Poker stroke back in se last 48 hours and made me kotz...

    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Erfahrungsberichte? Ich hab gestern 3 Stacks auf NL25 verloren.

      1. Mit Pocket Kings bei 'nem ungefährlichen Board gegen Pocket Aces. Ich folde auch JJ preflop wenn mir danach ist, aber hier musste ich mithalten...

      2. Mit geflopptem Set Qs auf "ich hab aber auch nur vielleicht Top-Pair" slowgeplayed gegen einen Gegner. Alles ungefährlich, auch Turn, er geht all in, der River gibt ihm ein Set Ks.

      3. Geflopptes Set 9er am 9-7-2-Rainbow-Flop wollte er auch allin haben, hat er gekriegt, aber am River auch sein Set Jacks.

      Ich hab erstmal gar kein Bock mehr! Scheiß-Spiel...
  • 16 Antworten
    • cKone
      cKone
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 624
      sorry aber 3 stacks sind nix
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      weiß ich ja. mich regt eigentlich auch mehr auf, dass ich für dummheiten nicht auch so toll belohnt werde...
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Original von Eyeland
      weiß ich ja. mich regt eigentlich auch mehr auf, dass ich für dummheiten nicht auch so toll belohnt werde...
      Du musst sie nur oft genug mache.. irgnendwann wirst du dafür auch "ausbezahlt".. :) .
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Wenn dir besser geht, ich habe von meinen letzten 8 AA, die ich preflop All-In gegangen bin, 2 gewonnen... sagt alles oder? ;)

      Immer wieder erstaunlich wie AK ne Straight, oder jedes niedrigere Pocket Pair so einfach nen Set treffen kann :rolleyes:
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Echt mit AA gehst Du bei Cash-Games preflop All-in? Find ich krass. Sowas mach ich ja kaum. Liegt aber vielleicht auch daran, dass man bei NL25 seltener zu sowas gezwungen wird. Na ja, ich spiel wohl einfach noch nicht lange genug, um derartige Actions gelassen genug zu sehen. Und wahrscheinlich fehlt mir auch noch 'n bißchen der Mut und die Erfahrung um abzuchecken, wo genau ich selber richtig durchziehen muss beim Betten. Aber wird vielleicht ja noch.
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Original von Eyeland
      s.o.
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      naja mit was sonst? da liegst nunmal preflop vor allen andren händen - was dann kommt is eh glück aber die chancen stehen halt 85 zu 15 zu gewinnen, das kannst ruhig wagen, is ja eh recht selten dass diese situation zustande kommt.
    • Rapidoman
      Rapidoman
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 1.025
      Original von Eyeland
      Echt mit AA gehst Du bei Cash-Games preflop All-in? Find ich krass. Sowas mach ich ja kaum. Liegt aber vielleicht auch daran, dass man bei NL25 seltener zu sowas gezwungen wird.
      Ja...mit welche Hände sollen Dich denn schlagen ?

      Ich greife zuletzt auch damit immer ins Klo, aber es gibt Preflop keine stärkeren Hände.

      Und Du wirst auch nicht dazu gezwungen. Ist ja keine Strafe. Sei froh, wenn Du damit All-In gehen kannst.

      Rapidoman
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Original von Rapidoman
      Original von Eyeland
      Echt mit AA gehst Du bei Cash-Games preflop All-in? Find ich krass. Sowas mach ich ja kaum. Liegt aber vielleicht auch daran, dass man bei NL25 seltener zu sowas gezwungen wird.
      Ja...mit welche Hände sollen Dich denn schlagen ?

      Ich greife zuletzt auch damit immer ins Klo, aber es gibt Preflop keine stärkeren Hände.

      Und Du wirst auch nicht dazu gezwungen. Ist ja keine Strafe. Sei froh, wenn Du damit All-In gehen kannst.

      Rapidoman
      Gut, das war nicht so glücklich formuliert. Was ich eigentlich sagen wollte, war, dass ich bislang preflop noch keinen einzigen allin außerhalb eines Tourneys hatte! Daher mein Erstaunen...
    • lassiter68
      lassiter68
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2005 Beiträge: 9
      Dann kann ich dir nur empfehlen, die NL noch etwas zu lassen und dich stattdessen noch etwas zu schulen.
      Merke auch wenn du es weißt, es logisch ist und du es schon ein paar mal gelesen hast: Mit dem Flop beginnt das Spiel neu. Die Gefahr steigt doch mit jeder Karte, dass ich nicht mehr in Führung liege. Also haue deine Gegner pre-flop raus, wenn es geht (wann sollte mansonst günstiger an die Blinds kommen).
      Anschauungsunterricht bietet dir DSF-Pokerstars.
      (Aber nicht immer dient ein Pro auch als gutes Beispiel).
      Jetzt geh wieder in dich und konzentriere dich auf das Wesentliche.
      Spiele im Internet limit und sammle deine ERfahrung in in NLs auf Real-Turnieren.
      Machs gut alter Junge und Kopf hoch;)
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Da nur mal eine Demonstration aus meiner letzten Coaching Session von gestern. Fand die irgendwie recht lustig, hehe.

      Party Poker No-Limit Hold'em, $ BB (6 handed) converter

      UTG ($25)
      MP ($50)
      CO ($12.65)
      Button ($58.35)
      Hero ($51)
      BB ($53.81)

      Preflop: Hero is SB with A, A. Hero posts a blind of $0.25.
      1 fold, MP raises to $2, CO raises to $3.5, Button raises to $5, Hero (poster) raises to $24.75, 1 fold, MP calls $23, CO calls $9.15 (All-In), Button calls $53.35 (All-In), Hero calls $26 (All-In), MP calls $25 (All-In).

      Flop: ($172.50) 6, 7, T (4 players, 4 all-in)

      Turn: ($172.50) 8 (4 players, 4 all-in)

      River: ($172.50) 9 (4 players, 4 all-in)

      Final Pot: $172.50

      Results in white below:
      Hero has Ah As (straight, ten high).
      MP has Jh Td (straight, jack high).
      CO has 9d 9c (straight, ten high).
      Button has Qh Kc (straight, ten high).
      Outcome: MP wins $162.65. Button wins $8.33. Hero wins $0.74.
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Ist zum Beispiel genau so'ne Situation... MP, CO und Button sagen alle "Ich gute Hand" und da Du letzter mit'm Betten bist, sieht das Ganze auch nach Steal-Versuch aus. Und wenn 3 Leute sagen, meine Hand is's, ist dann AA noch wesentlich mehr als ein Pocket Pair? Ich würde auf jeden Fall befürchten, dass mindestens einer noch'n Ass auf der Hand hält, gleichzeitig aber noch suited Hände, Pocket Queens oder Kings unterwegs sind. Karten, die ich nicht halte und demzufolge auftauchen könnten. Von daher würde ich die $5 callen und warten, was passiert. Wenn dann MP oder CO allin gehen, glaube ich, dass mindestens einer von den 3en foldet. Wenn nicht, sieht man den Flop für $5 und kann dann immer noch entscheiden, wie es weitergeht. So würde ich es in meinem - zugegebermaßen teilweise etwas ängstlichen - Herantaststdium zumindest machen. Würdest Du sagen, das ist komplett falsch gedacht für NL??
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Original von lassiter68
      Dann kann ich dir nur empfehlen, die NL noch etwas zu lassen und dich stattdessen noch etwas zu schulen.
      Merke auch wenn du es weißt, es logisch ist und du es schon ein paar mal gelesen hast: Mit dem Flop beginnt das Spiel neu. Die Gefahr steigt doch mit jeder Karte, dass ich nicht mehr in Führung liege. Also haue deine Gegner pre-flop raus, wenn es geht (wann sollte mansonst günstiger an die Blinds kommen).
      Anschauungsunterricht bietet dir DSF-Pokerstars.
      (Aber nicht immer dient ein Pro auch als gutes Beispiel).
      Jetzt geh wieder in dich und konzentriere dich auf das Wesentliche.
      Spiele im Internet limit und sammle deine ERfahrung in in NLs auf Real-Turnieren.
      Machs gut alter Junge und Kopf hoch;)
      Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für mich und meine Sorgen genommen hast! Das ist sehr lieb von Dir.
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Genau das wird Sammy Dir dazu sagen. :(

      "ßngstliches Herantaststudium" ist beim Poker allgemein fragwürdig.

      Wenn Du die seltene Situation hast, zu wissen, daß Du die beste Hand hast, und immer noch zurückhaltend spielst, mach Dir mal über Dein Verhalten Gedanken aus logischer Sicht.

      Du hast gegen durchschnittliche Gegner (vpip25~) etwa eine 65%-chance, den Pot zu gewinnen, wenn alle bis zum Showdown gehen.
      Das heißt, 6,5 von 10 Pötte sind Deine. Wie holst Du das Maximum raus?
      Du machst alle Pötte so groß, wie nur möglich! Auch die dreieinhalb, die flöten gehen (weil Du nicht weißt, wann Du gewinnst oder verlierst, nur daß die Verteilung langfristig so aussieht).
      Alles andere verschenkt Geld in der Situation.
      ßbrigens steigt Deine Gewinnchance nochmal um etwa 9%, wenn einer der drei Gegner preflop foldet.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Jap, spielst du auf Sicherheit, verlierst du viel viel Value. Mit so einer Spielweise kann man unmöglich das Maximum herausholen. Wie Frobi bereits sagt, gibst du meine Hand in Pokerstove ein, siehst du das ich ca. ein 62% Favourite bin. Bei 3 weiteren Gegnern (die alle nen vollen Stack haben) würden mir aber schon 26% reichen, damit ich langfristig Gewinn mache. Hier siehst du wie derb +EV diese All-In Situation für mich ist.

      Wartest du auf den Flop ist es oft so, dass die Gegner niedrigere Paare haben, eine Overcard für sie auf dem Board liegt, du bettest und sie folden. Treffen Sie ihr Set wirst du gestacked. Preflop kannst du dir die Sache einfacher machen und die Gegner zu 100%tigen Fehlern (call) verleiten. Nennt sich dann wohl Protection ;)
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      NL hört sich so leicht an... auf rockets warten und all in gehen... schööönnn :rolleyes: