusteigen geht deutlich weniger, auf den kleinen Limits sowieso.

      HU kann ich nichts aus Erfahrung zu sagen, aber im Prinzip sollte da schon deutlich weniger genügen.
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      Original von Jakoebchen
      BRM ist immer eine Sache der persönlichen Einstellung. Musst du für dich selbst rausfinden. Wenn du kein Problem damit hast bei Swings einen Großteil deiner Roll zu verlieren und gegebenenfalls abzusteigen geht deutlich weniger, auf den kleinen Limits sowieso.

      HU kann ich nichts aus Erfahrung zu sagen, aber im Prinzip sollte da schon deutlich weniger genügen.
      sry, aber das ganze war ja jetzt garnicht mal so hilfreich.
      ich brauche einfach nur eine ungefähre orientierung.
      das ich letztlich mein wohlfühl brm fahren muss ist mir durchaus bewusst.

      beim cg sind n 25 stack brm, eine 100k hands samsplesize und ne winrate von 1-2 bb/100 wohl eine solide richtlinie.

      wie siehts denn bei SnGs und HU SnGs aus?

      lg
    • ColdCaller
      ColdCaller
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2008 Beiträge: 1.710
      SnGs: Turbo minimum 75 BI, lieber mehr, dann fühlt man sich sicherer. Besonders beim Multitabling fühlt es sich besser an, mit mehrerrn BI zu spielen.

      Ne Samplesize sollten 1k+ sein.

      HUs kann ich leider nichts sagen
    • zachy89
      zachy89
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2009 Beiträge: 52
      ich würde mal so verallgemeinern bei sng´s ein brm von 50-100 je nachdem ob turbo und wie leicht es dir eben fällt abzusteigen oda wieviel sicherheit du persönlich gerne hast.
      winrate is schwierig bis 6 dollar würd ich mal behaupten dass nen 20er - 30er roi schon recht solid is und samplesize...hmmm wird dir bestimmt auch jeder was anderes sagen ich würde jetzt mal 10k sngs sagen so pauschal...

      sind alles nur persönliche gedanken, andere sng´ler haben evtl. zu manchen punkten ne andere auffassung ;)

      gl
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von beNjilicious

      sry, aber das ganze war ja jetzt garnicht mal so hilfreich.
      ich brauche einfach nur eine ungefähre orientierung.
      das ich letztlich mein wohlfühl brm fahren muss ist mir durchaus bewusst.

      beim cg sind n 25 stack brm, eine 100k hands samsplesize und ne winrate von 1-2 bb/100 wohl eine solide richtlinie.

      wie siehts denn bei SnGs und HU SnGs aus?

      lg
      Wenn du hochwertige Antworten willst musst du eben auch präzisere Fragen stellen. :)

      Samplesize: Mehrere tausend werdens sein müssen. 3-5k grob.

      BRM: Ich persönlich spiele mit 150 BI, habe aber auch mein Wohlfühllimit erreicht und plane zur Zeit keine weiteren Aufstiege. 30 ist so das Minimum denke ich wenn du wie gesagt im Limit flexibel ist, 50 ist gutes Mittelmaß und 75-100 ist eben etwas konservativer. Vorteil des konservativen ist dabei auch, dass ich persönlich es nicht verkehrt finde, auf einem Limit erstmal auf eine SS zu kommen, bevor ich weiter aufsteige. Bei Turbos ist sowieso mehr besser. (Ich nehme aber an wenn du CGler bist wirst du Regs spielen oder?)

      Winrate: auf den kleinen Limits ist alles zweistellige schon solide, so ab 20$ hohe einstellige und auf den Midstakes dann um 5% würde ich jetzt mal grob schätzen.

      Hoffe das konnte mehr helfen :)