running bad in HU - ist das noch varianz?

    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      also ich spiel seit einiger zeit HU SnGs.
      begonnen bei FTP, mit 100$ auf 1k$ hochgezockt.
      erst 5er, dann 10er, dann 11er.
      das war noch in den USA zu später stunde, deutscher zeit 1 uhr nachts und später.

      seit 2 monaten spiel ich nun wieder.
      wieder 100$ eingezahlt, rauf auf 800$ und seitdem läuft nix mehr.

      hab zuerst auf FTP gespielt, da aber dann nach einiger zeit ausgecashed und bei stars weitergemacht.

      bei FTP hab ich um die 1k SnGs mit ~10% ROI gespielt.

      bei stars mittlerweile 650 Sngs.
      anfangs liefs auch noch echt gut, anfang juli dann auf die 30er hoch, nach paar BIs down wieder runter auf die 20er und dort wird es nun nicht mehr besser.

      hier der graph:


      ist das denn noch varianz?
      bei 330 games hab ich den sprung auf die 30er gemach, da liefs noch ein paar turniere lang gut und seitdem gehts nur berg ab.

      ständiges auf und ab, ich komm einfach nicht mehr hoch.
      2 gute tage und dann werd ich wieder mit nem 10BI down gefickt.
      ich versteh es einfach nicht mehr.


      habe das moshmann buch komplett durchgearbeitet (notes und zusammenfassungen rausgeschrieben und nochmal verinnerlicht),
      habe ca. 10 videos von HUSNG.com gesehen,
      habe die HH Reviews von spamz0r auf 2p2 zur hälfte durch und auch einige haende bewertet.
      also das muss doch wohl reichen um die 20er richtig zu crushen.

      kann das hier noch an der varianz liegen?
      ich dachte ich müsste die 20er mit nem 2digit-ROI schlagen, aber nein :O
  • 10 Antworten
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Dem schließe ich mich an. Alle sagen Hu SNGs haben ne geringe Varianz und so weiter. Trotzdem bin ich nach ca 1k HU SNGs geschmeídige 50BI unter ev, Setups nicht mit einberechnet. Bei normalen SNGs ist das ja noch irgendwie normal, aber hier finde ich das ein wenig krass. Sollte ich die Dinger quitten. Denke schon, dass ich ne Edge habe, was mir auch einige Regs bestätigt haben (TrueBelive, chrisalson, cat5cane). Mich joined kein einziger Reg mehr auf dem Limit, obwohl ich Loosingplayer bin. Naja bin auf Meinungen gespannt:

    • Outsider83
      Outsider83
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 1.106
      Bei mir siehts nicht anders aus. Swing seit Monaten bei +/- 0(-500$ zum Höchstand) rum.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      Original von meistermieses
      Dem schließe ich mich an. Alle sagen Hu SNGs haben ne geringe Varianz und so weiter. Trotzdem bin ich nach ca 1k HU SNGs geschmeídige 50BI unter ev, Setups nicht mit einberechnet. Bei normalen SNGs ist das ja noch irgendwie normal, aber hier finde ich das ein wenig krass. Sollte ich die Dinger quitten. Denke schon, dass ich ne Edge habe, was mir auch einige Regs bestätigt haben (TrueBelive, chrisalson, cat5cane). Mich joined kein einziger Reg mehr auf dem Limit, obwohl ich Loosingplayer bin. Naja bin auf Meinungen gespannt:

      fuck das sieht echt mal übel aus.



      aber holdem manager sagt zwar dass ich unter EV laufe, aber nicht sooooo tragisch.

      also auch mein EV graph sieht ähnlich aus wie sharkscope.
      (zumal HM ja auch nur all-in-EV berechnet, was nur die halbe wahrheit ist).


      aber mal davon ausgegangen dass EV graph = $ graph ist,
      kann das noch an varianz liegen oder hab ich solch derbe leaks dass ich nichtmal mehr die 20er beate?

      obwohl ich die ja schon in 1k games mit 10% ROI geschlagen haben.
    • Valey
      Valey
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2005 Beiträge: 3.282
      harte graphen! aber ja, denke schon dass das pure variance ist. die husngs werden leider auch mit guter tableselection immer tougher + auftretende variance kann das schon swingy werden. kenne das selbst, daher grase ich atm kleinere räume ab und versuche vorrangig bonis abzuspielen um mich dann im winter auf den höheren stakes zu etablieren.
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Ich würde euch empfehlen ein Coaching bei CogDissonance zu machen, nach Varianz sieht das eher nicht mehr aus sondern eher auch schon nach einigen Leaks oder Tilt.

      Hier:

      http://forumserver.twoplustwo.com/164/poker-coach-listings/looking-new-hu-sng-students-477280/

      Am besten auch mal die Erfahrungs- Erfolgsberichte (samt Graphen) durchlesen von Leuten die bei ihm nen Coaching gemacht haben ;)
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      Original von derf0s
      Ich würde euch empfehlen ein Coaching bei CogDissonance zu machen, nach Varianz sieht das eher nicht mehr aus sondern eher auch schon nach einigen Leaks oder Tilt.

      Hier:

      http://forumserver.twoplustwo.com/164/poker-coach-listings/looking-new-hu-sng-students-477280/

      Am besten auch mal die Erfahrungs- Erfolgsberichte (samt Graphen) durchlesen von Leuten die bei ihm nen Coaching gemacht haben ;)
      dem wuerde ich heftigst widersprechen.
      einfach mal den variance calculator auf husng anwerfen und ein bisschen damit rumspielen.
      dann wird ganz schnell deutlich, dass weder 1k noch 3k hu turbos eine ss sind.
      (ggf der variance calculator von husng.com funktioniert korrekt und ich war in der lage ihn korrekt zu nutzen)

      gerade mal wieder damit rumgespìelt:
      winrate 0,55
      buyin 55er
      games: 3000

      winnings variieren zwischen 14k und 2,5k.... (bei ca 10 klicks... die realitaet wird also hoechstwahrscheinlich noch deutlich sicker aussehen koennen)
    • z1ngs
      z1ngs
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 2.109
      Wobei das halt Extremwerte sind, die im Rahmen der Varianz auftreten können, aber nicht müssen.
      Was ich damit sagen will, ist dass man sein eigenes Spiel eigentlich immer und vor allem bei solchen Swings hinterfragen sollte. Also heftigst widersprechen, würde ich dem nicht ;)

      Bin selber jetzt knapp 300 Games break even, was im Vergleich zum oben Graph eigentlich nen Witz ist, aber inzwischen gehe ich schon stark von aus, dass das, zumindest in meinem Fall, nicht nur Varianz ist.
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      300 games BE is halt wirklich ein witz =)

      bei mir läuft seit einigen hundert games gar nix, egal welches limit ich spiele, ich krieg aufn sack. angefangen auf den 57ern und jetzt auf den 23ern. es ist sooo frustrierend, wenn man ständig mit 70 oder 80% reinstellt und ständig verliert - ausgleichen wird sich das sowieso nicht mehr.
    • chrisbet
      chrisbet
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2007 Beiträge: 2.213
      @meistermieses: Welches Limit spielst du? 57er? Wie hoch ist dein EV-ROI?
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      1,5%, wobei da auch viele Setups mit dabei sind. Die meisten Hände sind 57,50er.