ONLINE PROS im livepoker

    • Wesinho
      Wesinho
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 138
      hallo leute spiele seit längerem livepoker ab und zu mal onlinepoker was absolut nicht mein ding ist. was mir letztendlich aufgefallen ist nach den ganzen jahren ist die tatsache das ich nie einen onlinespieler beim livepoker hab gewinnen sehen. ich saß jetzt letztens in rozvadov im kings casino am 5/10 tisch mit drei onlinespielern aus hamburg die nix anderes machen ausser onlinepokern und die haben so mächtig geloost beim cash game dort das ist nicht zu fassen. und jedes mal wenn ich in nem casino irgendwo hocke ist immer einer dabei der online spielt und meistens verliert der. dem einen hab ich sogar zugeschaut wie er auf partypoker gespielt hat, war wirklich überragend aber im live cash game war der ne pfeiffe. wie erklärt sich das ganze ?
  • 40 Antworten
    • schiccolo
      schiccolo
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 48
      erklärt sich dadurch , dass die halt nich so sau geil leute lesen können wie z.b. jemand wie du. weil die wissen halt net so wirklich was ein zucken im rechten ohr oder , wenn man 2 mal in die karten schau , und solche sachen bedeuten.

      und ihr kanns nur bestätigen , bin letztens auch mal in nem casino gewesen und lauf kurz an so nem pokertisch vorbei und schau bei einer hand zu.
      da spielt auch so ein live pro mäßiger geiler typ, gegen so nen online fish und da verliert auch der online typ die hand. also muss wohl echt so sein.

      aber sei froh dass die auch manchmal ins casino gehn, dann könnt ihr sharks sie schön ausnehmen. diese opfas
    • MarkusOwnH
      MarkusOwnH
      Black
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 765
      kann ich mir kaum vorstellen .....
      habt ihr mit denen 10k + Hände gespielt so dass auch eine samplesize zustande kommt?

      bei den live mtts shippen die onlinepros doch auch alles, glaube kaum dass das beim cg anders sein sollte
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.166
      trololol, das ist ja mal totaler quatsch. subj. wahrnehmung etc.

      imo kommen die meisten beim umstieg von online auf live viel besser klar, als umgekehrt. ich kenn keinen live spieler bspw. der online iwas reisst, weil er ohne tracker spielt, und mit der aggression nicht klar kommt und dann direkt rigged schreit. kenn auch einige live grinder die sich online haben sperren lassen.

      umgekehrt würde ich von mir behaupten, das mir die harte schule des online pokerns, von ganz unten 2c/4c FL angefangen, sehr geholfen hat um dann auch + ev live zu spielen. natürlich ist live alles bisschen anders und man braucht ne zeit um sich daran zu gewöhnen, aber hallo? willst mir doch nicht sagen, das die live grinder, nen vorteil gegenüber den online spieler haben, die meist ne deutlich hörere SZ an händen aufzuweisen haben.
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Ich hab auch vor jeder live session Angst dass die Uber-Lokalbesitzersharks und Mahjong-Semipros 3 streets minbet/call spielen, 30bb preflop raises mit QTo machen und mich dauernd ganz doll rausbluffen.
    • Skyhand
      Skyhand
      Global
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 2.057
      Ist genau andersrum @OP, online Spieler sind auf vergleichbaren Limits leider 10 mal besser als Livespieler.
      Hat man vor 5 Jahren schon prognostiziert, dass online Spieler die Liveszene crushen werden, und man kann sagen dass das 100%ig eingetreten ist. War einfach nur Zufall / Varianz, dass Du mal paar online-Hanseln beim live-ablosen gesehn hast.
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.657
      Original von Quentin73
      trololol, das ist ja mal totaler quatsch. subj. wahrnehmung etc.

      imo kommen die meisten beim umstieg von online auf live viel besser klar, als umgekehrt. ich kenn keinen live spieler bspw. der online iwas reisst, weil er ohne tracker spielt, und mit der aggression nicht klar kommt und dann direkt rigged schreit. kenn auch einige live grinder die sich online haben sperren lassen.
      Das jetzt vielleicht nicht unbedingt ich bin auch eher Live Spieler da ich ohne Stats online Spiele kann ich Quasi meine ganze Spielweise nur am Setzverhalten des Gegenspielers ausrichten...

      Ich denke es gibt auch bestimmt sehr viele Onlinespieler die ohne ihre stats Live nicht klarkommen weil sie halt nicht auf Tells oder Körpersprache achten, denke aber das im vergleich zu Online man Live mit ABC Poker noch ne gute Winrate hat...
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Also ich hab relativ viel live mit Onlinepros gespielt und da ist schon easy Geld zu machen wenn die weit unter ihrem Stammlimit live pokern bzw. mal tilten und anfangen zu straddeln, oder im besten Fall früh morgens stockbesoffen mit ein paar Freunden noch herumdonken wollen.

      Gegen einen guten Onlinepro der sich im Griff hat wirst du am Casinotisch allerdings nicht viel holen können, so wertvoll sind Tells usw. dann auch wieder nicht.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Original von Wesinho
      wie erklärt sich das ganze ?
      Wahrnehmung, Samplesize und Scheiße labern.
    • laberflash
      laberflash
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 2.614
      Original von RaiserBlade
      Original von Wesinho
      wie erklärt sich das ganze ?
      Wahrnehmung, Samplesize und Scheiße labern.
      aber sowas von #####!
    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      für gewöhnlich dürften onlinepokerpros den livespielern überlegen sein.
      weil sie ein vielfaches an händen gespielt haben.
      dass kellernerds zu beginn ihrer "livekarriere" vereinzelt abkacken, weil sie zu nervös sind ... oder aber in körperlicher hinsicht zu viele fehler machen (und bestimmte sachen nicht interpretieren können)... kann ein dafür verantwortlich sein, warum sie mal weniger gewinn / mehr verlust einfahren, als sie hätten erwirtschaften können.
      ausserdem gibts gerade bei den lowstakes onlinespielern / abc-masstablegrindern auch spieler, die keine wirklich guten reads haben (das bettingpattern der spieler nicht so schnell erkennen können, wie es andere tun)...
      aber das würde ich auch nicht verallgemeinern wollen.
      zumal das ja von person zu person immer divergiert und viele sich mit der zeit auch dran gewöhnen.

      aber wie schon zu beginn gesagt...
    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      Original von Skyhand
      Ist genau andersrum @OP, online Spieler sind auf vergleichbaren Limits leider 10 mal besser als Livespieler.
      jo, nl1k live ist im schnitt wie nl100 online^^
      manchmal sogar noch schlechter :D
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Original von NoxOne187
      Ich hab auch vor jeder live session Angst dass die Uber-Lokalbesitzersharks und Mahjong-Semipros 3 streets minbet/call spielen, 30bb preflop raises mit QTo machen und mich dauernd ganz doll rausbluffen.
      :heart:
    • turoo
      turoo
      Platin
      Dabei seit: 06.09.2009 Beiträge: 5.453
      wie gut das durrrr live jedes mal auf die fresse bekommt wenn er den river valueoverbettet :/
    • alexabb
      alexabb
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2009 Beiträge: 858
      Limp/call AQ UTG obv expertline
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Jeder halbwegs solide NL25 Spieler sollte keinerlei Probleme haben Live NL400 oder 1k zu crushen (BR vorrausgesetzt). Allerdings bezweifle ich, dass auch nur 20% der Live Spieler NL25 schlagen würden.
    • rofelmat0r
      rofelmat0r
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2008 Beiträge: 4.502
      Original von LLuq
      Jeder halbwegs solide NL25 Spieler sollte keinerlei Probleme haben Live NL400 oder 1k zu crushen (BR vorrausgesetzt). Allerdings bezweifle ich, dass auch nur 20% der Live Spieler NL25 schlagen würden.
      1k vllt net grad mMn
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Original von rofelmat0r
      Original von LLuq
      Jeder halbwegs solide NL25 Spieler sollte keinerlei Probleme haben Live NL400 oder 1k zu crushen (BR vorrausgesetzt). Allerdings bezweifle ich, dass auch nur 20% der Live Spieler NL25 schlagen würden.
      1k vllt net grad mMn
      Kommt wohl stark aufs Casino an. Kenne einige Casinos da ist NL400/1k wesentlich fishiger als NL200. Liegt aber halt obv. daran, dass jetzt nicht jeder die Roll dafür hat (für 1k zumindest).
    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      Original von Skyhand
      Ist genau andersrum @OP, online Spieler sind auf vergleichbaren Limits leider 10 mal besser als Livespieler.
      Hat man vor 5 Jahren schon prognostiziert, dass online Spieler die Liveszene crushen werden, und man kann sagen dass das 100%ig eingetreten ist. War einfach nur Zufall / Varianz, dass Du mal paar online-Hanseln beim live-ablosen gesehn hast.
      aja?????
      also gefühlsmässig muss ich dem thearderöffner recht geben...
      da nicht jeder angeschrieben ist, wie lange er live/online spilt, ist dass ganze noch schwirig abzuschätzen... ich persönlich würde jedoch schon behaupten, dass onlinespieler live in längeren sessions um einiges tiltanfälliger werden... naja wer zu stark verallgemeinert, macht eh was falsch...

      was ich aber feststelle, dass immer mehr möchtegern low-limit online pokerstars supercool sss spielen live... leider kann man sich fast überall mit nur 25BB einkaufen...
    • rofelmat0r
      rofelmat0r
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2008 Beiträge: 4.502
      ich bin mir sicher jeder NL50 winningplayer beated NL200live mit einer hoen Winrate beaten würde, jedoch nur wenige NL200live winninplayer NL50 online