Bis jetzt den Einsatz verdreifacht.

    • connyrulez
      connyrulez
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 28
      Hi, vor ca bissel mehr als einem Monat hab ich das aller erste mal überhaupt Poker (real) gespielt. Seit 13.2. hab ich die 50 $ von PS. und zogge bei PP. Jetzt, ca 3 Wochen später hab ich jetzt gerade 156 $, ist das ok? Ich persönlich bin sehr zuzfrieden. Noch 2,119 Raked Hands und weitere 100 $ sollten dazu kommen :) Habe am anfang nur rumgegurkt, bin dann direkt in einen Raum mit hohen blinds und habe direkt 25 $ mit dem höchst möglichen Full Hose verloren, der andere bekam einen 4ling auf turn und river :( Jetzt hab ich mich wieder hoch gearbeitet, und hab auch wohl das gefunden was mir liegt, NL!! Tunier spieler bin ich jedenfalls nicht, zuwenig Geduld dafür ;-) Im echten leben zogge ich auch ganz anderst, ist das bei euch auch so? Verfolge da wirklich eine ganz andere Strategie...hmm... Ok...wollt einfach nur mal wissen, wieviel Kohle man machen sollte, bis die 5000 Raked Hands gespeilt sind. Gruß conny
  • 40 Antworten
    • Fallout2k
      Fallout2k
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 244
      Ich denke die meisten von uns waren nach den 5000 raked hands bei ca 700-800$! Ne mal im Ernst was genau willst du jetzt wissen? Es gibt da keinen Mittelwert, den man nach den 5000 rh erreichen sollte... Manche haben am Anfang Glück andere Pech, manche kapieren das Spiel andere nicht! Am Anfang geht es vor allem darum das spiel zu verstehen und sich kontinuierlich weiterzubilden um die wichtigsten Grundregeln zu verinnerlichen. Wenn man deinen Post liest, scheint es als hättest du das noch nicht getan! Soll jetzt nicht böse klingen aber wenn du wirklich langfristig erfolg haben willst, dann lies dir die einsteigersektion nochmal durch und schreib für die wichtigsten Grundregeln raus. Fall
    • Plumplori
      Plumplori
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 712
      Original von Fallout2k Ich denke die meisten von uns waren nach den 5000 raked hands bei ca 700-800$l
      ?( Meinst du das Ernst? Wenn man davon ausgeht das jede 2.Hand raked ist, dann musst du 10000 Hände spielen. Das heisst du musst auf 100 Hände $7,5 Gewinn machen. Beim FL 0.1/0.2 wären das dann ungefähr 37,5BB/100. Beim FL 0.15/0.3 wären das dann ungefähr 25BB/100.
    • CaptainAhab
      CaptainAhab
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.267
      choose your answer: [ ] keine samplesize [ ] ich hab' 9 Fantastilliarden / 100 Hände in den Micros gemacht [ ] in 4 Wochen sehen wir uns in der Sorgenhotline [ ] nh [ ] lol [ ] Fisch.
    • nobi
      nobi
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 792
      Original von connyrulez Hi, vor ca bissel mehr als einem Monat hab ich das aller erste mal überhaupt Poker (real) gespielt. Seit 13.2. hab ich die 50 $ von PS. und zogge bei PP. Jetzt, ca 3 Wochen später hab ich jetzt gerade 156 $, ist das ok? Ich persönlich bin sehr zuzfrieden. Noch 2,119 Raked Hands und weitere 100 $ sollten dazu kommen :) Habe am anfang nur rumgegurkt, bin dann direkt in einen Raum mit hohen blinds und habe direkt 25 $ mit dem höchst möglichen Full Hose verloren, der andere bekam einen 4ling auf turn und river :( Jetzt hab ich mich wieder hoch gearbeitet, und hab auch wohl das gefunden was mir liegt, NL!! Tunier spieler bin ich jedenfalls nicht, zuwenig Geduld dafür ;-) Im echten leben zogge ich auch ganz anderst, ist das bei euch auch so? Verfolge da wirklich eine ganz andere Strategie...hmm... Ok...wollt einfach nur mal wissen, wieviel Kohle man machen sollte, bis die 5000 Raked Hands gespeilt sind. Gruß conny
      Du bist so gut wie pleite! Ist nur eine Frage der Zeit bist du nichts mehr hast! Du hast das Spiel nicht studiert und völlig falsche Vorstellungen!
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Man sollte am Anfang zufrieden sein, wenn man keinen Verlust macht. Da ist es viel wichtiger, dass du Erfahrung gewinnst, als dass du $ gewinnst. Denn sonst sind die ganzen $ schnell wieder weg.
    • connyrulez
      connyrulez
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 28
      [quote]Original von nobi
      Du bist so gut wie pleite! Ist nur eine Frage der Zeit bist du nichts mehr hast! Du hast das Spiel nicht studiert und völlig falsche Vorstellungen!
      Nein, mir geht's nicht um die $ (kam aber wirklich falsch rüber im ersten post, liegt aber wohl an meinem studium, wo's um's Geldoptimieren geht), sondern das ich ja grad dabei was lerne. (du bist aber nicht die hilfe dafür) Ich weiss nicht was du/ihr für vorstelllungen habt, aber vor ca 1,5 Monaten habe ich noch gesagt, dass ich nie pokern werde und jetzt investiere ich ca 8 stunden am Tag zum lesen / online poker / real poker. Hat den jemand Tipps/Hilfen für mich? Bzw kann was genaues empfehlen zum Lesen? Videos? THX & Gruß conny
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.533
      Original von connyrulez Ich weiss nicht was du/ihr für vorstelllungen habt, aber vor ca 1,5 Monaten habe ich noch gesagt, dass ich nie pokern werde und jetzt investiere ich ca 8 stunden am Tag zum lesen / online poker / real poker. Hat den jemand Tipps/Hilfen für mich? Bzw kann was genaues empfehlen zum Lesen? Videos?
      broschüren von der suchtberatungsstelle?
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Entweder das oder zumindest den Artikel übers BRM.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      also ich hab die ersten 12k hände break even gespielt. jetz hab ich dafür auf nl5 nen derben upswing. aber ich denk deine winrate von ca 1,7$/100 is utopisch. stell dich mal drauf ein dass es auch wieder ziemlich bergab gehen wird. für die ersten 5k rked hands gibt es wohl keinen richtwert, da bei dieser samplesize varianzmässig so ziemlich alles drin sein kann. damit will ich nicht sagen, dass du broke gehen wirst oder sowas. wenn du dich tatsächlich soviel mit poker beschäftigst, is das wohl sogar eher unwahrscheinlich, solange du dich ans BRM hälst! spiel einfach weiter und denk nicht zuviel über deine winrate nach, erst recht nicht nach sowenig händen. edit: und emophiliac kannst du sowieso ignorieren.
    • connyrulez
      connyrulez
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 28
      Original von qwertzui666 also ich hab die ersten 12k hände break even gespielt. jetz hab ich dafür auf nl5 nen derben upswing. aber ich denk deine winrate von ca 1,7$/100 is utopisch. stell dich mal drauf ein dass es auch wieder ziemlich bergab gehen wird. für die ersten 5k rked hands gibt es wohl keinen richtwert, da bei dieser samplesize varianzmässig so ziemlich alles drin sein kann. damit will ich nicht sagen, dass du broke gehen wirst oder sowas. wenn du dich tatsächlich soviel mit poker beschäftigst, is das wohl sogar eher unwahrscheinlich, solange du dich ans BRM hälst! spiel einfach weiter und denk nicht zuviel über deine winrate nach, erst recht nicht nach sowenig händen. edit: und emophiliac kannst du sowieso ignorieren.
      Vielen dank, damit kann ich endlich mal was anfangen =) Habe die ganze Zeit NL 5 gespielt, dabei immer +/- 10 $ erwirtschaftet. Danach habe ich mich dann mal an Tunieren (ReBuy, ShootOut,...) versucht, aber entweder habe ich dafür nicht die Geduld, oder die falsche Strategie, oder bin wahrscheinlich noch viel zu unerfahren dafür :rolleyes: Jetzt spiele ich NL 10, und da mache ich kontinuierlich gewinne (noch). Bin zwar gestern auch mal 40 $ zurück gefallen, habe diese aber direkt wieder rein geholt. Übrigens spiele ich max. an 3 Tischen gleichzeitig, da zumindest ich mich noch bissel konzentieren muss auf Gegner/Karten. Zur Zeit kämpfe ich am meisten mit Wahrscheinlichkeiten / Statistiken. @emophiliac: zur Zeit ist es als Student nicht gerade einfach, sich nicht mit Poker zu beschäftigen. Auf dem Campus / Studentenkneipe / Vorlesung...du kannst hingehen wo du willst...es gibt nunmal nur noch Poker!! (natürlich weitehrin Alk/Frauen/Partys) Slebst bei jeder Wohnheim Party kommen Leut mit ihren PartyPoker Koffer und zoggen, ... da entscheide ich mich dann aber dagegen :D @all: also nochmal, mir kommt es nicht auf den Gewinn an, wusste die Nacht aber nicht genau wie ich es sonst darstellen sollte, da ich irgnedwie es nicht hinbekomme meine HandHistory anzeigen zu lassen. Am meisten fasziniert mich, dass man Gegner wirklich genau lesen kann, was ich vor 1-2 Monaten noch als unmöglich (irrtümlich) behauptet habe. THX & Gruß Conny
    • Specta
      Specta
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 29
      hm..schön, dass du deinen Einsatz verdreifachen konntest, wahrscheinlich noch keinen downswing gehabt. ;) Ich spiel jetzt seit mitte Januar, hielt mich gut bei 50 Dollar bis ich dann den ersten Downswing auf 30 Dollar bekam, mich zurück auf 45 Dollar spielte bis ich dann den 2 Downswing bekam und jetzt aktuell bei 27 Dollar bin. Hab daraus gelernt, dass ich mich nicht so sehr auf den Wert konzentrieren sollte, da ich leicht panisch reagiert habe als es Berg ab ging. Also bin ich jetzt dabei noch mehr Hände zu studieren, Foren nach interessanten Themen abzugrasen und mich mit Leuten über gespielte Hände zu unterhalten und coachings zu verfolgen. regeln hab ich auch ncohmal 2 mal komplett gelesen. Und es hat geholfen, bin aufn Weg nach oben, auch wenn es langsam voran geht und noch 1600 Hände und miene 100$ kommen dazu :D ich denke das bekomme ich auch ncoh hin.
    • connyrulez
      connyrulez
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 28
      Original von Specta hm..schön, dass du deinen Einsatz verdreifachen konntest, wahrscheinlich noch keinen downswing gehabt. ;) Ich spiel jetzt seit mitte Januar, hielt mich gut bei 50 Dollar bis ich dann den ersten Downswing auf 30 Dollar bekam, mich zurück auf 45 Dollar spielte bis ich dann den 2 Downswing bekam und jetzt aktuell bei 27 Dollar bin. Hab daraus gelernt, dass ich mich nicht so sehr auf den Wert konzentrieren sollte, da ich leicht panisch reagiert habe als es Berg ab ging. Also bin ich jetzt dabei noch mehr Hände zu studieren, Foren nach interessanten Themen abzugrasen und mich mit Leuten über gespielte Hände zu unterhalten und coachings zu verfolgen. regeln hab ich auch ncohmal 2 mal komplett gelesen. Und es hat geholfen, bin aufn Weg nach oben, auch wenn es langsam voran geht und noch 1600 Hände und miene 100$ kommen dazu :D ich denke das bekomme ich auch ncoh hin.
      Ui, ich drück dir auf jeden Fall mal ganz fest die Daumen, dass du das schaffst. =) Geht mir aber änlich, ich werde auch nochmal alle Regeln lesen, usw... Bzw. das glossary hier öfters lesen. Das ein oder andere Video Tut mir reinziehn, usw... Ich glaub mehr, dass es am Anfänger Bereich liegt, denn ich nutze i.d.R. nur Anfänger Fehler gnadenlos aus. Z.B. können Anfänger sie sich nicht von einem drilling lösen Wenn die 45 Tage rum sind, muss man mal abwarten wie es weiter geht ?( Hmm...bin mir immernoch unschlüssig an wievielen tischen man gleichzeitig spielen sollte ?( :rolleyes:
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.533
      Original von connyrulez @emophiliac: zur Zeit ist es als Student nicht gerade einfach, sich nicht mit Poker zu beschäftigen. Auf dem Campus / Studentenkneipe / Vorlesung...du kannst hingehen wo du willst...es gibt nunmal nur noch Poker!! (natürlich weitehrin Alk/Frauen/Partys) Slebst bei jeder Wohnheim Party kommen Leut mit ihren PartyPoker Koffer und zoggen, ... da entscheide ich mich dann aber dagegen :D
      da fängt er an der teufelskreis. hab erst gestern nacht auf zdf wieder eine doku über spielsuchtis gesehen. traurige schicksale. vielleicht bist du einfach in die falschen kreise geraten. stichwort: gruppenzwang. aber du musst dir eins immer wieder sagen: du bist eine starke persönlichkeit! du kannst auch ohne pokern reich und glücklich werden. schau dir am besten ein paar threads in der sorgenhotline an, dann siehst du, was aus leuten wird, die "nur mal pokern" wollten. lass die finger davon, solange es noch nicht zu spät ist. ansonsten wirst du stunde um stunde, tag um tag, woche um woche, monat um monat darauf verschwenden, ein paar lumpige dollar zusammenzukratzen, für die eine osteuropäische prostituierte sich nicht mal rasieren würde.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      Original von connyrulez
      Original von qwertzui666 also ich hab die ersten 12k hände break even gespielt. jetz hab ich dafür auf nl5 nen derben upswing. aber ich denk deine winrate von ca 1,7$/100 is utopisch. stell dich mal drauf ein dass es auch wieder ziemlich bergab gehen wird. für die ersten 5k rked hands gibt es wohl keinen richtwert, da bei dieser samplesize varianzmässig so ziemlich alles drin sein kann. damit will ich nicht sagen, dass du broke gehen wirst oder sowas. wenn du dich tatsächlich soviel mit poker beschäftigst, is das wohl sogar eher unwahrscheinlich, solange du dich ans BRM hälst! spiel einfach weiter und denk nicht zuviel über deine winrate nach, erst recht nicht nach sowenig händen. edit: und emophiliac kannst du sowieso ignorieren.
      Vielen dank, damit kann ich endlich mal was anfangen =) Habe die ganze Zeit NL 5 gespielt, dabei immer +/- 10 $ erwirtschaftet. Danach habe ich mich dann mal an Tunieren (ReBuy, ShootOut,...) versucht, aber entweder habe ich dafür nicht die Geduld, oder die falsche Strategie, oder bin wahrscheinlich noch viel zu unerfahren dafür :rolleyes: Jetzt spiele ich NL 10, und da mache ich kontinuierlich gewinne (noch). Bin zwar gestern auch mal 40 $ zurück gefallen, habe diese aber direkt wieder rein geholt. Übrigens spiele ich max. an 3 Tischen gleichzeitig, da zumindest ich mich noch bissel konzentieren muss auf Gegner/Karten. Zur Zeit kämpfe ich am meisten mit Wahrscheinlichkeiten / Statistiken. @emophiliac: zur Zeit ist es als Student nicht gerade einfach, sich nicht mit Poker zu beschäftigen. Auf dem Campus / Studentenkneipe / Vorlesung...du kannst hingehen wo du willst...es gibt nunmal nur noch Poker!! (natürlich weitehrin Alk/Frauen/Partys) Slebst bei jeder Wohnheim Party kommen Leut mit ihren PartyPoker Koffer und zoggen, ... da entscheide ich mich dann aber dagegen :D @all: also nochmal, mir kommt es nicht auf den Gewinn an, wusste die Nacht aber nicht genau wie ich es sonst darstellen sollte, da ich irgnedwie es nicht hinbekomme meine HandHistory anzeigen zu lassen. Am meisten fasziniert mich, dass man Gegner wirklich genau lesen kann, was ich vor 1-2 Monaten noch als unmöglich (irrtümlich) behauptet habe. THX & Gruß Conny
      1. 40$ mal eben runter ist für NL10 KRASS...! das sind 400BB und das an 3 tischen das habe ich an 6 nich an einem tag geschafft und ich habe NL scheisse gespielt (oder hatte pech, denke aber eher das genannte) ^^ 2. gut das du nu NL10 spielst, erstma klein anfangen :) 3. Gegner lesen ist bis zu einem gewissen grad bestimmt möglich, nur sind Fische teilweise unlesbar und so nur durch tighte spielweise zu knacken, dann aber sehr profitabel. Wirklich gutes handreading braucht soweit ich das gehört habe sehr viele jahre an erfahrung :)
      Original von emophiliac
      Original von connyrulez @emophiliac: zur Zeit ist es als Student nicht gerade einfach, sich nicht mit Poker zu beschäftigen. Auf dem Campus / Studentenkneipe / Vorlesung...du kannst hingehen wo du willst...es gibt nunmal nur noch Poker!! (natürlich weitehrin Alk/Frauen/Partys) Slebst bei jeder Wohnheim Party kommen Leut mit ihren PartyPoker Koffer und zoggen, ... da entscheide ich mich dann aber dagegen :D
      da fängt er an der teufelskreis. hab erst gestern nacht auf zdf wieder eine doku über spielsuchtis gesehen. traurige schicksale. vielleicht bist du einfach in die falschen kreise geraten. stichwort: gruppenzwang. aber du musst dir eins immer wieder sagen: du bist eine starke persönlichkeit! du kannst auch ohne pokern reich und glücklich werden. schau dir am besten ein paar threads in der sorgenhotline an, dann siehst du, was aus leuten wird, die "nur mal pokern" wollten. lass die finger davon, solange es noch nicht zu spät ist. ansonsten wirst du stunde um stunde, tag um tag, woche um woche, monat um monat darauf verschwenden, ein paar lumpige dollar zusammenzukratzen, für die eine osteuropäische prostituierte sich nicht mal rasieren würde.
      ehm ja, etwas stark vereinfacht ^^ nur weil er gerne poker spielt und sein freundeskreis dies auch tut ist er nich gleich süchtig :) Kann natürlich ein Anfang sein, aber sucht äußert sich schon anders :P Gibts ja hier extra ein Forum für
    • connyrulez
      connyrulez
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 28
      [quote]Original von emophiliac
      Original von connyrulez @emophiliac: zur Zeit ist es als Student nicht gerade einfach, sich nicht mit Poker zu beschäftigen. Auf dem Campus / Studentenkneipe / Vorlesung...du kannst hingehen wo du willst...es gibt nunmal nur noch Poker!! (natürlich weitehrin Alk/Frauen/Partys) Slebst bei jeder Wohnheim Party kommen Leut mit ihren PartyPoker Koffer und zoggen, ... da entscheide ich mich dann aber dagegen :D
      Mach dir lieber mal über dich selbst gedanken, ob es bei dir nicht eine Sucht ist, anderen auf die Nerven zugehn! Spam bitte woanderst weiter, danke!!
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      #2
    • Schrettl
      Schrettl
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 559
      mach am besten gleich nochn thread im NL-Forum auf ;)
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.533
      mei, dieses aggressive auftreten ist aber schon symptomatisch. du sagst, du bist von 0 auf 8 stunden am tag geschossen, die du auf poker verschwendest. und das soll man jetzt als normal hinnehmen? sagen: nur weiter so! weil der tag hat schließlich 24 stunden, da kannste ruhig noch mehr zeit rausholen. au backe. mit der realität ham wa's wohl nich so?
    • connyrulez
      connyrulez
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 28
      Original von emophiliac mei, dieses aggressive auftreten ist aber schon symptomatisch. du sagst, du bist von 0 auf 8 stunden am tag geschossen, die du auf poker verschwendest. und das soll man jetzt als normal hinnehmen? sagen: nur weiter so! weil der tag hat schließlich 24 stunden, da kannste ruhig noch mehr zeit rausholen. au backe. mit der realität ham wa's wohl nich so?
      Du scheinst 24h am Tag Andere zu kritisieren, ist natürlich auch eine schöne Tagesaufgabe. Herr Daniel K. :P @mod/admin: bitte ~closen~, danke