Wann Abstieg?

    • DarkX2
      DarkX2
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 513
      Hallo,

      kurze Situation: Ich bin jetzt soweit, dass ich von den 1,20$ SnGs auf Ongame zu den 3,30$ern aufsteigen kann, habe also die 150$ Grenze überschritten.

      Laut BRM Abschnitt im Einsteigerartikel sollte ich aufsteigen.

      Allerdings bin ich mir ein wenig unsicher, wann genau ich wieder absteigen sollte. Laut Artikel, wenn ich weniger als die 150$ haben sollte, was ich aber doch für komisch finde.

      Das würde ja bedeuten, ich spiele meine erste Session, verliere in allen Spielen und steige direkt wieder ab.


      Mein Plan derzeit: Bei 120$ steige ich wieder auf das niedriegere, 20% Rake Level ab.


      Wie seht ihr das?
  • 6 Antworten
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.691
      Finde absteigen bei 100$ reicht auch. Dann hast du ~80 BuyIns für die 1$-SnGs, was dicke reicht und insgesamt 15 Buyins zum Verblasen, um deine ersten Schritte auf den 3er zu unternehmen.
    • philgo
      philgo
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 2.257
      Ich persönlich steige bei 50BI des höheren Limits auf und bei 50BI des tieferen Limits ab.
    • AdmiralZwieback
      AdmiralZwieback
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 118
      Hab den Artikel zwar nicht vor mir, aber idR ist es so das du aufsteigst wenn du 50BI für das höhere Limit und absteigst wenn du 50BI des niedrigeren hast, sprich bei ca.150$ Aufstieg auf die 3er und bei ca. 50$ wieder zurück.
      Empfohlen wird hier aber glaub ich immer eine BR von 50 BI.
    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      am besten nie absteigen :D
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Etwas grundsätzlicher:

      Ausgangspunkt all dieser Überelgungen ist die Annahme, dass Du mit 50 BI gegen die Varianz gesichert bist. (Dies ist natürlich nur eine Annahme, die vor allem voraussetzt, dass Du überhaupt winning player bist.)

      Trifft diese Annahme uneingeschränkt zu, brauchst Du Dir über einen Abstieg übrigens gar keine Gedanken zu machen, weil Du die 50 BI für die 3er SnGs ja bereits hast.

      Tatsächlich erfährt die Regel jedoch noch eine Absicherung dadurch, dass Dir das dynamische BRM einen Abstieg ermöglicht, wenn Du nicht gerade auf dem Einstiegslimit spielst.

      Der richtige Zeitpunkt für diesen Abstieg ist spätestens dann gegeben, wenn Du nur noch 50 BI des niedrigeren Limits hast, weil Du dann diese 50 BI eben als Sicherheitszone für das niedrigere Limit "brauchst". Hieraus resultiert die oben wiedergegebene Regel:

      Aufstieg bei 50 BI für das höhere Limit, Abstieg bei nur noch 50 BI für das niedrigere Limit


      Auf Deine Situation angewendet: Du steigst klorrekt auf die 3.30er auf und musst spätestens dann, wenn Du nur noch 50$ hast, auf die 1,20er absteigen.

      Der Nachteil dieses Verfahrens liegt darin, dass Du wenn Du auf dem höheren Limit nicht zurechtkommst, die gesamten Gewinne, die Du bis zu Deinem Aufstieg erspielt hast, wieder verlierst, ehe Du absteigst. Das ist vor allem deswegen frustrierend, weil so der Zeitpunkt für einen erneuten Aufstieg sich weit nach hinten verschiebt: Bedenke, dass Du auf den 3ern nur 33 BI bis zum Abstieg verlieren, auf den 1ern aber danach wieder 100 BI bis zum erneuten Aufstieg erspielen musst.

      Generell kann man daher daran denken, eine frühere Abstiegsmarke festzulegen, um auf dem niedrigeren Limit nicht "ganz von vorn" anfangen zu müssen. Wie diese Marke zu definieren ist, hängst natürlich wesentlich von Deiner Einstellung zu den Gewinnen etc. ab.

      Für den Aufstieg in den Micro-Limits rate ich von derartigen Abweichungen aber dringend ab: hier sollte ein Abstieg wirklich nur dann erfolgen, wenn es nicht mehr anders geht, weil Du nach einem Abstieg auch wieder den unverschämt hohen Rake der 1,20-$-SnGs bezahlen müsstest.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      - auch ein 50 buyin BRM schützt nicht mit letzter Sicherheit vor entsprechender Varianz

      - steige dann auf, wenn du dich sicher fühlst und dich ein verlust von 10 buyins nicht gleich verzweifeln lässt, so dass du dein a-game nicht mehr spielst

      - absteigen würde ich dann, wenn du beispielsweise 20 buyins down bist. würde in deinem fall bedeuten, dass du bei 84$ BR wieder auf die 1,20er wechselst.