0,1/0,2 Razz FTP, Defend gegen wahrscheinlichen Steal

    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.718
      Bei FTP sind vermehrt Hans Martin Vogel und Amanda "Mandy B" Baker auf den Razz-Mikrolimits unterwegs und da setze ich mich natürlich gerne dazu :f_biggrin:

      Hier defende ich (nicht gegen Mandy oder Hans Martin) in einem offenslichtlichen Steal-Spot.

      Ist 5th hier ein Fold?

      Razz ($0,10/$0,20), Ante $0,02, Bring-In $0,03 (converter)

      3rd Street - (1.20 SB)

      Seat 2: xx xx 4:heart: ___folds
      Seat 3: xx xx 8:spade: ___folds
      Seat 5: xx xx K:diamond: ___folds
      Seat 6: xx xx 6:spade: ___completes
      Hero: 5:spade: A:club: K:heart: ___brings-in___calls
      Seat 8: xx xx Q:club: ___folds

      4th Street - (3.20 SB)

      Seat 6: xx xx 6:spade: 5:diamond: ___bets
      Hero: 5:spade: A:club: K:heart: 3:club: ___calls

      5th Street - (2.60 BB)

      Seat 6: xx xx 6:spade: 5:diamond: T:diamond: ___bets
      Hero: 5:spade: A:club: K:heart: 3:club: J:spade: ___folds

      Total pot: (2.60 BB - $0,52)
  • 8 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Kannst einfach auf 3rd folden, das ist bei dem Rake auf den Micros vermutlich -EV. Ich würde bei 2 Karten kleiner als seine Door und einer Upcard <J defenden.
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.718
      OK, besser vielleicht direkt folden.

      Zieht hier eher das Argument "Rake" oder kann man angesichts der hohen Antes und des bereits gebrachten Bring-ins (wir bekommen immerhin gute Odds (0,12+0,03+0,1)/0,07 bzw. 3,5:1), nicht doch defenden??
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ist generell die Debatte ob man das überhaupt defenden soll, du hast halt nen deutlichen Playability-Nachteil mit dem offenen K.
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.718
      Ich hab's mal durch den ProPokerTools Simulator gejagt:

      1. (A5)K vs. (2 random down cards)6:

      ProPokerTools Razz Simulation
      600,000 trials (Randomized)
      dead cards: KQ84
      A5K 42.28% (253,505 wins, 377 ties)
      **6 57.72% (346,118 wins, 377 ties)

      2. (A5)K vs. (A2)6:

      ProPokerTools Razz Simulation
      8,262,112,950 trials (Exhaustive)
      dead cards: KQ84
      A5K 27.66% (2,278,369,126 wins, 13,937,880 ties)
      A26 72.34% (5,969,805,944 wins, 13,937,880 ties)

      3. (A5)K vs. (AT)6:

      ProPokerTools Razz Simulation
      8,262,112,950 trials (Exhaustive)
      dead cards: KQ84
      A5K 40.08% (3,306,032,138 wins, 10,688,376 ties)
      AT6 59.92% (4,945,392,436 wins, 10,688,376 ties)

      Unterm Strich sollte meine Equity gegen seine Range bei 35 % liegen.

      Der Rake beträgt bei FTP 0,01$ pro 0,2$ im Pott (Fixed Limit 0,1/0,2, 5-9 Spieler).
      Das bedeutet für die Odds:
      (0,12 Antes + 0,03 Bring-in + 0,1 Complete - 0,02 Rake)/0,07 = 3,29:1

      Wir benötigen für den Call also nur knapp über 23 %!

      Für 4th habe ich angenommen, dass eine Downcard T oder kleiner ist:

      ProPokerTools Razz Simulation
      600,000 trials (Randomized)
      dead cards: KQ84
      A5K3 35.79% (212,739 wins, 3,961 ties)
      AT-65 64.21% (383,300 wins, 3,961 ties)

      Für 5th sieht's so aus:

      ProPokerTools Razz Simulation
      600,000 trials (Randomized)
      dead cards: KQ84
      A5K3T 39.15% (233,869 wins, 2,100 ties)
      AT-65J 60.85% (364,031 wins, 2,100 ties)

      Selbst bei einer 8 oder besser als 2. Downcard haben wir noch 38%.

      Also Call 5th? Oder sind meine Annahmen zu "geschönt"?
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Du kannst nicht einfach mit SD Equity rechnen wenn der Showdown noch 3 oder 3,5BB entfernt ist.
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Original von FjodorM
      Ist generell die Debatte ob man das überhaupt defenden soll, du hast halt nen deutlichen Playability-Nachteil mit dem offenen K.
      This

      Grundsätzlich:
      Dein K ist die höchste Karte.

      Entsprechend ist er auf jeden Fall vorne, auch wenn seine hole cards QJ wären.
      Als der J fällt, finde ich den Fold gut, da du halt 2 perfekte Karten brauchst um ihn zu schlagen. Käme anstelle des J eine 2, 4, 6 würde ich noch callen. Ich würde hier davon ausgehen, dass er bereits eine T low hat und sich seine Hand voraussichtlich noch leicht verbessern wird.

      Original von Guesswhat
      Oder sind meine Annahmen zu "geschönt"?
      Meiner Meinung nach sind sie das.
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.718
      Ich sehe gerade, dass ich auf 5th falsche Eingaben in der Simualtion gemacht habe.

      Hier die korrekten Zahlen:

      ProPokerTools Razz Simulation
      600,000 trials (Randomized)
      dead cards: KQ84
      A5K3J 23.46% (139,887 wins, 1,700 ties)
      AT-65T 76.54% (458,413 wins, 1,700 ties)

      Sorry for that!

      Gesetzt den Fall, dass wir bis 7th mit unserer Hand gehen, wären die Pot Odds:

      7,6/(1,7 SB (bis 4th) + 3BB)=1,97

      => Grenzwertiger Call on 3rd => Fold 3rd!
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      War gestern am Zocken deshalb heute nochmal ausführlicher:

      Es ist in Studgames ein großer Fehler, nur mit 3rd street equities zu rechnen. Die reverse implieds sind aufgrund der offenen Karten in Stud, aber insbesondere in Razz extrem wichtig (hier auch immer die extra BB-Runde beachten im vergleich zu Flopgames). Der Gegner in deiner Hand weiß immer woran er ist, du nicht. Du kannst auch nur dann gute Value-/Bluffraises/-bets machen wenn du 2-3 mal hittest, vorher spielst du call und hope. Das ist eben auch der Unterschied zu einer Hand wie A5_T die ich hier natürlich bedenkenlos defenden würde. Da kannst du gegen die 100% range des Gegners viel eher mal backplayen.

      Prinzipiell ist es sicher kein Fehler die Hand zu defenden, und viele tun das auch. Es ist aber sehr leicht später in der Hand große Fehler zu machen.

      Noch zu deinen Range-Analysen: Ich finde die eigentlich zu pessimistisch, ich würde fast in allen Fällen mit der 100% Range rechnen. Er sollte zumindest 100% stealen und auch 100% betten auf 4th.