standardlines bei draws

    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      gibt es stndardlines für draws?

      Für viele Gegner?

      für wenige Gegner?

      OOP?

      IP?

      ich spiele meistens mit einem starken draw am flop bet/call, einmal for fe bei wenigen gegnern oder for value bei vielen gegnern.

      am turn bette ich hu meistens nochmal oder nehme mir wenn möglich eine freecard.
      gegen viele spiele ich dann anch odd und outs weiter
  • 1 Antwort
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ja die gibt's. Gegen wenige Gegner (bis zu 2) kommt es auf Aggressivität und Initiative an. Du versuchst hier, nicht nur mit deinen Outs zu gewinnen, sondern auch, in dem du die Gegner zum folden zwingst. Das geht so wie im Artikel Postflop: Standardspielzüge gegen einen Gegner.

      Im Spiel gegen mehr Gegner sind die Aussichten gering, alle Gegner zum folden zu bekommen. Du spielst hier deine Draws für Value und nach Odds und Outs. Einen Draw für Value spielen heisst, den Pot möglichst gross zu machen, weil du eine Equity hast, die grösser ist als die Durchschnittsequity. Da du es selbst angesprochen hast, kennst du wahrscheinlich das Prinzip. Kannst du den Draw nicht für Value spielen, geht es nach Odds und Outs.

      Auf dem Turn spielst du deine Draws in der Regel passiv. Ausnahmen machst du dann, wenn du auch auf dem Turn für Value spielen kannst (sehr selten, denn du benötigst sehr viele Outs), oder wenn du Aussichten hast, alle übrigen Gegner zum folden zu bekommen.

      Ab Silber gibt es Wie spielst du Draws am Flop?
      Ab Gold Konzepte: Semibluffs - Theorie und Praxis