.15/.30 Probleme

    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      komme im moment auf .15/.30 überhaupt nciht klar... mache immer bis zu nem gewissen grad gewinn um dann alles wieder in 1-2 sessions zu verlieren um dann langsam wieder auf den alten stand zu kommen... meine guten hände werden ständig lucky geschlagen oder keiner bezahlt mich aus.. hat jemand änhnliche erfahrungen gemacht und kann mir vllt. ein paar tipps geben worauf man bei diesem limit achten sollte?
  • 59 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich weiss nicht wie du spielst. Aber ich hatte auch erhebliche Probleme bis ich nach und nach mein Spiel verbessert habe (was immer noch nicht wirklich gut ist). Jedenfalls solltest du davon absehen deine marginalen Hände zu overplayen und deine MadeHands for Value betten. Lass die Contibet gegen 2 Gegner auf sinnlosen Boards sein und versuch nicht krampfhaft Pötte zu kaufen (das seh ich extrem häufig in letzter Zeit auf 0.15/0.3 und 0.25/0.5 von Spielern mit eigentlich guten Stats).
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Klingt stark nach Tiltproblem
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      Original von Ghostmaster Ich weiss nicht wie du spielst. Aber ich hatte auch erhebliche Probleme bis ich nach und nach mein Spiel verbessert habe (was immer noch nicht wirklich gut ist). Jedenfalls solltest du davon absehen deine marginalen Hände zu overplayen und deine MadeHands for Value betten. Lass die Contibet gegen 2 Gegner auf sinnlosen Boards sein und versuch nicht krampfhaft Pötte zu kaufen (das seh ich extrem häufig in letzter Zeit auf 0.15/0.3 und 0.25/0.5 von Spielern mit eigentlich guten Stats).
      hmm gute tipps, war schonmal auf dem limit musste dann aber fix wieder absteigen habe innerhalb von 2 tagen das geld auf 0.1/0.2 wieder erspielt (da mache ich nur gewinn, das limit ist locker^^) und es mit aufgefrischter theorie erneut versucht, klappte auch schon besser ^^ aber irgendwie reichts scheinbar noch nich, glaube habe ein leak beim spielen von AK auf nem lowboard gegen 1-2 gegner, denke overplaye das, wie spielt ihr AK bei keinem treffer?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Kommt stark auf die Boardtextur an. Ist das Board sehr drawless contibette ich. Ist das Board sehr drawanfällig (heisst irgendwelche connected Cards + 2suited oder sogar 3 suited) und ich hab keine Möglichkeit auf einen Draw, dann spar ich mir den Contibet schonmal. Das ist immer sehr situationsbezogen, vor allem auch welchen Gegner du mit dabei hast. Am besten du suchst die Hände mal raus und postest sie ins Beispielforum, unabhängig davon ob du sie gewonnen hast oder verloren hast. Ach ich hab übrigens auch im Moment noch ein Leak glaube ich, dass ich meine MadeHands nicht genug 4 Value bette und da den ein oder anderen BigBet auf der Strecke liegen lasse. Poste unbedingt auch deine WinningHands, wenn du dir nicht zu 100% sicher bist, dass du sie richtig gespielt hast.
    • smooly
      smooly
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 425
      Also zu overcards (wie AK): bei einem drawless board kann man contibetten, bekommst du calls dann schmeiß weg, weil ja keiner auf nem draw sein kann. Bei leichten drawing boards (2-connected oder 2-suited) kann man situationsbezogen contibetten, und wenn der draw nicht kommt kannst du den pot vielleicht am river klauen ( nicht bei callingstations die das Paar-Zweier callen). Ohne reads geht aber gar nichts.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Original von smooly situationsbezogen contibetten, und wenn der draw nicht kommt kannst du den pot vielleicht am river klauen ( nicht bei callingstations die das Paar-Zweier callen).
      Mache ich genau andersrum, wenn der Draw nicht ankommt hat man häufig die beste Hand damit braucht man dann nicht betten, man wird ja eh nicht von schlechteren Hand gecalled und gewinnt am SD ohnehin... meisst bettet der Gegner aber mit nem bustet Draw den River um den Pot zu klauen und der wird dann eben, wenn der Pot nicht zu klein ist gecalled
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      @Toxi1 Du bist doch Silber. In der Strategiesektion gibts einen sehr guten Artikel über Overcard Play.
    • smooly
      smooly
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 425
      Mache ich genau andersrum, wenn der Draw nicht ankommt hat man häufig die beste Hand damit braucht man dann nicht betten, man wird ja eh nicht von schlechteren Hand gecalled und gewinnt am SD ohnehin... meisst bettet der Gegner aber mit nem bustet Draw den River um den Pot zu klauen und der wird dann eben, wenn der Pot nicht zu klein ist gecalled
      Ich finde dass viel zu passiv. Dein Gegner kann doch auch ein kleines Pärchen + Draw haben, und wenn du den river nicht bettest bekommst du den pot nicht. Grundsätzlich bringt man mit check und call auch keine bessere Hand zum folden. Übrigens: Auch wenn dein pot-Klau nicht funktioniert: dein Gegener wird sich erinnern und dich mit deiner nächsten made Hand am river voll ausbezahlen: also: Mut zur Aggressivität!
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      Mir gehts genauso, pendel auf 0.15/0.30 immer um die 20 $ Gewinn und 20 $ Verlust durch die Gegend. Hab mich mal an NL probiert. ist aber auch nicht so doll zu spielen auf diesen Microlevels....
    • SadPocket
      SadPocket
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 130
      Also ich spiele das 0.15/0.30 Limit nun erst sehr wenige Stunden, aber .... was ich definitiv beschissen finde: Die Berechnung der Potodds O_o
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      hmm die ist doch auf jedem limit gleich? :P ok die beträge können bei 0.15/0.30 mal was krum werden^^
    • MajorPerry
      MajorPerry
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 504
      Hi @ all, mir gehts auf dem Limit ähnlich. Bin vor ca. 3 Wochen aufgestiegen und haben gleich einen super up von 92 $ auf 128 $ erwischt. Seit zwei Wochen, geht es aber beschleunigt wieder nach unten. Habe seit dem up ca. 3000 Hände gespielt und bin jetzt wieder bei 78 $. Die Leute spielen teilweise sehr komisch und das einschätzen von Ihrem Spielverhalten fällt mir sehr schwer. Wie die Vorschreiber schon sagten passiert es sehr häufig, das man mit den unmöglichsten Händen geschlagen wird oder gute Hände so über Tricky gespielt werden, dass mans einfach nicht checkt. Bin am überlegen ob ich wieder auf 0.10/0.20 wechseln sollte bevor ich bei der Abstiegsmarke 60 $ bin um mein Spiel wieder zu festigen bzw. zu verbessern. Aber wie soll ich mein Spiel gegen möglicherweise schlechtere Gegner verbessern? Ich denke mir, dass 0.15/0.30 ein Limit ist, wo die Spielstärke anscheinend merklich anzieht und leichter wirds wahrscheinlich nicht bei den darauffolgenden Limits. Wie würdet Ihr euch verhalten? Mfg Markus
    • Thiemo1981
      Thiemo1981
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 3.789
      Mir gehts auch aehnlich...Ich habe den unbewiesenen Verdacht, dass die Vollpfostendichte abnimmt und die Nicht-PSler, die aber trotzdem ganz vernuenftig spielen (alles aufs Limit bezogen !) zunehmen. Aber das ist auch gut so. Ich lerne dadurch viel ueber mein stark verbesserungswuerdiges Spiel und mein Tiltverhalten. Hatte in der Session heute anfangs 7, spaeter 12 % Flops seen. Und dann durchaus overplayed, wenn mal was kam. Und das ist gut so :)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich hab mir grad mal die Tische angeguckt und ein paar Hände da gespielt. Komischerweise gibt es Tische die sind vollgepflastert mit Fischen und es gibt welche die sind voll mit Tags. (Preflop Tags vom Vpip her) Ein bisschen mehr Table Selection empfehle ich, dann findet man die Fische auch wieder.
    • michi11
      michi11
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 862
      Original von SadPocket was ich definitiv beschissen finde: Die Berechnung der Potodds O_o
      Dann benutze doch DollarToBB: "Displays Dollar amounts on Party Poker tables as Big Bets (or Big Blinds for no-limit)"
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      was vor allem ein großes prolem bei den fischen ist, sie sind nicht einzuschätzen. vor allem die canadier sind hart zu spielen, aber verdammt nochmal riesen profitabel wenn man eingiermaßen tight spielt ! ist halt immer ein auf und ab, mal kannst du deine hände super for value betten und kassierst halt ab und an einen bad beat. (64o cold callen gegen ne 3-bet und damit trifft unser fisch ein fh am flop passiert !) versuchs weiter wird schon werden !
    • SadPocket
      SadPocket
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 130
      Also was mich an den letzen ca. 1000 Händen in dem Limit wirklich seeehr stört, ist die Tatsache, dass ich nur noch auf 12-14% Flop seen komme. Das liegt nicht daran, dass ich das SHC falsch verstehe... Ich habe eher den Eindruck, dass es daran liegt, dass die Gegner zu einem nicht geringen Teil nun loose/aggressive spielen und nicht mehr passive. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die niedrige Flop seen Rate in den nächsten 10000 Händen ausgleichen wird... eher im Gegenteil. Äußerst unangenehm wirkt sich das dann auch aus, wenn man gute Karten in Early Position bekommt. Selten, dass ich dann mehr als die Blinds abstauben kann.
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      du widersprichst dir gerade selbst, wenn sie loose aggresiv spielen callen sie auch wenn du in early position raised. ich hatte ein meg down von 20 $ und nun gings wieder rauf um 25 $. normaler swing und das waren knapp über 1k hände !
    • IZDLJosti
      IZDLJosti
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 260
      Original von michi11
      Original von SadPocket was ich definitiv beschissen finde: Die Berechnung der Potodds O_o
      Dann benutze doch DollarToBB: "Displays Dollar amounts on Party Poker tables as Big Bets (or Big Blinds for no-limit)"
      Du bist mein Held des Tages!!! Endlich brauch ich mein Kopfrechnen nicht zu trainieren während um mich herum alles piept und auto-folded ;) Ausserdem Mega-Hilfreich für arme Studenten, schon die auf .25/.50 bei jedem Downswing überlegen, was man sich schönes von hätte kaufen können :D Ich warte auf den Tag an dem ALDI seine Waren in BB/100g auszeichnet :D