Kritik und Fragen zu Lets move up Teil 3 Video

    • jak0b
      jak0b
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 273
      Da unter Kommentare zu wenig Platz war kopier ich das mal hier rein,


      @cram
      Warum nicht ein Paar Hände bestellen?

      Fragen:
      a)
      9.Minute hast du oop Potsize mit nem OESD gebettet, was machst du bei einem call?

      b)
      In der 12. & 17 Minute hast du gegen einen Shorty gespielt. Im ersten Fall warst du im BB mit AQ, da kann ich gut nachvollziehen, dass man etwas weniger betten sollte, weil man den Push ja provozieren will. Aber in der anderen Hand hast du A8. Wolltest du da die 3bet kleiner machen, damit du auf ein Push leichter folden kannst?

      c)
      In Minute 17 hast du dich für eine knappe cbet mit 57s entschieden. Ich verstehe deine Argumente, aber ich denke, dass er auf Dauer nicht bei 100% FtCB bleiben kann/wird. Und wenn er schon so nen geringen WTS und AF hat, dann würde ich doch lieber bis zum River abwarten und wenn er passiv bleibt, da den Pot zu stehlen versuchen. Wie gesagt, einzig aus dem Grund, dass er aus Prinzip nicht zu 100% auf eine Flopcbet foldet.


      Zum Video:

      Gefällt mir von der Art und Weise sehr gut. Die Widerholungen sind für ein Silbervideo angemessen. Würde mir aber wie gesagt mehr Hände bei den Gegnern wünschen, da es mMn genug Videos gibt, in denen gezeigt wird wie man gegen random spielt. Desweiteren würde ich mir wünschen, dass du noch mehr auf mögliche Gegnerranges eingehst und wie sich die Equity dagegen verhält.

      Mir gefällt auch, dass du bereits recht viel auf die Stats eingehst und diese immer wieder erwähnst. Aber hier hoffe ich, dass da noch ein weiteres Video der Stats Play "Serie" kommt.
  • 4 Antworten
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Moin Jak0b,

      ich leite es an cram weiter, der wird sich dann schnellstmöglich hier äußern.

      Viele Grüße

      Clemens
    • cram
      cram
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 219
      Moin!

      Ich denke der Lerneffekt ist der Gleiche, egal ob ich 50 oder 5.000 Hände habe. Selbst wenn ich auf dem Limit 200.000 I-Poker Hände kaufe, sind diese von den letzten 4 Tagen und es ist keinesfalls gesagt, dass ich einen der Spieler in der Session wiedertreffe.

      a)
      Kommt natürlich sehr auf den Turn an. Grundsätzlich weiterbetten. Bei ihm mit 50WTS evtl auch nicht.

      b)
      Auch gegen SSS Spieler sollte die eigene Hand nicht über die Betsize entscheiden. Ich bette gegen SSS Spieler immer kleiner.

      c)
      Bei 2/3 Potsize reichen ja auch schon 40% Fold to cbet

      Ansonsten vielen Dank für dein Feedback und weiterhin GL ;)

      Gruß Marc
    • jak0b
      jak0b
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 273
      Hey Marc,

      danke für die schnelle Antwort.

      Ich hab erst vor ein paar Wochen mit NL BSS SH angefangen.Jedoch habe ich mir auch 250k Hände bestellt und konnte diese eigl. direkt am Tisch bemerken. Auf jeden Fall die Regs des Limits. Ok ich hab schon verstanden, dass wir von den Fischen bezahlt werden, aber je weiter man aufsteigt, desto mehr Regs sitzen ja am Tisch. Zudem denke ich schon, dass es da ein Unterschied macht, wenn die Stats aussagekräftiger sind, weil man dann ja viel mehr Stats mit einander kombinieren kann, um die beste Line zu finden. Aber ich kann auch verstehen, dass das auf NL20/50 noch nicht das Große Thema sein sollte. Deshalb wollte ich auch noch mal Fragen, ob du noch so ein Stats Play Video machen wolltest. Das feetback war ja bis zu Diamond Strategen sehr positiv ausgefallen, obwohl ich mich gewundert habe, dass es nicht so viele Views hatte. Aber das liegt villt. daran, dass es nicht so leicht zu finden war und selbst bin da nur zufällig drauf gekommen.


      Zu den Händen noch mal:


      zu b)

      Jaja schon klar, dass ich da nicht anfange meine Betsize nach den Karten zu richten. Es ging mir eher darum, ob du auf ein Push mit A8 noch callen würdest, weil ich denke das ein kleines Raise einen SSSler sehr dazu verleitet. Aber ist wahrscheinlich auch eher Gegner abhängig.


      Ansonsten noch mal besten Dank für die Antworten. Ich freu mich schon sehr auf weitere Videos.


      P.S.: Hab letztens gesehen, dass Donnerstags immer ein livecoaching für SH ist, wollte da diese Woche mal rein schauen, bist du da auch bei? Und nur mal so aus Jux, was kosten denn sone Privatstunde NL20/50 bei dir (falls das überhaupt Limit abhängig ist) ?

      Gruß
    • cram
      cram
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 219
      Gerade gegen SSS ist das Spiel sehr gegnerabhängig. Fold to 3-Bet Wert variiert hier sehr stark.

      Aktuell produziere ich nur Videos und habe mit den Public Coachings eigentlich nichts zu tun. Der Inhalt meiner nächsten Videos steht noch nicht fest. Vermutlich werden wir diesen durch Feedback aus der Community auswählen.

      Für Private Coachings nehme ich limitunabhängig 100$/h.