Wieviele Hände müssen es denn sein?

    • SusieSunshine
      SusieSunshine
      Silber
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 101
      Mal so `ne allgemeine Umfrage,

      nach wievielen Händen, meint Ihr, sollte man beim Cashgame Profit zeigen, um eindeutig sagen zu können " ja, das limit beherrsch ich und ich ich bin ein winnning player". Zunächst gehen wir mal davon aus, das hero ganz normal runnt und keinen Downswing oder so hat.
      Und was meint ihr wäre ein Indiz für nen Up- oder Downswing? Angegeben in BB/Hands.

      Danke! ich brauch einfach mal ne Relation...
  • 8 Antworten
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.676
      NL oder FL?
      FR oder SH?
      Limit?

      also es wär denk ich besser wenn du mal deine bisherigen zahlen auf den tisch legst und dann gucken wir :)

      lg
    • SusieSunshine
      SusieSunshine
      Silber
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 101
      Original von busfahrer09
      NL oder FL?
      FR oder SH?
      Limit?

      also es wär denk ich besser wenn du mal deine bisherigen zahlen auf den tisch legst und dann gucken wir :)

      lg
      sorry, wie nachlässig von mir so unkonkrete Angaben zu machen. Also, FR und NL. Und ich spiel als Midstack (35 BB)

      ich frag nur, weil ich neu beim cashgame bin. War so ca. 3 Jahre ausschließlich Turnierspieler (SNGs) und mit Profit. da aber die Varianz beim Cash nicht so hoch ist wie bei den turnieren, will ich das jetzt halt mal ausprobieren. Bisher hab ich knapp 50.000 Hände gespielt und bin auch im plus ( so durchschnittlich 300 BB --> ich mixe NL100 und 200, aber hauptsächlich NL100). ich hab aber trotzdem permanent das Gefühl, dass es maximal durchschnittlich läuft ( Glückstechnisch) und ich auch noch spieltechnisch gesehen einen drauflegen könnte. muss mich halt erst an das neue format gewöhnen. und zu diesem zweck wollt ich wissen was denn für nen Reg- Cash-Winnning-Player normal ist in BB/Hands.
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Das entspricht einer winrate von 0,6BB/100, je marginaler die Gewinne, um so größer muss die sample size sein, dass man wirklich sagen kann du schlägst das limit, wenn auch nur sehr knapp. Eine Tendez ist es aber auch bei 50K Händen schon, ein krasser loosing player würde auch mit upswing den Wert nicht erreichen.
    • Hakonen
      Hakonen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 988
      Samplesize, mehr Samplesize und noch mehr Samplesize. :D

      Mit den 50,- auf 888 angefangen und in ~ 30.000 Händen 200,- draus gemacht (BSS-FR, NL 2 & NL 6). Dann ausgecasht und mit 50,- auf FTP begonnen (BSS-FR, NL 2, 5 & aktuell 10). Nach nun rund 70.000 Händen auf FTP eine Winrate von knapp 5 bb/100 Hände. BR steht nach knapp über 1 Jahr inkl. Boni & RB bei ca. 650,-$. :f_cool:

      Dabei bin ich absolut stinkefaul, was Theorie angeht. Schaue kaum Videos, lese selten Artikel und linse sporadisch ins HB-Forum -> kann also kaum mehr als der durchschnittliche Fish. :f_biggrin: Ich sehe das ganze auch mehr als Spaß, als echte Verdienstmöglichkeit.

      Man kann auch ohne Skill Profit machen. Ist halt die Frage, was du erreichen willst. Je höher deine Ziele, desto höher der zu investierende Aufwand.
    • SusieSunshine
      SusieSunshine
      Silber
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 101
      Original von Hakonen
      Samplesize, mehr Samplesize und noch mehr Samplesize. :D

      Mit den 50,- auf 888 angefangen und in ~ 30.000 Händen 200,- draus gemacht (BSS-FR, NL 2 & NL 6). Dann ausgecasht und mit 50,- auf FTP begonnen (BSS-FR, NL 2, 5 & aktuell 10). Nach nun rund 70.000 Händen auf FTP eine Winrate von knapp 5 bb/100 Hände. BR steht nach knapp über 1 Jahr inkl. Boni & RB bei ca. 650,-$. :f_cool:

      Dabei bin ich absolut stinkefaul, was Theorie angeht. Schaue kaum Videos, lese selten Artikel und linse sporadisch ins HB-Forum -> kann also kaum mehr als der durchschnittliche Fish. :f_biggrin: Ich sehe das ganze auch mehr als Spaß, als echte Verdienstmöglichkeit.

      Man kann auch ohne Skill Profit machen. Ist halt die Frage, was du erreichen willst. Je höher deine Ziele, desto höher der zu investierende Aufwand.
      Vielen Dank! aber kann mal einer sich auf konkrete Zahlen beschränken. Wieviel BB/100 Hände z.B. ist ein klarer Wining player?
    • Hakonen
      Hakonen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 988
      Alles über 0.

      Was willste denn hören? Manch einer ist mit 2 bb/100 zufrieden, ein anderer wills bis auf Komma genau rausquetschen. Bist du mit deiner Winrate zufrieden, dann ok, weitermachen. Wenn nicht, dann Skill verbessern, Reads verbessern, Tableselection, Positionsspiel verbessern, Regs aus dem Weg gehen, usw.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo Kay5380,

      Sorgen hast Du... ;)

      Im Ernst: Deine Fragen passen in dieses Forum nicht hinein.

      Richtlinien für die Sorgenhotline Poker

      Ich denke, bei den NL-Strategiediskussionen ist Dein Anliegen besser aufgehoben.

      Gruß

      wespetrev
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.038
      Vielleicht hilft dir das weiter:

      Poker und die Varianz - Wie aussagekräftig sind Winrates? Wie wahrscheinlich verliere ich?