Allroundtipps für Gran Canaria

  • 5 Antworten
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      Ich klinke mich mal ein, bin die Woche auch mal auf Gran Canaria, vielleicht kommt hier ja was interessantes rein :)
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Schon ein paar Jahre her aber was mir spontan so einfällt:

      1. Trip ins innere der Insel, nicht so extrem touristisch und super Natur und Landschaft, hätte nicht gedacht dass es auch schon sein kann auf der Insel nach der Fahrt vom Flughafen Richtung Süden :) ; auf jeden Fall in einem Bergdörfchen zum Essen einkehren, ausserdem gibt es auch schöne Plätze mit eindrucksvoller Aussicht (man sieht z.B. sogar den Teide);
      wenn ihr selbst fahrt immer die Ruhe bewahren, anstatt gemütlich die Serpentinen zu befahren heizen die Einheimischen mit Fullspeed um die gefährlichsten Kurven und hupen wie die Blöden in der Hoffnung dass der andere (der natürlich auch hupt) nachgibt

      2. mir hat der Strand von Maspalomas mit den großen Dünen sehr gut gefallen, sieht wirklich ein wenig aus wie in der Sahara :D

      3. cooler Tagesausflug ist auch noch dieser Park: http://www.palmitospark.es/

      nach Las Palmas zu fahren wegen der historischen Altstadt hat sich NICHT gelohnt, die Stadt ist quasi am Arsch der Insel und bis auf wenige Sachen ziemlich hässlich; das einzige halbwegs gute was das Columbus-Museum

      Nightlife geht imo nur so richtig in Playa de Ingles was, in dieser Hinsicht ist der Rest der Insel sehr beschaulich
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      cool, klingt gut,

      noch jmd :D ?
    • mjaeger555
      mjaeger555
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 46
      Hallo

      Sehenswürdigkeiten gibt es viele.

      Ein paar Sachen die nicht jeder sieht:

      Jardin botanico / Botanischer Garten in der Nähe von Las Palmas. Groß, kostenlos, sehr viele verschieden Arten und man kann im Restaurant auch sehr gut essen – einheimische Küche.

      Schlucht Barranco Moya und Barranco Hormiguero: Richtig interessant sind sie im Winter wenn es frisch geregnet hat, aber sie lohnen sich auch im Sommer.
      Liegen im Norden bei San Felipe.

      Las Palmas mit Altstadt und Stadtstrand „Playa las Canteras“ lohnen sich auch. Ich würde das aber über Nacht machen – das Leben in der Altstadt geht erst in der Nacht richtig los und endet nicht vor 6 Uhr in der früh.

      Einkaufen kann man in Las Palmas auch sehr gut und günstig. Kaufhaus „Corte de Ingleas“ und das Einkaufszentrum „EL Muelle“ in Las Palmas sind riesig. Markenklamotten zum halben Preis im Vergleich zu Deutschland.

      Ein Rundfahrt durch die Berge lohnt sich immer – nehmt aber Badehose und Holzkohle/Grillfleisch mit. Hier z. B.

      http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=gran+canaria&ie=UTF8&hq=&hnear=Gran+Canaria,+Spanien&ll=27.927934,-15.666987&spn=0.003498,0.005252&t=h&z=18

      gibt es gemauerte Grills und baden kann man im Stausee.
      Auch Gran Canaria hat einen Grand Canyon und hat außerdem die steilste geteerte Straße Europas.

      Fischessen ist am besten in Agaete oder Sardina. Liegen auch im Norden. Direkt am Strand oder am Hafen gibt es richtig gute einheimische Restaurants.
      Anfahrt über einer der besten Motorradstrecken Europas – die Steilküste „Anden Venden“.
    • farbenstaedter
      farbenstaedter
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.111
      nachts zum feiern auf jeden fall in die kesbar (oder heisst es kasbar?) in die innenstadt. ich war damals in playa del ingles und das taxi dahin war lächerlich billig (3-4€, obwohl fast 10 min. unterwegs). da geht auf jeden fall einiges und die bars/clubs sind alle unmittelbar nebeneinander. lass dich nicht von den leuten auf der strasse verarschen die dich in nen stripclub oder puff schleusen wollen, mir hat jemand erzählt sowas gibt es dort überhaupt nicht und unter umständen locken sie dich entweder in ne dunkle ecke um dich auszurauben usw. preise in den normalen clubs sind natürlich schon etwas gehoben, dafür geht da auch ne menge und es ist meistens ziemlich voll dort.

      den strand hab ich nur aus entfernung gesehen :facepalm:

      ansonsten lohnt sich auf jeden fall noch ne bustour zu den berggegenden (siehe vorposter)