Bonus nutzen, um schneller aufzusteigen?

    • Anubis0509
      Anubis0509
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 305
      Es würden mich mal Eure Erfahrungen interessieren. Mit den ständigen Reloads würde ich sehr schnell eine Bankroll haben, um in die nächsten Limits aufzusteigen. Nutzt Ihr das? Reload kassieren und ab ins nächste Limit? Was habt Ihr dabei für Erfahrungen gemacht? Ist 0.25/0.50 deutlich schwerer als 0.15/0.30? Ist 0.15/0.30 deutlich schwerer als 0.10/0.20? Ich bin kurz davor in 0.15/0.30 aufzusteigen. Mit dem Februarreload könnte ich theoretisch gleich bei 0.25/0.50 anfangen. Was sagt Ihr dazu? ?(
  • 19 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.397
      naja die BR dient ja dazu, dass du swings abfedern kannst. Ausprobieren kann man das natürlich, aber wenn man das limit net schlagen kann, dann macht es auch keinen sinn aufzusteigen, denn dann is das schöne geld schnell weg
    • tom3k84
      tom3k84
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 799
      ich bin mit einer BR von 250$ ( davon auch 100$ PS Bonus), also genau 300 BB aufgestiegen, würde es an deiner Stelle auch so machen, ist viel sicherer ein gutes Polster zu haben. Bis jetzt habe ich nach 3,5k Händen 90 BB verloren, kann zwar nur ein Downswing sein aber ich gehe viel mehr davon aus das ich noch mehr lernen muss, hab 2 Monate Pause gemacht und erst vor 1 Woche wieder angefangen. 0.15/0.3 hab ich mit 3.75 BB/100 geschlagen.
    • Iselia
      Iselia
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 104
      Ich merkte zwischen .15/.30 und .25/.5 keinen Unterschied. Weiß aber nicht, wieviel du schon gespielt hast und wieviel Erfahrung du hast, wenn du zb. auf .25/.5 erstmal ein paar BB liegen lässt, damit umzugehen. Alles in allem, spricht aber nicht zuviel dagegen, wenn du im neg. Fall auch wieder im Limit absteigst.
    • Anubis0509
      Anubis0509
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 305
      Daraus lese ich, dass nach Deiner Erfahrung 0.25/0.50 schwerer zu spielen ist, als 0.15/0.30?
    • Iselia
      Iselia
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 104
      Nein es ist meiner Meinung nach NICHT schwerer.
    • psantos
      psantos
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 81
      Es ist vom Anspruch der Gegner definitiv nicht schwerer, also .25/.50 verglichen mit .15/.30. Nur ist .25/.50 evtl agressiver und oft sind die gegner auch extrem fischig. Das große Problem ist nur, dass sich die swings, und damit meine ich besonders die downswings, deutlicher bemerkbar machen. Es erfordert schon ein deutlich dickeres nervenkostüm wenn du in $ und nicht in BB rechnest. Also, wie gesagt, vom Anspruch tut sich da nicht viel, nur machen sich da deine Fehler eher bemerkbar. Demnach solltest du dich schon vorher mit deinem Spiel beschäftigen und leaks soweit wie möglich ausschalten und damit deine BR zu schonen.
    • nobi
      nobi
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 792
      300 BB reicht bei weitem nicht als Bankroll! Ich habe innerhalb der letzten drei Monate mindestens 900 BB verloren! (neunhundert!) Warum weiss ich nicht. ich vermute das ich immer zu weit mitgehe. Das SHC spiele ich perfekt, mein Wort drauf!
    • SmokinC
      SmokinC
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.353
      Also .25/.5 unterscheidet sich schon von .15/.3 Das Spiel ist PreFlop wesentlich tighter der durchschnittliche VPIP liegt etwa bei 24-25 % auf .15/.3 hingegen bei 27-28 %. Aber das Flopspiel und die Aktionen danach sind immernoch relativ schlecht. So schwer ist das Limit nicht, aber wie gesagt tighter und du kommst viel öfter in HU-Situationen als auf dem Limit darunter.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      Original von nobi 300 BB reicht bei weitem nicht als Bankroll! Ich habe innerhalb der letzten drei Monate mindestens 900 BB verloren! (neunhundert!) Warum weiss ich nicht. ich vermute das ich immer zu weit mitgehe. Das SHC spiele ich perfekt, mein Wort drauf!
      300 BB reichen locker für FR!!! 900 BB runter sind übertrieben. ich wette, dass das an schlechtem spiel liegt. beispielhände posten!! zum thema: SmokinCs beobachtung spiegelt in etwa das wieder, was ich noch davon in erinnerung hab. :)
    • Iselia
      Iselia
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 104
      Denke auch 300BB reichen locker, würde für .5/1 und etwas mehr einplanen, hab selber jetzt nach 400BB gewechselt.
    • tom3k84
      tom3k84
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 799
      900 BB Bankroll für SH vielleicht aber nicht FR
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      also preflop spiel sollte ja nicht einen guten spieler definieren, auf den shc gucken und machen was da steht kann jeder, wenn du 900BB verloren hasst würd ich mich mal an die theorie setzen
    • TomekMa
      TomekMa
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 9
      ich kan dir nur raten erspiele dir dein aufstieg.versuch nicht kunstlich und zu schnel aufzusteigen.
    • nobi
      nobi
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 792
      ich weiss, ich hab alle Bücher aus Amerika und lese zur Zeit, spiele Limit 050/1$. Aber es ist wie verhext, ich verliere und verliere nach einigen Tausend Händen mehr und mehr. ich versteh das alles nicht mehr. Ich bin ziemlich fertig mit Poker. Beispielhände hab ich schon gepostet und gelesen etc. aber hilft nicht. Kann man überhaupt 900 BB verlieren. Ist das schon bei jemand vorgekommen?
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      @nobi: 900 BB runter ist hart. Ich bin mal 300 BB runter und das hat mich schon ziemlich fertig gemacht. Dadurch hab ich aber auch Selstvertrauen bekommen. Ich weiß jetzt, dass ich mich auf .15/.3 und .25/.5 easy wieder hochspielen kann, falls ich mal wieder absteigen muss. Also steig ab, verbessere dein Spiel (angepasst ans Limit, sonst ist es -EV) und sammle wieder Selbstvertrauen. Wird schon wieder! =)
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      @ Anubis0509 Ich würde kein Limit überspringen. Auch nicht, wenn die BR dazu reichen würde. Wenn du meinst gut genug für ein höheres Limit zu sein, kannst du es ja mal ausprobieren. Musst halt einplanen auch wieder abzusteigen, falls es nicht so gut läuft auf dem höheren Limit. Wenn du das kannst, besteht imo keine Gefahr. .25/5 ist imo schon ein bisschen schwieriger als .15/3, sonst wärs ja langweilig. ;)
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Original von nobi ich weiss, ich hab alle Bücher aus Amerika und lese zur Zeit, spiele Limit 050/1$. Aber es ist wie verhext, ich verliere und verliere nach einigen Tausend Händen mehr und mehr. ich versteh das alles nicht mehr. Ich bin ziemlich fertig mit Poker. Beispielhände hab ich schon gepostet und gelesen etc. aber hilft nicht. Kann man überhaupt 900 BB verlieren. Ist das schon bei jemand vorgekommen?
      deine letzte bsp.hand war am 23.12.2006. deine vorletzte hand war einfach nur grausam gespielt. mit der NUT downcallen... aber musst du selber wissen, aber nenn es nicht verhext. du kannst das SHC perfekt können, aber solange du postflop nicht gut spielst, wirst du schwer dort gewinnen können. und ORC-Umstieg sollte man auf 05/1 auch machen. Ist echt nicht böse gemeint.
    • TomekMa
      TomekMa
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 9
      nobi vieleicht solltest du bissien pause machen.bissien abstand von poker gewinnen.es sieht so aus als ob du "kochen würdest",vieleicht bist du "on tilt".kann das sein das du deine 900 bb wieder um jede preis reinspielen willst?
    • nobi
      nobi
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 792
      garten309 zitat "deine vorletzte hand war einfach nur grausam gespielt. mit der NUT downcallen..." Da war ich müde, weil ich immer 4 Tische spiele. Das dürfte wohl kaum der Grund sein für 900 BB DS!! ORC wende ich an. Dass hilft nichts gegen schlechte Karten. Ich bin ganz locker und will das Geld nicht unbedingt reinspielen. Ich bin nur schockiert, das ist alles! Das Geld hab ich durch Boni anderer PokerSeiten wieder reinbekommen! Aber danke für die Tips...