fl macht mich kaputt.

    • niRsen
      niRsen
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2005 Beiträge: 1.393
      vorab ich habe eine weile kein poker mehr gespielt ( aus uni technischen gründen ). habe dann vor einer woche 65$ eingezahlt die noch auf neteller waren und FL 0.10/0.20 gespielt... ... von den 65$ sind nun noch 40 $ übrig... bin total frustriert und weiß nicht ob ich einfach nur schlecht bin oder ich einen lifetime downswing hab...da es vorher im nl bereich ähnlich lief und ich pausenlos aufs maul bekomme egal was ich mache...

      manchmal muss ich mich so zusammen nehmen das ich meinen laptop net an die wand klatsche bzw mit der faust drauf schlage... meine gegner manchen teils so einen blödsinn und gewinnen damit natürlich. in den letzen 2 tagen gefühlte 10 mal mit geflopten set und gecapten flop gegen irgendwelchen runner runner mist verloren.

      ich weiß einfach weiter... und die üblichen sprüche wie "content!" und "langfristig machst du gewinn" möchte ich einfach mal damit kommentieren das meine gegner content egal ist und
      ich langfristig eher broke gehe als gewinn zu machen... ich versuche ruhig zu bleiben nicht zu tilten etc. aber es ist teils einfach unfassbar schwer wenn mal wieder einer bis zum river callt und dann anfängt zu betten.

      :|

      longtime microstaks losing player 4tw.
  • 11 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Um dem Übel auf den Zahn zu fühlen: Was genau frustriert Dich denn? Der Verlust der $25, die Tatsache dass Du FL 0.1/0.2 nicht schlägst oder etwas ganz anderes?
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      Original von michimanni
      Um dem Übel auf den Zahn zu fühlen: Was genau frustriert Dich denn? Der Verlust der $25, die Tatsache dass Du FL 0.1/0.2 nicht schlägst oder etwas ganz anderes?
      lol schon fast zynisch die antwort

      ihn nervt halt das typische fl ding. man hat ne hand bettet durch, fisch callt und rivert sich was zusammen und bettet dann. man weiß eingentlich das man beat ist muss aber mitn set callen und er zeigt dir die straße die er sich mit 59o zusammen lucken konnte weil er damit schon ein raised/3bet pot pre gecallt hat.

      sowas in der art meint er wohl :D
    • jaquesack
      jaquesack
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 2.810
      Samplesize?

      Und 125BB sind noch lange kein Lifetime-Downswing.
    • StefanR89
      StefanR89
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2008 Beiträge: 749
      ich hatte auch 1 Jahr fixed limit gespielt. Ich fand es zuerst sehr geil weil man doch mit viel mathematic, zwar langsam und mühselig nach oben kommt. Aber es kommt halt häufiger vor das man im river beat ist, was mich selbst sehr genervt hat.

      Bin dann auf sss umgestiegen was ich sehr gut geschlagen habe Nl10 und Fl20 auf ipoker. Finde man kann einfach besser prodecten (hände schützen). Vlt mal nach einem Wechsel gedacht sng vlt oder doch sss auf stars auf den 20-50bb tischen da ist sie noch gut spielbar.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Volzotan
      Original von michimanni
      Um dem Übel auf den Zahn zu fühlen: Was genau frustriert Dich denn? Der Verlust der $25, die Tatsache dass Du FL 0.1/0.2 nicht schlägst oder etwas ganz anderes?
      lol schon fast zynisch die antwort

      ihn nervt halt das typische fl ding. man hat ne hand bettet durch, fisch callt und rivert sich was zusammen und bettet dann. man weiß eingentlich das man beat ist muss aber mitn set callen und er zeigt dir die straße die er sich mit 59o zusammen lucken konnte weil er damit schon ein raised/3bet pot pre gecallt hat.

      sowas in der art meint er wohl :D
      Ist nicht zynisch gemeint :)

      Man muss einfach wissen, dass Poker nur langfristig zu schlagen ist und wirklich JEDER PokerStrategy.com-Spieler wird sich mit dem hier angebotenen Content eine Edge auf FL 0.1/0.2 erarbeiten können. Diese hat man aber nicht per se, nur weil man hier angemeldet ist, die muss man sich erarbeiten. In niRsens Beitrag sind aber gleich einige Dinge, die mich daran zweifeln lassen, ob hier wirklich strategisch Poker gespielt wird:

      1. Aktuell 314 Beiträge, seit 2005 angemeldet - spricht zumindest nicht für einen ausgiebigen Gebrauch der Strategiesektionen oder der Handbewertungsforen.

      2. Bei einem in $ relativ geringen Verlust, geht die Emotio so mit OP durch, dass potentiell das notwendige Spielgerät (welches in aller Regel deutlich teurer sein wird als der von OP genannte verloreen Betrag).

      3. Es ist die Rede von einem "lifetime downswing", obwohl OP gerade vor einer Woche erst zuletzt eingezahlt hat.

      Ich möchte niRsen nix Böses und will auch keinen Zynismus verbreiten. Ich sehe im Eingangspost aber deutlich, dass ein Post in der Sorgenhotline zum aufarbeiten von Leaks sinnvoll wäre. Ob sinnvoller als dieser Thread, das muss niRsen mit sich selbst ausmachen.
    • niRsen
      niRsen
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2005 Beiträge: 1.393
      Original von michimanni
      Original von Volzotan
      Original von michimanni
      Um dem Übel auf den Zahn zu fühlen: Was genau frustriert Dich denn? Der Verlust der $25, die Tatsache dass Du FL 0.1/0.2 nicht schlägst oder etwas ganz anderes?
      lol schon fast zynisch die antwort

      ihn nervt halt das typische fl ding. man hat ne hand bettet durch, fisch callt und rivert sich was zusammen und bettet dann. man weiß eingentlich das man beat ist muss aber mitn set callen und er zeigt dir die straße die er sich mit 59o zusammen lucken konnte weil er damit schon ein raised/3bet pot pre gecallt hat.

      sowas in der art meint er wohl :D
      Ist nicht zynisch gemeint :)

      Man muss einfach wissen, dass Poker nur langfristig zu schlagen ist und wirklich JEDER PokerStrategy.com-Spieler wird sich mit dem hier angebotenen Content eine Edge auf FL 0.1/0.2 erarbeiten können. Diese hat man aber nicht per se, nur weil man hier angemeldet ist, die muss man sich erarbeiten. In niRsens Beitrag sind aber gleich einige Dinge, die mich daran zweifeln lassen, ob hier wirklich strategisch Poker gespielt wird:

      1. Aktuell 314 Beiträge, seit 2005 angemeldet - spricht zumindest nicht für einen ausgiebigen Gebrauch der Strategiesektionen oder der Handbewertungsforen.

      das spricht vorallem dafürdas ich 2009 erst wieder angefangen habe poker zu spielen... und 2005 bzw. als es dann die 50$ (kA wann) gab, bloß die kohle verdonkt habe.

      2. Bei einem in $ relativ geringen Verlust, geht die Emotio so mit OP durch, dass potentiell das notwendige Spielgerät (welches in aller Regel deutlich teurer sein wird als der von OP genannte verloreen Betrag).

      udn der $ verlust ist doch sowas egal?! es ärgert mich das ich inzwischen 50% meine rbr durch calldowns von donks verloren habe die bis zum river einfach nur n riesen haufen scheiße haben. bauen sich dann ne str8 oder n flush.... ob ich da nun 5k$ verloren habe oder 20$ is doch egal man ärgert sich halt.


      3. Es ist die Rede von einem "lifetime downswing", obwohl OP gerade vor einer Woche erst zuletzt eingezahlt hat.

      liegt and den ultra vielen beats die ich über die ganze pokerzeit hin von irgendwelchen spasten bekomme. man hält sich an alles was man beigebracht bekommt, ließt und in videos sieht... mr. superdonk sieht aber nur "I HAS PAIR!!!!!" und stellt zB in NL auffen flop mit overcards rein und rivert sich trips/set usw. drehst du da net irgendwann am rad wenn dir sowas passiert ? ich bekomme so scheiß viele beats durch irgendwelchen müll das mein mindset hinüber ist. frust ablassen im frustabbau sollte ich aber laut dir ja auch nicht weil sind ja alles nur leaks etc pp...


    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von niRsen
      drehst du da net irgendwann am rad wenn dir sowas passiert ? ich bekomme so scheiß viele beats durch irgendwelchen müll das mein mindset hinüber ist. frust ablassen im frustabbau sollte ich aber laut dir ja auch nicht weil sind ja alles nur leaks etc pp...

      Niemand wird sich ernsthaft über Bad Beats freuen, niRsen. Man muss sie aber als Teil des Spiels begreifen, dann kann man ganz gut damit umgehen. Und selbstverständlich kannst Du Deinen Frust hier heraus lassen. Ich erkenne nur, dass ein ordentlicher Thread in der Sorgenhotline: Poker Dir möglicherweise - und völlig ungeachtet von diesem Thread hier im Frustabbau - auch eine Menge bringen würde. Schau ggf. einfach mal in die Postingguideline und sei bereit, Poker auch ein wenig zu "arbeiten".

      Komm gut in die neue Woche :)
    • KaiserKalle
      KaiserKalle
      Platin
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 229
      Alles wird gut!

      Man hat immer mal eine Durststrecke drin. Ich bekomme die letzten 6k Hände auch nur auf die Mütze, bzw. werde ich ständig am river ausgesuckt! Meine showdownwinnings sind echt mal Mist im Moment. Da sind dann - wie in meinem Fall jetzt - 200BB mal schnell verloren! 6k Hände sind allerdings auch gerade mal gar nichts (und 200BB ebenfalls nicht!)...






      Die Phase wird auch wieder vorbeigehen; kommt halt öfter mal vor, man muss da nur durch (wie du am unteren Graphen siehst!). Es kommen auch Tage/Wochen/Monate, in denen du einfach alles gewinnst! LONGTERM denken :)


    • Athalor
      Athalor
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 201
      Original von KaiserKalle
      Man hat immer mal eine Durststrecke drin. Ich bekomme die letzten 6k Hände auch nur auf die Mütze, bzw. werde ich ständig am river ausgesuckt! Meine showdownwinnings sind echt mal Mist im Moment.
      Dein Graph sieht doch nocht super aus! Du hast ja wenigstens noch SD-Winnings! Hier ist meiner der letzten 5k Hände:

    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      Hey niRsen,

      ich hänge momentan in nem ähnlichen Dilemma... hab nach nem grösseren Cashout und dazugehörigem Down ende letzten Jahres ne zeitlang nicht mehr gespielt. Hab dann vorletzen Monat wieder angefangen mich ins Zeug zu legen. Theorie hatte ich in den vorherigen Jahren genug gepaukt... die Mikro und lowstakes sollten easy zu schlagen sein... Hab dann auf .25/50 angefangen um wieder warm zu werden. Mit nem down gestartet... scheiss Varianz... den mehr oder weniger wieder ausgeglichen auf dem limit und entschieden das läuft schon, BR für .5/1 is da... Operation Crushing the Low Stakes kann beginnen.

      Relativ schnell erkannt das .5/1 so voll von Fischen ist, dass ich da eigentlich garnicht verlieren kann. Juhu endlich wieder geld drucken, zumal mich stars da ja mit FPP und Stellar Boni relativ reichlich bedenkt. 50.000 Hände später steh ich mit ner Monster Winrate von -1bb/100 da... Suckouts, Bad Beats, setups an der Tagesordnung. Wundere mich mittlerweile das mein Schreibtisch noch steht, die Maus hats auf jeden Fall nicht überlebt. Irgendwann hielten mich die Stellar und FPP Boni auch nicht mehr auf .5/1 also grausiger Abstieg auf .25/50.

      Hier kam mir dann irgendwann die tolle Idee teile meiner Sessions auf Video festzuhalten, einfach nur um meinem Kumpel die ganzen Bad Beats mal live vorführen zu können anstatt immer nur Bad Beat storys zu erzählen. Und wer weiss, vllt. fällt dem ja auch irgendwas an meinem Spiel auf, was ich bisher nicht gesehen hab. Irgendwann kam mir dann die Idee mich mal wieder in der Theorie weiterzubilden, bzw den ganzen mist nochmal aufzufrischen... Hat nicht wirklich was gebracht, das meiste kannte ich tatsächlich noch bzw. habs auch angewendet.

      Eines Tages hab ich mich dann aber mal hingesetzt und eins von meinen Videos angeworfen, nen Zettel, nen Stift und den Equilator dazu, mal schauen ob ich wirklich so gut spiele wie ich denke. Und OMG wieviele Hände kann man denn in 20min Video missplayen? Wie oft die gleiche dumme Entscheidung wieder treffen? Die Studie meiner Sessions hat mir vorallem geholfen mir Gedanken über die Spielweise der anderen zu machen wann macht ein Calldown auf dem limit Sinn, wann bin ich beat etc. Ich denke das hat mir persönlich ne ganze Ecke weitergeholfen, die suckouts gehören halt beim FL dazu.

      An NL hab ich mich zwischenzeitig auch mal probiert... was zur Hölle ist denn da los??? Ich hab eigentlich wirklich keine Lust auf NL10 mit 5 Tags am 6max Tisch zu sitzen wenn ich bei FL dauernd 3-4 Fische mit 50+ VPIP dran hab die mich halt auch mit T high runtercallen...

      Keine Ahnung ob dir das irgendwie hilft... vermutlich nicht wirklich... Ich hab heut meinen 4. Anlauf auf .5/1 gestartet und bin wie immer gut up am ersten Tag... hoffen wir mal das morgen der Downswing nicht wieder startet.


      und btw
      sss auf stars auf den 20-50bb tischen da ist sie noch gut spielbar

      lol??? hoffe das ist nicht ernst gemeint...
    • pokermania4
      pokermania4
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2009 Beiträge: 7.356
      @Athalor: Der Graph is wirklich übel^^

      Grad mal ca. 300 Hände gespielt, auch 80BB verloren. Gegner treffen einfach alles.
      AA wird durch Backdoorflush besiegt oder man trifft sein Set, der andere hat aber dann den Flush usw.

      Aber solange die Fische mich auch wieder ausbezahlen... :D

      Aufgefallen ist mir, dass auf FL 0.1/0.2 soooo viele passive Spieler spielen...haben viele solche Stats: 40/5, 30/3.