Mit Fixed Limit anfangen?

    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      moin moin, ich habe in den letzten monaten fast auschließlich no limit bis zu nl200 gespielt und habe da aber momentan nicht mehr so viel spaß dran. ich würde gerne was neues ausprobieren. da ich zu beginnn meiner pokerzeit fixed limit gespielt habe und mir das eigentlich auch gut gefallen hat, überlege ich gerade wieder damit anzufangen. ist es jetzt noch zu empfehlen als anfänger bei fixed limit einzusteigen? oder ist der playerpool jetzt schon ein wenig "verTAGt", da die variante ja nicht mehr die popularität besitzt und man sich schwer eine edge erarbeiten kann? welches limit emfpiehlt sich zum einstieg?
      das ist vllt etwas überspitzt formuliert. ich bin aber für jeden ratschlag dankbar.
  • 3 Antworten
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Hey Kings,

      ich finde, FL ist immer noch gut spielbar (zumindest bis 1/2, höher bin ich noch nicht wieder gekommen). Man findet eigentlich immer Tische, die profitabel sind. Allerdings wirst du, wenn es dir ums Geld geht, als guter NL-Spieler mehr Geld machen können, als auf einen vergleichbaren Limit im FL (Vergleich zu NL200 ist ungefähr FL 5/10)

      Wenn du viel spielst und dir Varianz nicht zu sehr zu schaffen macht, würde ich auch PLO mal in Erwägung ziehen. Ist sehr interessant, aber halt stark varianzlastig.

      Als Einstieg eignet sich 0.50/1.00 ganz gut, ist ungefähr vergleichbar mit NL25.

      Gruß,
      Stefan.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.998
      Rein vom monetären Aspekt, würde ich dir auch empfehlen, NL oder PLO zu spielen. Natürlich ist FL auch noch schlagbar und ich persönlich spiele es, weil es mir zumind. mehr Spaß als NL macht und ich mich schon 4 Jahre mit FL auseinandersetze, dass es sehr lange dauern würde, diesen Wissensstand in einer anderen Disziplin zu erarbeiten.

      Auf den Lowstakes wie 2/4 - 5/10 tummeln sich schon viele TAG's. Auch genug weake, die man gut exploiten kann und man findet auch schon noch Fische an den Tischen aber der Rake ist dort noch relativ hoch, besonders auf 2/4 und 3/6, dass man schon viel Theorie pauken muss, um dort noch eine Winrate um die 1,5BB/100 zu erreichen.

      Würde wenn dann erstmal auf 0.25/0.50 anfangen. Je nach Bankroll und Skill.

      Grundsätzlich würde ich, wie oben schon erwähnt, aber eher zu Omaha und NL raten.
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      vielen dank schonmal für eure antworten. bin momentan etwas hin und hergerissen. aber ich glaube ich werde der sache eine chance geben. wenn ihr mir noch ein paar ratschläge geben wollte, könnt ihr das gerne tun =)
      plo habe ich vor ein paar monaten schonmal angetestet und festgestellt, dass das nichts für mich ist.