Das Spielen von Pocketpairs POSTflop (NL2c)

    • zwergenfried17
      zwergenfried17
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 33
      Ich finde das spielen von PocketPairs mit die schwerste Entscheidung überhaupt, alles ist drin großer/kleiner verlust/gewinn. Allgemein sollte man ja bis JJ nur callen preflop, weil man auf sein set hofft um dann value zu extrahieren. JJ bis AA raisen, da man ja nicht will das mehr als 3 Gegner den Flop sehen. Ich spiele momentan so: 22-99(TT): Da man die meißte Zeit eh nichts trifft gehe ich raus, wenn ein Gegner mehr als minimum raised. Ausser es flopt ein pair, dann gehe ich je nach pot odds mit um nach dem house zu schauen (wobei es da immer gefährlich ist, dass jemand ein höheres house hat). (TT)JJ-AA: Ausser AKs die besten Hände. Unterscheiden sich natürlich auch deutlich von einander im Spiel, ob man jetzt AA oder JJ hat ;) . Ich hatte mit JJ neulich so eine Situation: 0,02/0,04 No-Limit Hold'em (9 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is UTG+1 with J:club: , J:spade: Hero raises to $0,16, 6 folds, SB calls, BB folds. Flop: ($0,36) 9:heart: , 9:diamond: , 5:spade: (2 players) SB bets $0,12, Hero raises to $0,38, SB calls. Turn: ($1,12) T:heart: (2 players) SB bets $0,28, Hero raises to $1,00, SB calls. River: ($3,12) 6:diamond: (2 players) SB checks, Hero bets $2,90, SB raises to $2,90 (All-In). Final Pot: $8,92 Keine Overacards nach dem Flop (1+ Overcard wird geflopped bei JJ mit 56%). Allerdings liegt hier ein Pärchen. Ich meine die Chance, dass jemand ein höheres Pocket pair ein Haus oder 3oak hat ist nicht soo berauschend, zumal nur der SB mitgegangen ist, aber ich bin mir hier nie so sicher wieviel ich raisen sollte. Allgemein spiel ich JJ-AA sehr aggressiv, auch postflop. Wenn eine Overcard floppt, fange ich an zu überlegen. Bei 2 Overcards spiele ich nur noch check after für geringe Beträge. So eine Situation zB. sehr fraglich für mich wie ich mich verhalten soll: 0,02/0,04 No-Limit Hold'em (10 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is MP2 with K:heart: , K:spade: 4 folds, Hero raises to $0,16, MP3 folds, CO calls, 2 folds, BB calls. Flop: ($0,50) J:spade: , 9:club: , T:diamond: (3 players) BB checks, Hero bets $0,50, CO calls, BB folds. Turn: ($1,50) A:diamond: (2 players) Hero checks, CO bets $0,36, Hero calls. River: ($2,22) Q:heart: (2 players) Hero checks, CO bets $0,32, Hero calls. Final Pot: $2,86 Sehr oft passiert mir auch, dass ich ein Monsterpaar habe, aber ich wirklich KEINEN value kriege: 0,02/0,04 No-Limit Hold'em (8 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is CO with A:heart: , A:spade: 4 folds, Hero raises to $0,08, 3 folds. Final Pot: $0,14 Meinungen, Tips, Ideen :) ?
  • 16 Antworten
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      falsches forum :\
    • zwergenfried17
      zwergenfried17
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 33
      es geht mir nicht um handbewertung. es geht mir um spielweise allgemein. das sind nur beisipele, damit es sich lustiger liest und jeder weiss was ich meine. hier gehts doch um strategiefragen NL, das ist eine :D .
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      oLo ok sorry :D hab nur die hände gesehen
    • zwergenfried17
      zwergenfried17
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 33
      willst du nicht bisschen wissen in mich rein betten, du goldmember ;) ?
    • sekundaer
      sekundaer
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 2.526
      ach bei den assen is natürlich schade, aber entweder gehste dann an andere tische wenn der hier voller TAGs ist oder du freust dich halt darüber, dass du nich mti ner scheißhand gecallt wirst, die dich am ende noch überholt...blinds kassieren ist zwar unspektakulär aber besser als ein bad beat ;) die jacks würd ich spätestens am turn nich mehr raisen, kleine bets callen, sonst gegen größere bets folden bei den kings haste glück mti der straight, warum raist du da den river nicht? ansonsten gilt halt, man muss sich auch mal von kings oder queens trennen wenn man erkennt dass man geschlagen ist, hab eben aces am turn gefoldet bei dem board mit 2 kings... schade, aber ich würd nicht gerne nochmal meinen stack oder große teile dafür opfern, nochmal sicher herauszufinden, dass der gegner das bessere blatt hat. AA , KK QQ, JJ sind halt auch nur ein paar... auf nem board mti straight- bzw. fluishgefahr is das nich viel wert... aggressiv spielen und protecten ja, aber auch nich overplayen ;)
    • Schnaps666
      Schnaps666
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 97
      Ich habe gestern das NL25 SH Video von Sammy gesehen und er hat dort alle PocketPairs pre Flop geraist . Er hat recht gut erklärt, dass somit die Chance für einen Continuation Bet, welche alle zum Folden bringt, steigt. Und wenn du das Set triffst hast du dann auch bessere Chancen mehr Value aus den Leuten zu bekommen, da sie stärker an den Pot gebunden sind. Aber ich kann deinen Zwiespalt gut verstehen, ich hatte heute einen guten Tag und habe mehrere AA,KK und QQ durchbekommen und auch einige Sets getroffen. Gestern hätte mein Text wahrscheinlich anders geklungen, da habe ich von vier AA drei gegen extrem niedrige Doppelpärchen verloren, die auf den Flop getroffen wurde. (Trotz 8 BigBlind pre Flop Raise) Aber um zum Schluß zu kommen, ich fande die Variante von Sammy logisch und ich werde versuchen, diese Taktik weiter zu benutzen. Ich weiß ab er nicht, ob diese Technik auf den 2c/4c Tischen funktioniert, da dort ein pre Flop Raise glaube ich nicht so ernst genommen wird und viele trotzdem ihre Blinds verteidigen. Gruß Schnaps
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Original von Schnaps666 Ich weiß ab er nicht, ob diese Technik auf den 2c/4c Tischen funktioniert, da dort ein pre Flop Raise glaube ich nicht so ernst genommen wird und viele trotzdem ihre Blinds verteidigen.
      Von Blind Defense kann man wohl auf 2c/4c nicht reden. Die wissen ja gar nicht was das heißt ! :D
    • Tembal
      Tembal
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 741
      ich find pocket pairs am einfachsten zu spielen: jedes pair bis TT call (posi unabhängig) wenn nicht grad ein sehr hohen raise kommt. dann fold wenn man nicht overpair hat oder set getroffen hat. ab JJ raise, dann konti-/valuebet; ich hab mit fast allen pocketpairs gewinn... zu den Bsp: 1) hätte ich so ziemlich gleich gespielt, nur check behind am river, würde nicht ganz so viel geld von mir in dem pot sehen wollen, da auf dem limit so kleine bets gefährlich sind (also meine erfahrung...) 2) hätte preflop mehr gebettet, so 5, 5 1/2BB; flop hätte ich auch etwas mehr als pot gebettet oder check call (kommt auf gegner an), turn ist kleiner bet würde ich auch callen; river raise, da hast du die nuts... 3) mindestens 4BB raise....
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.023
      zu deiner ersten Hand: Ich würde hier am Turn nur callen, da es nicht so aussieht als würde er einen Draw spielen. Und River dann auf jeden Fall check behind. Und die dritte Hand: Ich hoffe, dass du dich verklickt hast. Ansonsten solltest du die Strategieartikel nochmal durchlesen.
    • zwergenfried17
      zwergenfried17
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 33
      immer mal langsam. ich war ja an dem tisch. ich wollte das zumindest EINER mit in pot geht. ich spiele irgendwie immer nur an tischen an alle folden sobald ich auf mehr als 12c raise. ich hab anfangs IMMER auf 24 oder 20c gebettet und ALLE haben gefolded. Da ichs leid war immer nur 6c einzusacken hab ich angefangen meine bets auf 16 runter zu holen... wenn ich an einem anderen tisch sitze verusche ichs natürlich mit mehr! und als ich 8c geboten hab wusste ich das die sowieso rausgehen werden sobald ich mehr biete (und ich war button!).
    • Tembal
      Tembal
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 741
      1. wenn die spieler nicht völlig dumm sind müssen sie ja auch was haben um zu callen. 2. du willst doch nicht mit AA dass dich jemand mit 57o o.ä. callt und dich dann rausluckt. wie oben schon gesagt, besser blinds holen als großen teil deines stacks verlieren weil der gegner den flop billig sehen kann und luckt... 3. es ist auffällig, wenn jmd so wenig raist und er davor "normal" geraist hat 4. so was hatte ich auch sehr oft, dass ich mit 2-3 stacks am tisch hocke und alle folden wenn ich raise. was ich dann mache ist folgendes: CO,BU, Blinds raise mit any2 cards... wenn alle folden show cards, dann verschiebt sich dein image wieder und du wirst mehr gecalt wenn du wirklich gute karten hast... oder du gehst halt vom tisch...
    • Bully87
      Bully87
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.120
      Original von Schnaps666 Ich habe gestern das NL25 SH Video von Sammy gesehen und er hat dort alle PocketPairs pre Flop geraist . Er hat recht gut erklärt, dass somit die Chance für einen Continuation Bet, welche alle zum Folden bringt, steigt. Und wenn du das Set triffst hast du dann auch bessere Chancen mehr Value aus den Leuten zu bekommen, da sie stärker an den Pot gebunden sind. Aber ich kann deinen Zwiespalt gut verstehen, ich hatte heute einen guten Tag und habe mehrere AA,KK und QQ durchbekommen und auch einige Sets getroffen. Gestern hätte mein Text wahrscheinlich anders geklungen, da habe ich von vier AA drei gegen extrem niedrige Doppelpärchen verloren, die auf den Flop getroffen wurde. (Trotz 8 BigBlind pre Flop Raise) Aber um zum Schluß zu kommen, ich fande die Variante von Sammy logisch und ich werde versuchen, diese Taktik weiter zu benutzen. Ich weiß ab er nicht, ob diese Technik auf den 2c/4c Tischen funktioniert, da dort ein pre Flop Raise glaube ich nicht so ernst genommen wird und viele trotzdem ihre Blinds verteidigen. Gruß Schnaps
      Shorthanded werden ziemlich viele pockets auch geraist preflop, aber doch nicht bei FR also gib ihm doch nicht so einen dummen Tipp....
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.023
      Original von zwergenfried17 immer mal langsam. ich war ja an dem tisch. ich wollte das zumindest EINER mit in pot geht. ich spiele irgendwie immer nur an tischen an alle folden sobald ich auf mehr als 12c raise. ich hab anfangs IMMER auf 24 oder 20c gebettet und ALLE haben gefolded. Da ichs leid war immer nur 6c einzusacken hab ich angefangen meine bets auf 16 runter zu holen... wenn ich an einem anderen tisch sitze verusche ichs natürlich mit mehr! und als ich 8c geboten hab wusste ich das die sowieso rausgehen werden sobald ich mehr biete (und ich war button!).
      Halte ich trotzdem nix davon. Den Tipp von Tembal fand ich zum Beispiel gut. Oder ich würde einfach noch mehr Hände raisen (natürlich nicht z.B. K 10 in early position, aber wenn immer alle folden wenn du raist würd ichs einfach mal raisen aus Late Position). Irgendwann sind deíne Gegner so genervt davon, dass sie dich wieder callen und dann schraubst wieder auf normale SHC zurück, bis die das merken dauert es bestimmt.
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      ich hab letztens mal just4fun auf 2/4gespielt und ich habe nicht das Gefühl, dass es da was bringt rational zu denken. Einfach aus den Monstern das Maximum rausholen, was dann nicht so schwer ist. Aber wenn man ein gewisses Grundverständniss entwickelt hat. Sollte man imo schon 5/10 spielen. Die ganz großen Vollidioten werden da schon seltener.
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      @zwergenfried: sorry bin SSS fisch :D also bei BSS spielst du kleine PP's auf set value und du callst damit raises von preflop aggressoren, wenn ihr beide genug deepstacked seid (call 15). du spielst die hände aber nur weiter, wenn du ein set triffst (oder overpair hältst). diese calls lohnen sich longterm, weil sets häufig ausbezahlt werden von preflopraisern mit monstern (AA, KK), die sich von ihren händen nur schwer trennen können. damit isch das ganze longterm lohnt musst du und der preflop raiser einen genügend grossen stack haben, denn sonst gibts einfach nicht genug zu gewinnen. @schnaps666: bitte beachte, dass sammy in sienem video shorthanded tische spielt. bei FR raised man kleine PP's fast nie sondern spielt mehr oder wneiger nach chart.
    • Schnaps666
      Schnaps666
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 97
      Ok, hatte doch aber auch dazu geschrieben das es ein SH Video ist. War auch mehr als Idee in den raum geworfen, da ich selber das Problem gut kenne und häufig überlegen muß wie ich meine PP spiele. Nun ja, Prost Schnaps