preflop bet, raise, reraise

    • Frab85
      Frab85
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 61
      ich hab mal eine kurze frage zum shc.
      ich raise mit 99 und hinter mir wird noch 2 mal erhöht.
      called man für setequity oder wirft einfach weg, um ärger zu vermeiden?

      was mach ich mit AX, X bis zur dame?
  • 3 Antworten
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.871
      Das kommt natürlich auf deine Position und die Positionen der Raiser drauf an. Prinzipiell folde ich hier kein PP, da du immer gute Odds bekommst um dein Set zu hitten und auch noch Implieds gegen eine starke Range hast. Ax Hände sind da schon knapper. Da muss dann dann sehen wie die Leute so drauf sind.
    • Frab85
      Frab85
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 61
      auf meinem limit kommt es äußerst selten vor, dass man gegen 2 leute spielt, die preflop aggression zeigen. ist schon ein zeichen von sehr viel stärke.

      werd ich es in zukunft so machen. call mit pocketpaar und AQ, wobei AQ wohl grenzwertig ist.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Im schlechtesten Fall bekommst du 10:2 = 5:1 Pot Odds. Das reicht, um auf das Set zu callen, denn du hast bestimmt implied Odds. Wenn du dein Set triffst, dann musst du noch 3 BB gewinnen, damit sich der Call gelohnt hat. Es ist sehr wahrscheinlich, dass du das von einem 3-Bettor und einem Capper noch bekommst.

      Mit Ax kommt es viel darauf an, aus welcher Position du geraist hast, was du für Gegner hast und ob das Ass suited ist. Je später deine Position, desto schlechtere Hände können die Gegner reraisen und cappen. Im Einsteigerchart wird 99+, AJs+, AQo+ gecallt. Das gilt für jede Position. In späteren Positionen kannst du noch etwas looser callen.