Leaks oder Downswing?

    • c0pykill
      c0pykill
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 486
      Hey,
      da ich nen ziemlich miesen start auf nl10 hingelegt habe, würde ich gerne wissen ob ihr hier irgendwelche leaks rauslesen könnt oder ob das doch nen realistischer down ist.
      hab sonst immer sng's gespielt (winning-crushed), vllt sind da angewohnheiten hängen geblieben die nicht gut fürs cashgame sind ?(

      hier mein graph:



      wieso gehts nicht??

      link zum graph + stats

      preflop ziemlich nach chart, bis auf loose steals und weitere reads
      postflop müsste der fehler liegen, vllt call ich zu viel am flop+turn oder was weiß ich...vllt ist auch alles halbwegs ok und ich laufe gegen top-ranges und suckouts
  • 12 Antworten
    • iakson
      iakson
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 6.969
      ich bin ehrlich, ich habs net drauf wenns um stats interpretieren geht. aber ich versuchs trotzdem mal unter vorbehalt.

      ich finde 1. das du auf tilt sein musst wenn du auf 9k haende 13 stacks down bist und hast garantiert nicht dein a-game gespielt.
      aber du musst dich nun auch ersma ans cg anpassen.

      dann finde ich das du mit 3% 3bet pf gut und ausreochend dabei bist aber das dein call 3bet wert mit 12% viel zu hoch ist und ich vermute mal das du zu oft broadways oop zockst in nem 3bet pot.
      squeeze kannste auf nl10 auch komplett weglassen, viele leute callen zu viel damit es profitabel wird.

      joa, das wars so weit vom unerfahrenen statsbewerter :)

      wobei mir der af und noch n paar andre sachen auch net gefaellenm aber das ueberlasse ich mal leuten mit ahnung
    • TfS
      TfS
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 336
      ka schwer zu sagen
    • iakson
      iakson
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 6.969
      Original von TfS
      ka schwer zu sagen
      :facepalm:

      wird op deffinitiv weiterhelfen, danke das du ihm und uns deine unendliche weißheit mitteilst.
    • marcoborn
      marcoborn
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 956
      Also erstmal denke ich das man nich tilten muss um auf 9k hände 13 stacks zu droppen. Das habe ich selber auch schon so ähnlich geschafft ohne tilt. Ich denke es sind immer leaks dabei, alles kann man auch besser schaffen! Meine eventuellen leaks, die es bei dir gibt: du callst zu viele spekulative hände preflop, mit denen du dann postflop wohl nicht mehr weißt wie du sie +EV spielen kannst. Du solltest halt in den blinds eher aggressiv verteidigen anstatt passiv. Zudem solltest du SCs nicht limpen oder coldcallen, vor allem nicht oop. Am besten spielst du fast ausschließlich raise oder fold preflop. coldcallen kann man IP z.B. mit AQ und so.
      Ansonsten solltest du mal ein paar hände posten, die vielleicht ein bisschen mehr in dein spiel einblicken lassen. Das heißt nicht, dass du uns jetzt 3x AA vs KK preflop AI zeigst. Sondern mehr wie du z.B. ein Set postflop gespielt hast. Wie du deine draws spielst. Wie du im raised pot mit TPTK agierst. Wie du am flop mit bottom pair agierst. Evtl. mal zeigen wann du bluff 2nd barrelst und ob du überhaupt bluffst. Zeig ruhig hände wo du dir unsicher bist, und ich denke da gibt es einige!(Das geht jedem so). Poste auch mal ein paar hände wo du denkst, "boar das ist von mir einfach Standard gespielt".
      Versuche dich mehr mit preflop ranges auseinander zu setzen usw..
      Du kannst dir auch mal hier Crushing NL50 Videoserie ansehen, die finde ich nicht schlecht. Zudem lets play shorthanded und lets move up.
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.061
      Was mir direkt ins Auge gesprungen ist:
      Small Blind Open raise von 54%???? Du raist von dort mehr als vom Button.
      Das solltest du dringend abstellen, weil SB die schlechteste aller Positionen ist. Der Big blind wird dank seiner Position sehr viel callen und du musst oft OOP spielen deswegen.
      Normale Werte sind denk ich mal so 20-25% open raise aus SB.

      Dein 4bet Wert könnte auch höher sein, so ist deine Range derart auf KK und AA polarisiert, dass du keinen caller mehr findest. (Jedenfalls bei Spielern die schon einige Stats von dir haben). Allerdings muss das auf 9k Hände auch nicht viel aussagen, weil man doch relativ selten in 4bet spots kommt.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Erst einmal die zwei Standards:

      => Stats sind nicht alles!

      => 9.000 Hände ist eine extrem kleine samplesize



      Anhand der Werte lässt sich nicht viel erkenne, jedoch ein paar Sachen über die man diskutieren könnte:

      1.) 3-bet Wert von 4,5%! Warum so wenig? Was 3-bettest du denn?

      2.) 4-bet-Range 0,6%? Das sind nicht mal KK+? Versuchst du nur zu trappen?

      3.) Aggression sollte von Flop bis River abfallen. Deine River Agg ist jedoch höher wie die am Turn! Warum? Zu wenig Valuebets am Turn? Zuviel Pot Control? Bluff Induce? Slowplay?

      Warum bettest oder raist du am River mehr wie am Turn?

      4.) Warum stealst du mehr aus dem SB als vom BU aus?
    • c0pykill
      c0pykill
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 486
      ist das normal, dass ich gute 10bb/100hands an rake gezahlt hab oO
      das sind auf 2$ genau meine verluste :f_eek:
      (bei den stats fehlen 1k hands auf nl25sh 20-50bb, hab das beim rake berücksichtigt)
    • oRkisHw4rChieF
      oRkisHw4rChieF
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2010 Beiträge: 1.452
      Original von c0pykill
      ist das normal, dass ich gute 10bb/100hands an rake gezahlt hab oO
      das sind auf 2$ genau meine verluste :f_eek:
      (bei den stats fehlen 1k hands auf nl25sh 20-50bb, hab das beim rake berücksichtigt)
      Das Leben ist kein Ponyhof, jeder hier Bezahlt soviel Rake mein lieber!
      Downswing sicherlich aber mit einigen Leaks sonst würdest du nl1k crushen und nicht nl10 spielen und uns fragen. Bleib einfach am Ball 10k Hände sind nichts geh nochma die Theorie durch alles von Cram z.B. in Videoform! Wird schon werden ;)
    • EvaPoker
      EvaPoker
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 2.518
      Original von MiiWiin


      1.) 3-bet Wert von 4,5%! Warum so wenig? Was 3-bettest du denn?

      Wieviel % 3bet wäre "normal" bei 6max? Also nicht zu loose?
      5-9% ?
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      Original von iakson
      ich bin ehrlich, ich habs net drauf wenns um stats interpretieren geht. aber ich versuchs trotzdem mal unter vorbehalt.

      ich finde 1. das du auf tilt sein musst wenn du auf 9k haende 13 stacks down bist und hast garantiert nicht dein a-game gespielt.
      aber du musst dich nun auch ersma ans cg anpassen.

      lol, das schaffe ich in 1k händen, und zwar tiltfrei. manchmal fickt einen die varianz halt
      :f_frown:
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von EvaPoker
      Original von MiiWiin


      1.) 3-bet Wert von 4,5%! Warum so wenig? Was 3-bettest du denn?

      Wieviel % 3bet wäre "normal" bei 6max? Also nicht zu loose?
      5-9% ?
      "Normal" ist immer so eine Sache. Ich denke der grobe Schnitt auf den kleineren Limits liegt zwischen 6 und 7%.

      Bei 4,5% ist der Value-Anteil wohl groß, ca. 3% (JJ+/AK) (sprich anteilig 66%).

      Umso mehr du 3-bettest umso höher wird zwar der Bluff-Anteil höher, aber du wirst nicht lesbar. 3-bettest du also 7% und mehr, sind zwar 50% schwächere Hände dabei, die aber nicht mehr wirkliche Bluffs sein müssen. 3-bettest du viel, callen deine Gegner mehr. Dann kan eine depolarisierte 3-bet mit AJ oder KQ halt auch indirekt for Value sein.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von PizzaDiavolo
      Original von iakson
      ich bin ehrlich, ich habs net drauf wenns um stats interpretieren geht. aber ich versuchs trotzdem mal unter vorbehalt.

      ich finde 1. das du auf tilt sein musst wenn du auf 9k haende 13 stacks down bist und hast garantiert nicht dein a-game gespielt.
      aber du musst dich nun auch ersma ans cg anpassen.

      lol, das schaffe ich in 1k händen, und zwar tiltfrei. manchmal fickt einen die varianz halt
      :f_frown:
      13 Stacks sind in der Tat nicht viel, da muss man sich einfach die Spots anschauen wie das zustande kam.