Stärke des Straights am River

  • 4 Antworten
    • Liverix
      Liverix
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 525
      Hallo John!

      Die Frage kann man Dir nur schwer beantwortet, denn wie immer ist Range des Gegners und die Action entscheidend. Manchmal verlierst Du gegen eine 6 und häufig splittest Du nur gegen ein anderes A. Aber es kann auch sein, dass die Ranges so gestaltet sind, dass Du häufig vorne bist. Angenommen der Gegner capped Dich Preflop, so ist seine Range etwa JJ+, AK. Nun spielt er Postflop ebenfalls aggressiv, es kommt irgendwie zu b/3bet am Flop, so ist Ahigh auszuschließen und er wird häufig ein hohes Pocket Pair halten. AA ist dabei nur halb so wahrscheinlich wie die anderen Pairs, da Du ein A blockst. Und am River wirst Du dann mit dem Wheel (so bezeichnet man eine Straße von A bis 5) eigentlich immer vorne sein und kannst fröhlich durchcappen, in Hoffnung dass er ein hohes Pair overplayed.

      Wenn Du hingegen gegen einen Limper spielst, so wird eine 6 viel wahrscheinlicher sein und Deine Hand willst Du dann sicherlich zum SD bringen, da Du Bluffs schlägst und gegen ein A splittest, aber viel Action wirst Du damit lieber nicht machen.

      Beste Grüße
      Liverix
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Die Gegner werden bei dir fast nie ein A ausschließen können und bekommen es bei diesem Board sehr oft mit der Angst zu tun.
      Daher:
      - immer selber betten, damit sie nicht z.B. in Position mit QQ behind checken
      - niemals reraisen oder vs Donkbets raisen, wenn bei dem Gegner eine 6 möglich ist.
    • johngalt00
      johngalt00
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2010 Beiträge: 173
      Noch eine Frage zu River-Anfaengerstrategie.
      Es steht dort bei keine Initiative:

      "Du setzt oder erhöhst mit zwei Paaren oder besser, wenn keine bessere Hand möglich ist. Andernfalls gehst du nur mit."

      Also soll ich wirklich nur check spielen , wenn ich 2 Paare oder besser habe und noch niemand gebettet hat? Oder Missverstehe ich den Satz?

      Danke
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Nein, dann sollst du betten und erhöhen. Checken tust du, wenn du etwas schlechteres hast, also ein Paar oder schlechter.