Wo Tauchkurs machen?

    • B00m3R
      B00m3R
      Black
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 412
      Hey,

      ich möchte mit meiner Freundin bald ein wenig tauchen => spirich richtigen tauchkurs machen und das evtl. gleich in verbindung mit urlaub z.B. Ägypten soll ja ganz cool sein. :D
      Sollte man als Anfänger lieber erst n Tauchkurs in D machen, bevor man dann in son Touristen-Tauchgebiert fährt und ihn dann dort macht?
      Bin bisher leider nur 1x getaucht und is schon paar jahre her, war aber der hammer.^^
      Und ist da preislich n großer unterschied bzw. wieviel sollte man an kohle einplanen?
  • 26 Antworten
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Ich bring mir gerade alles selber bei, Ausrüstung hab ich auch schon fast komplett. Will dann auch das erste Mal im Meer testen.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Original von Esel1987
      Ich bring mir gerade alles selber bei, Ausrüstung hab ich auch schon fast komplett. Will dann auch das erste Mal im Meer testen.
      I lold, bitte aber jetzt nur noch ernsthafte Beiträge ;)
    • noelte
      noelte
      Silber
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 2.205
      Ich habs auf dem malediven gelernt. Der Kurs an sich ist nicht so teuer, ca. 300€. Aber pro Tauchgang 30-50Euro schlägt dann schon zu buche....
    • Airwolff
      Airwolff
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 77
      Nein, Du brauchst nicht erst einen Tauchkurs in Deutschland machen - wenn Du Zeit hast und lieber "langsamer und nicht mit einem Crash-Kurs" lernst kannst Du dies allerdings auch machen.
      Ansonsten such Dir dort eine seriöse Tauchbasis aus (u.U. kann es auch gut sein den Kurs im voraus zu buchen, weil es dann manchmal billiger ist) und mach den Tauchkurs dann vor Ort in Ägypten (hab es selbst auch so gemacht und kann mich nicht beklagen).
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      in nem anderen forum wo ich unterwegs bin hatte jemand vor kurzem ne ähnliche frage gestellt, evtl hilfts dir ja: http://forum.aquacomputer.de/off-topic/97432-tauchkurs-machen/
    • floehmbo
      floehmbo
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2009 Beiträge: 54
      ich habe ihn auf den malediven gemacht....

      nachteil von den inseln du bist an die preis gebunden da du von der insel nur sehr schwer wegkommst.

      zur beantwortung deiner eröffnungsfrage folgendes:

      im wasser alles andere ist doof :p

      flo
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ich hab meinen erst hier in deutschland (beim hochschulsport) gemacht, quasi theorie & im schwimmbad

      danach musste das ganze zwar nochmal fix im freiwasser wiederholt werden, das war aber schon quasi routine und nicht wirklich ein problem, so dass es recht fix ging die ganzen aufgaben abzuhaken, weil man ja alles schon mal gemacht hatte und wusste was kommt

      wenn man bissl zeit mitbringt sicherlich das beste, zudem kannst du dann direkt vor ort im wasser mehr zeit mit dem eigentlich tauchen verbringen also mit der ausbildung
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Hi,
      bin selbst Divemaster (quasi assistierender Tauchlehrer). Man kann selbstverständlich im Urlaub eine gute Ausbildung bekommen, allerdings gibt es recht große Qualitätsunterschiede. Kommt einfach auf die Auslastung der Tauchschule, die Zahl der Teilnehmer und ob man einen kompetenten TL erwischt an. Außerdem musst du bedenken, dass die Ausbildung 3-4 Tage deines Urlaubs in Anspruch nimmt, in der du vor allem im Unterrichtsraum, Pool und Flachwasser abhängst.
      Wenn ihr bei euch in D in der Nähe ein Tauchcenter habt, das Kurse anbietet würde ich mir deren Angebot mal anschaun. Ausbildung ist dann auf jedenfall etwas länger und gründlicher als im Urlaub, was aber nicht heißt das jede Urlaubsausbildung schlecht ist.
      Zudem solltest du vorher überlegen bei welchem Verband ihr tauchen lernen wollt. Im Urlaub wird meistens PADI Angeboten, amerikanische Organisation die den Ruf hat sehr gewinnorientiert zu sein. Der Kurs is dann auch eher "amerikanisch" angelegt, also auf fun und alles easy.
      Dagegen bieten deutsche Tauchschulen oft CMAS-Standard an, ist tendenziell etwas "strenger" und sportlich anspruchsvoller.
      PADI ist die größte ORganisation, der SChein wird wirklich überall anerkannt; CMAS im wesentlichen auch, allerdings hört man vereinzelt von Problemen.

      Falls ihr im Urlaub machen wollt solltest du dich vorher auf der taucher.net Datenbank über die jeweilige Basis informieren.
      Viel Spaß
    • B00m3R
      B00m3R
      Black
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 412
      Original von elbarto132
      in nem anderen forum wo ich unterwegs bin hatte jemand vor kurzem ne ähnliche frage gestellt, evtl hilfts dir ja: http://forum.aquacomputer.de/off-topic/97432-tauchkurs-machen/
      hab mich da mal komplett durchgelsen. würd am liebsten sofort irgendwo tauchen! :D
    • B00m3R
      B00m3R
      Black
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 412
      Also tendenziell sollte man erst eine Ausbildung zuhause machen um dann schon etwas "gefestiger" für nen urlaub zu sein oder? Is halt auch blöd dann im urlaub theorie zu machen, da möchte ich dann eig schon was erleben.^^
      Was bringt mir der Schein dann eig, also wenn ich den ersten grundlagen tauchkurs bestanden habe?
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      für mich hört sich das so an als ob du den schein einfach nur brauchst damit du dir im urlaub die ausrüstung ausleihen kannst, ansonsten gehts einfach nur darum das du halt weisst wie das so geht und nicht absäufst
    • JimmyPoke
      JimmyPoke
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 3.046
      Original von B00m3R
      Also tendenziell sollte man erst eine Ausbildung zuhause machen um dann schon etwas "gefestiger" für nen urlaub zu sein oder? Is halt auch blöd dann im urlaub theorie zu machen, da möchte ich dann eig schon was erleben.^^
      Was bringt mir der Schein dann eig, also wenn ich den ersten grundlagen tauchkurs bestanden habe?
      dann darfst du tauchen.?
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hey,

      das kommt ganz drauf an. Ich mache derzeit den PADI Open Water Dive-Kurs, das kostet rund 450€, Equipment wird gestellt und ist quasi das "Grundlegende".

      Hier rund um Gib ist es übrigens auch sehr schön, es gibt meines Wissens insgesamt 19 Tauchspots und ich habe beim ersten Tauchgang gleich zwei Octopi angefasst :)

      Der Open Water Dive nimmt etwa 6 volle Tage in Anspruch, dann solltest du deine Lizenz haben. Dazu gehört natürlich auch büffeln, aber vielleicht findest du die Materialien ja anderweitig - viele Tauchshops geben die aus, wenn du Interesse an einem Kurs bekundest.

      Hadi
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      bei uns hier vor Ort bietet das Gasometer Oberhausen einen "OWD-Tauchschein" an (http://www.tauchrevier-gasometer.de/html/owd_kurse.html)

      Ist das noch was anderes?



      @Horror:
      wieviel hast du gezahlt beim Hochschulsport?
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Das ist insofern was anderes, als dass es einfach andere Lizenzen sind - du gehst ja auf Dives, sofern du nicht Dive Master bist, nicht alleine. Die entsprechenden Tauchschulen, die dich begleiten, werden mitunter nur manche Lizenzen anerkennen.
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Owd= Open Water diver (meist padi) grundlegender tauchschein, erlaubt unabhängiges tauchen bis 18m. Den Schein brauchst du nicht nur für die Ausrüstung, sondern grundsätzlich um tauchen zu dürfen.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      Original von Hadi
      Hier rund um Gib ist es übrigens auch sehr schön, es gibt meines Wissens insgesamt 19 Tauchspots und ich habe beim ersten Tauchgang gleich zwei Octopi angefasst :)
      scheint ja ne super tauchschule zu sein
      gibt tauchschulen da ist das erste was man lernt, dass man nichts anfasst und alles unberührt lässt
    • floehmbo
      floehmbo
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2009 Beiträge: 54
      Original von HoRRoR
      Original von Hadi
      Hier rund um Gib ist es übrigens auch sehr schön, es gibt meines Wissens insgesamt 19 Tauchspots und ich habe beim ersten Tauchgang gleich zwei Octopi angefasst :)
      scheint ja ne super tauchschule zu sein
      gibt tauchschulen da ist das erste was man lernt, dass man nichts anfasst und alles unberührt lässt
      das habe ich mir auch gedacht. es ist ein absolutes no go irgendwas anzufassen! auf den malediven war das ganz einfach, wer bei sowas erwischt wird für den ist der tauchurlaub zu ende, da diese person auf keinem tauchboot der schule mehr mit darf.......

      habe bei meinen ersten beiden außentauchgängen 2 hai (ca. 1,80) und 3 mantas gesehen (ca. 2,50 spannweite) die ober mir drüber sind....

      GEIL!!!!!!!!

      Flo
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      sehr gute deutschsprachige tauchschule in thailand:
      http://haadyaodivers.com/de/index.php

      extrem günstig, weil halt thailand. geile tauchgebiete, tolles wetter.
      tauchschule ist dir auch bei der wahl der unterkunft behilflich und holt dich vom pier ab. tolle insel (ko pha ngan). wärmstens zu empfehlen. Der OWD-Schein kostet meines erachtens dort nicht mal 200€, auch alle weiteren tauchausflüge (den ganzen tag mit dem boot draußen, sehr geil) sind extrem günstig.
    • 1
    • 2