TradingStrategy.com

    • fleake
      fleake
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 2.054
      da ich keinen thread darüber gefunden habe, mache ich mal einen auf.

      wenn man sich die stellenausschreibungen von ps.com anschaut, findet man auch eine position unter education als Trading Expert, wie auch der poker expert soll ein/e trading expert lerninhalte wie artikel oder videos und auch konzepte entwickeln.

      es ist aufjedenfall der richtige weg so eine sektion zu entwickeln, mich würde jedoch interessieren was man für ein startkapital für die trading karriere benötigt und was ihr davon haltet.

      vorallem diejenigen die in poker nicht vorwärts kommen, ob sie dann versuchen werden in der trading szene fuß zu fassen, oder ist es eher was für die, die mit poker sehr erfolgreich sind?

      und wenn man bedenkt das ps.com mehr als 3kk mitglieder hat, ob es auch zu wirtschaftlichen änderungen kommen könnte wenn auf einmal ca. 1kk neue trader dazu kommen würden und nach der strategie traden, und somit zumbeispiel auf die in der strategie vorgeschlagenen unternehmen traden würden.

      fleake

      PS: der letzte abschnitt basiert auf meiner unkenntnisheit über die wirtschaft
      was mich noch interessieren würde, ist ob man auch colluden könnte? in dem 2kk leute auf die selbe aktie traden, oder fallen die 2kk gar nicht auf.
  • 16 Antworten
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      Original von fleake

      was mich noch interessieren würde, ist ob man auch colluden könnte? in dem 200k leute auf die selbe aktie traden, oder fallen die 200k gar nicht auf.
      erstens, du bekommst niemals so viele leute koordiniert, 2ten. andere leute traden mit million, wie sollen da nen paar broke fische was machen können
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      würd mich auch interessieren was man da für nen startkapital braucht, geht da was mit 300-500euro?
    • Sebra
      Sebra
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.121
      Original von fleake
      mich würde jedoch interessieren was man für ein startkapital für die trading karriere benötigt und was ihr davon haltet.
      Um nur ein bisschen rumzuprobieren reicht schon wenig Geld. Um es aber halbwegs ernsthaft anzugehen ist ein fünfstelliger Betrag schon eher das untere Ende imo.

      Original von fleake
      vorallem diejenigen die in poker nicht vorwärts kommen, ob sie dann versuchen werden in der trading szene fuß zu fassen, oder ist es eher was für die, die mit poker sehr erfolgreich sind?
      Man kann zwar von dem einen Skillset nicht direkt auf das andere schließen, allerdings würde ich behaupten das 99% der Leute die im Pokern sich probieren und nix reißen auch nicht profitabel traden können. Hier fehlt dann vermutlich eine der grundlegenden Vorraussetzungen wie Fleiß, Geduld, Lernbereitschaft, psychologische Stabilität, usw.

      Original von fleake
      PS: der letzte abschnitt basiert auf meiner unkenntnisheit über die wirtschaft
      was mich noch interessieren würde, ist ob man auch colluden könnte? in dem 200k leute auf die selbe aktie traden, oder fallen die 200k gar nicht auf.
      Na irgendwelche selten gehandelten Penny-Stocks wird man damit schon pushen können. Ich vermute aber mal, das Angebot wird dann eher darin bestehen ein System zu erstellen so dass jeder seine Picks selber raussuchen muss und nicht irgendwelche Empfehlungen rausgegeben werden, was je nachdem auch am Rande der Legalität sein kann.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von masa88x
      würd mich auch interessieren was man da für nen startkapital braucht, geht da was mit 300-500euro?
      ich hatte hier eben geposted, dass normale 20€ tradinggebühr(an und verkauf) bei 500€ schon 4% ausmachen.
      25% steuern nicht vergessen

      sprich, du musst zum shorten schon 6% reissen um da mit <1% gewinn rauszugehen. macht keinen sinn.

      flatex depot = 5€ gebühr + 2k oderdervolumen und schon siehts anders aus und du kannst short pushen und 3-4% am tag machen dich langfristig reich
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Devisen traden kann man schon mit einem Startkapital von 50€....

      Sog. Micro Devisen Trading

      Bsp: Fxbees.com - Da bekommt man ein Startkapital von 30$ fürs Traden..

      Jeder wie er möchte. Nur sollte man eins bedenken. Verzockt man das Geld bzw investiert falsch und rutscht unter die 0 Grenze ist das Geld nicht nur weg sondern der Margin Call kommt und bricht dir das Genick :f_love:

      Viel Spaß beim Micro Devisen Traden
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Original von fleake
      und wenn man bedenkt das ps.com mehr als 300kk mitglieder hat, ob es auch zu wirtschaftlichen änderungen kommen könnte wenn auf einmal ca. 100kk neue trader dazu kommen würden und nach der strategie traden, und somit zumbeispiel auf die in der strategie vorgeschlagenen unternehmen traden würden.
      ps_de hat 300.000.000 Mitglieder? Aha, damit sollten sie vermutlich die größte Community weltweit sein oder hat facebook zB mehr?

      Abgesehen davon das die Zahl halt völlig unrealistisch ist gibt es hier auf der Plattform möglicherweise max. 1000-2000 Mitglieder, die in der Lage sind (finanziell bzw. beruflich) mit nennenswerten Beträgen zu traden bzw. sich am Finanzmarkt zu bewegen. Damit meine ich Beträge größer 10.000 Euro.

      Also ist der Einfluss auf die Weltwirtschaft völlig egal und uninteressant.

      Ausserdem wird es sicherlich nicht täglich Vorschläge oder Informationen zu konkreten Aktien, Firmen oder anderen Investitionen geben, wo Du dann wie in der starthing hand charts nur ablesen und reich werden musst.

      Kurz: Die Zielgruppe für trading (länger als ein 2-3 monatiger Test) liegt bei unter 3% der Mitglieder und bedarf genau so viel - wenn nicht sogar mehr - Arbeit wie Poker. Der Markt muss verfolgt werden, es gibt unzählige Portale, Newsseiten, Analysen und Analystem, Börsen-TV-Sendungen und Wirtschaftsfaktoren, die "im Auge" bleiben müssen.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Soso, PS hat also 300 Mio Mitglieder. Congrats Korn.
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von Gluecksfisch
      Original von fleake
      und wenn man bedenkt das ps.com mehr als 300kk mitglieder hat, ob es auch zu wirtschaftlichen änderungen kommen könnte wenn auf einmal ca. 100kk neue trader dazu kommen würden und nach der strategie traden, und somit zumbeispiel auf die in der strategie vorgeschlagenen unternehmen traden würden.
      ps_de hat 300.000.000 Mitglieder? Aha, damit sollten sie vermutlich die größte Community weltweit sein oder hat facebook zB mehr?

      Facebook hat vor kurzem den 500 Millionste Nutzer gemeldet.
      Bei dem Wachstum von ps.de und der Nutzung von Facebook selber, sollte ps.de facebook bald überholen können.
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      Original von n1nfactor
      Devisen traden kann man schon mit einem Startkapital von 50€....

      Sog. Micro Devisen Trading

      Bsp: Fxbees.com - Da bekommt man ein Startkapital von 30$ fürs Traden..

      Jeder wie er möchte. Nur sollte man eins bedenken. Verzockt man das Geld bzw investiert falsch und rutscht unter die 0 Grenze ist das Geld nicht nur weg sondern der Margin Call kommt und bricht dir das Genick :f_love:

      Viel Spaß beim Micro Devisen Traden
      mich würde interessieren, ob der partner broker dieser in deutschland ansässigen firma welcher auf den bermudas sitzt den margin call überhaupt gerichtlich durchsetzen kann. ansonsten kann ich die kacke ja auch vom internetcafe auf nen ungeliebten nachbarn anmelden. mit den US$ 30 for free abgehen und bewusst falsch handeln. und durch den hebel verpass ich ihm das maximalrisiko eines total verlustes von US$ 11970 :D
    • Sebra
      Sebra
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.121
      Original von noobyfish
      mich würde interessieren, ob der partner broker dieser in deutschland ansässigen firma welcher auf den bermudas sitzt den margin call überhaupt gerichtlich durchsetzen kann. ansonsten kann ich die kacke ja auch vom internetcafe auf nen ungeliebten nachbarn anmelden. mit den US$ 30 for free abgehen und bewusst falsch handeln. und durch den hebel verpass ich ihm das maximalrisiko eines total verlustes von US$ 11970 :D
      So funktionieren margin calls aber nicht. IdR kannst du nicht viel mehr als die 30$ verlieren. Außerdem wirst du vermutlich einige Verifizierungsdokumente hinsenden müssen, ist also nix mit "auf den Nachbarn anmelden" ;)
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      aufklärung plox... im risikohinweis der seite stand dass mehr geld verloren werden kann als auf dem konto ist...
    • gigi86
      gigi86
      Black
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.066
      Wenn da wirklich was Brauchbares entstehen würde, wär das natürlich nice. Ich glaub aber fast, dass Sportwettenstrategy einfacher wäre als Tradingstrategy...
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      Original von masa88x
      würd mich auch interessieren was man da für nen startkapital braucht, geht da was mit 300-500euro?
      1000€
    • fleake
      fleake
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 2.054
      Original von RuthlessRabbit
      Soso, PS hat also 300 Mio Mitglieder. Congrats Korn.
      meinte 3kk.. mensch ;(
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      Original von Sebra
      Original von noobyfish
      mich würde interessieren, ob der partner broker dieser in deutschland ansässigen firma welcher auf den bermudas sitzt den margin call überhaupt gerichtlich durchsetzen kann. ansonsten kann ich die kacke ja auch vom internetcafe auf nen ungeliebten nachbarn anmelden. mit den US$ 30 for free abgehen und bewusst falsch handeln. und durch den hebel verpass ich ihm das maximalrisiko eines total verlustes von US$ 11970 :D
      So funktionieren margin calls aber nicht. IdR kannst du nicht viel mehr als die 30$ verlieren. Außerdem wirst du vermutlich einige Verifizierungsdokumente hinsenden müssen, ist also nix mit "auf den Nachbarn anmelden" ;)
      die dokumente sendet man meist erst beim auscashen^^
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Original von noobyfish
      Original von Sebra
      Original von noobyfish
      mich würde interessieren, ob der partner broker dieser in deutschland ansässigen firma welcher auf den bermudas sitzt den margin call überhaupt gerichtlich durchsetzen kann. ansonsten kann ich die kacke ja auch vom internetcafe auf nen ungeliebten nachbarn anmelden. mit den US$ 30 for free abgehen und bewusst falsch handeln. und durch den hebel verpass ich ihm das maximalrisiko eines total verlustes von US$ 11970 :D
      So funktionieren margin calls aber nicht. IdR kannst du nicht viel mehr als die 30$ verlieren. Außerdem wirst du vermutlich einige Verifizierungsdokumente hinsenden müssen, ist also nix mit "auf den Nachbarn anmelden" ;)
      die dokumente sendet man meist erst beim auscashen^^
      dann melde dich mal bei fxbees oder anderen seiten an wo du gratis $$$ bekommst für micro devisen trading.. da gibt man dann auch versicherungsnummer - bankkonten - tradingverhalten etc an ..

      das man das erst beim "auscashen" angibit ist totaler käse da du bei depot eröffnung alle relevanten daten angeben musst ..