Antes großen Einfluss auf Winrate?

    • puma89111
      puma89111
      Global
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.745
      Hiho,

      ich weiß jetzt nicht obs hier richtig ist, wenn nich verschieben pls.

      Folgendes:Auf Stars gibts ja die normalen 40-100BB- und die "neuen" 100-250BB Tische mit Antes.Da ich irgendwie beim Rechnen garnich durchseh, wollte ich mal fragen ob sich die Antes bei nem VPIP von 12 longterm eher negativ auswirken und daher die normalen 40-100BB Tische besser geeignet sind, oder ob der Unterschied in der Winrate kaum bemerkbar ist.
      SH btw

      mfg Puma
  • 1 Antwort
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Blinds werden in Holdem dafür verwendet, damit die Spieler einen Anreiz haben Hände zu spielen.

      Antes verstärken diesen Effekt.

      => d.h. an Ante Tischen ist es sehr sinnvoll mehr Hände zu spielen (und zwar sowohl aktiv als auch passiv, da die Odds in jeder Situation sehr gut sind)


      Wenn du SH mit einem Vpip von 12 spielst, dann lässt du offensichtlich unglaublich viele +EV Situationen aus (auch an normalen Tischen). Das ist an normalen Tischen kein Problem, da der Verlust durch die Blinds problemlos kompensierbar ist. Sobald du aber jede Hand bezahlen musst und ein paar Cent/$$ in die Mitte legen musst macht sich das Auslassen von +EV Situationen bemerktbar und muss durch die Schlechtheit der Gegner, in den wenigen Situationen in denen du spielst, kompensiert werden.

      Für Anfänger würde ich daher Ante Tische nicht empfehlen, ausser deine Gegner sind wirklich signifikant schlechter als auf den anderen Tischen.