Quiz der Woche: Preflop Einsteigerfragen

  • 21 Antworten
    • MiamiTubbs
      MiamiTubbs
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 522
      Edit
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      36/36 Punke :D das erste Mal in einem Quiz

      @Aufgabe 6 -->
      [...] In diesem Spot ist ein Fold wohl die bessere Wahl, da das Chart aber zum All-In rät, ist ein Push hier kein großer Fehler.
      Was ist genau mit "kein großer Fehler" gemeint? Ist es nun ein Fehler (sprich im Durchschnitt -EV) oder nicht?

      Wenn es ein Fehler ist, dann sollte es imho auch nicht volle 3 Punkte dafür geben.

      Ich kenn mich leider mit FR zu wenig aus, aber gerade auf NL10 wo es relativ tight zugeht, dürfte gegen die bisherige Action (UTG Raise, 3bet aus früher Position, beide Gegner unknown) ein Push doch deutlich -EV sein, oder nicht?
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Original von tomsnho
      Ich kenn mich leider mit FR zu wenig aus, aber gerade auf NL10 wo es relativ tight zugeht, dürfte gegen die bisherige Action (UTG Raise, 3bet aus früher Position, beide Gegner unknown) ein Push doch deutlich -EV sein, oder nicht?
      Zumal ja in den Einstervids ausdrücklich darauf hingewiesen wird,das ein Fold in diesem Fall die einzig richtige Spielweise ist.
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Das Problem in dem Spot ist halt grundsätzlich, dass ein Chart alle möglichen Fälle abdecken muss, wenn aber ein spezieller Read vorliegt, kann das Chart das gar nicht erfüllen.

      Das hängt dann auch mit der Punkteverteilung zusammen. Jede der hier möglichen Optionen würde wohl zu Diskussionen führen....

      Wenn ihr aber einhellig für eine Änderung der Punktevergabe votiert, können wir das gerne diskutieren. Postet dann eure Vorschläge hier :)

      Viele Grüße
      Huckebein
    • Dougles
      Dougles
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 874
      Wurde bei der Equity Berechnung in Aufg. 11 nicht der sb vernachlässigt? :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Aufgabe 5:

      Ich würde dort nicht oft einen Isolationraise 100BB deep machen, da unsere Hand dafür hier zu schwach ist und man viel besser für 1BB in den Multiwaypot kommt.

      Ich weiss nicht ob die Hand da einfach unglücklich gewählt wurde, da in dem Beispiel vorher offensichtlich der Overcall mit 55 die volle Punktzahl gibt.
    • TrebuhH
      TrebuhH
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2009 Beiträge: 501
      Original von Ghostmaster
      Aufgabe 5:

      Ich würde dort nicht oft einen Isolationraise 100BB deep machen, da unsere Hand dafür hier zu schwach ist und man viel besser für 1BB in den Multiwaypot kommt.

      Ich weiss nicht ob die Hand da einfach unglücklich gewählt wurde, da in dem Beispiel vorher offensichtlich der Overcall mit 55 die volle Punktzahl gibt.
      this.


      frage 9: ich denke, dass man queens hier noch locker folden kann,
      man hat erst 18bb investiert unddie gegnerische handrange liegt hier auch bei -
      AA,KK,JJ,AK,AQ - was dann grade mal 50/50 wäre.
      maybe TT/AJ, was aber ziemlich unwarscheinlich ist bei einem bigstack all in push.
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.791
      Original von MiamiTubbs
      Bei Aufgabe 7 mag ich den Call out of position überhaupt nicht ggn zwei Spieler. Liegt vll an der Gewohnheit des Shorthanded.
      greetz
      auch SH call ich das öfters als dass ichs raise...besonders gegen unknown ist ja ne 3bet hier dann nur 4 bluff und nicht 4 value ...

      seit wann ist denn die raise grundregel 4BB + 1BB je Limper?

      waren das nicht mal 3 BB + 1 BB je limper? :D ...deshalb hab ich nur
      Auswertung

      Du hast 35 von 36 möglichen Punkten erreicht. Das entspricht 97 % !

      ;( ;( ;(
    • ablaze
      ablaze
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 979
      1. frage...

      Frage: Warum reist Hero in erster Linie?


      wat is los? bin ichn reisebüro oder was?


      edit: ok nun wurde es editiert...
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      100% ;P

      Fast haette ich mich trappen lassen, wo nach der Raisesize gefragt wurde und in der naechsten Frage eine groessere geraist wurde. Aber ich dachte, ich beantworte einfach Mal so, wie ichs sinnvoll finde.

      Btw. tight oder nicht, Fische oder schwache Regs empfinden AK immer als Nuts. Solange das reingeht, ist AK/QQ also niemals ein Fold. Ziemlich einfache Geschichte.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von MiamiTubbs
      Bei Aufgabe 7 mag ich den Call out of position überhaupt nicht ggn zwei Spieler. Liegt vll an der Gewohnheit des Shorthanded.
      greetz
      Was wäre denn deine Alternative? Fold? Squeeze/fold? Squeeze/broke?

      Eigentlich sind all diese Möglichkeiten nicht sonderlich gut. Zum folden zu stark, zum broke gehen im Grunde zu schwach.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von tomsnho
      36/36 Punke :D das erste Mal in einem Quiz

      @Aufgabe 6 -->
      [...] In diesem Spot ist ein Fold wohl die bessere Wahl, da das Chart aber zum All-In rät, ist ein Push hier kein großer Fehler.
      Was ist genau mit "kein großer Fehler" gemeint? Ist es nun ein Fehler (sprich im Durchschnitt -EV) oder nicht?

      Wenn es ein Fehler ist, dann sollte es imho auch nicht volle 3 Punkte dafür geben.

      Ich kenn mich leider mit FR zu wenig aus, aber gerade auf NL10 wo es relativ tight zugeht, dürfte gegen die bisherige Action (UTG Raise, 3bet aus früher Position, beide Gegner unknown) ein Push doch deutlich -EV sein, oder nicht?
      Stimmt, im Chart steht tatsächlich das man das folden kann.

      Den Ev zu berechnen ist halt recht schwer, da viel deadmoney im Pot liegt und es durchaus möglich ist dass da Hände wie AK oder PPs folden. Selbst QQ kann da von einigen Spielern weggelegt werden.

      Somit hast du Foldequity und natürlich eine passable Equity sofern es reingeht.

      Wenn man sagt hier gehen nur KK+ broke, dann erzielst du halt wiederum eine riesen Foldequity wenn selbst QQ/JJ/AK hier mucken.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Dougles
      Wurde bei der Equity Berechnung in Aufg. 11 nicht der sb vernachlässigt? :D
      Der Sb ist doch gar nicht in der Hand involviert? ?(
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Ghostmaster
      Aufgabe 5:

      Ich würde dort nicht oft einen Isolationraise 100BB deep machen, da unsere Hand dafür hier zu schwach ist und man viel besser für 1BB in den Multiwaypot kommt.

      Ich weiss nicht ob die Hand da einfach unglücklich gewählt wurde, da in dem Beispiel vorher offensichtlich der Overcall mit 55 die volle Punktzahl gibt.
      Klar ist der Call besser, es ist nur die Frage nach der richtigen Raisesize.

      Hatte gehofft dass im Beispiel vorher somit mehr Unklarheit herrscht. :D

      Man hätte für 55 auch XX nehmen können, aber das hier grundsätzlich der Call besser ist haben wir ein Beispiel vorher gesehen.
    • Dougles
      Dougles
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 874
      Original von MiiWiin
      Original von Dougles
      Wurde bei der Equity Berechnung in Aufg. 11 nicht der sb vernachlässigt? :D
      Der Sb ist doch gar nicht in der Hand involviert? ?(
      Im richtigen game ist er ja in gewisser weise in jede hand involviert, da er ja seinen blind postet und somit mehr dead money im pot ist. Aber klar , ist hier natürlich unwichtig, wenn man so eine "künstliche test umgebung" erstellt.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von TrebuhH
      frage 9: ich denke, dass man queens hier noch locker folden kann,
      man hat erst 18bb investiert unddie gegnerische handrange liegt hier auch bei -
      AA,KK,JJ,AK,AQ - was dann grade mal 50/50 wäre.
      maybe TT/AJ, was aber ziemlich unwarscheinlich ist bei einem bigstack all in push.
      Wenn wir 18bb investiert haben und gegen die gegnerische Range 50/50 haben also 50 % Equity dann ist's ein ganz klares broke.

      Wir brauchen nur ~41 % Equity, weil wir 82bb nachlegen müssen um um einen 200bb-Pot zu spielen (Rake, Blinds nicht berücksichtigt)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Dougles
      Original von MiiWiin
      Original von Dougles
      Wurde bei der Equity Berechnung in Aufg. 11 nicht der sb vernachlässigt? :D
      Der Sb ist doch gar nicht in der Hand involviert? ?(
      Im richtigen game ist er ja in gewisser weise in jede hand involviert, da er ja seinen blind postet und somit mehr dead money im pot ist. Aber klar , ist hier natürlich unwichtig, wenn man so eine "künstliche test umgebung" erstellt.
      Ich stehe auf dem Schlauch...

      Wir raisen, SB foldet, BB 3-bettet...und dann geht die Luzi ab.

      Am Ende ist die Frage ob wir gegen den BB das All-in callen sollen. Sprich unsere Hand gegen seine Range.

      Wie soll man da den SB einbringen? Was hat das mit künstlicher Test Umgebung zu tun? ?(

      Dann füge doch bitte den Sb hier ein, so wie du es "real" machen würdest. Bin gesapnnt worauf du da hinaus willst!
    • Dougles
      Dougles
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 874
      Original von MiiWiin
      Original von Dougles
      Original von MiiWiin
      Original von Dougles
      Wurde bei der Equity Berechnung in Aufg. 11 nicht der sb vernachlässigt? :D
      Der Sb ist doch gar nicht in der Hand involviert? ?(
      Im richtigen game ist er ja in gewisser weise in jede hand involviert, da er ja seinen blind postet und somit mehr dead money im pot ist. Aber klar , ist hier natürlich unwichtig, wenn man so eine "künstliche test umgebung" erstellt.
      Wir raisen, SB foldet, BB 3-bettet...und dann geht die Luzi ab.
      :D :D

      Ja SB foldet, aber mit dem Fold sind doch 1/2 BB mehr im Pot! Dementsprechend braucht man doch minimal weniger Equity als die 32.5% weil doch nun mehr dead mony im Pot ist! Du verunsichert mich xD
    • moneymanni11
      moneymanni11
      Silber
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 410
      Original von tomsnho
      Original von TrebuhH
      frage 9: ich denke, dass man queens hier noch locker folden kann,
      man hat erst 18bb investiert unddie gegnerische handrange liegt hier auch bei -
      AA,KK,JJ,AK,AQ - was dann grade mal 50/50 wäre.
      maybe TT/AJ, was aber ziemlich unwarscheinlich ist bei einem bigstack all in push.
      Wenn wir 18bb investiert haben und gegen die gegnerische Range 50/50 haben also 50 % Equity dann ist's ein ganz klares broke.

      Wir brauchen nur ~41 % Equity, weil wir 82bb nachlegen müssen um um einen 200bb-Pot zu spielen (Rake, Blinds nicht berücksichtigt)
      @ tomsnho: Wir brauchen sogar nur knapp über 40% Equity (gerundet 40,2), da der BU 4 BB gecallt hat! Falls es dir bei deiner Berechnung überhaupt darauf ankam ;) Ich stimme deiner Aussage ansonsten voll und ganz zu!

      Bei einer Range von QQ+, AK gewinnt und verliert man im Schnitt nichts mit dem Call. Bei Reads auf den Gegner, dass er nur mit KK+ pusht kann man natürlich folden, aber den Read muss man erst einmal bekommen!

      Wenn man bei "Frage 9" nur auf 1,60$ raist und dann einen Push bekommt, muss ich dann folden? Ich sehe gerade wie wichtig es ist, sich schon Preflop Gedanken über ein paar BigBlinds mehr oder weniger bei der 3-Bet-Size zu machen (bezogen auf einen möglichen Push nach einem)!
    • 1
    • 2