THC im Urin durch Passivrauchen?

    • r4lphlol
      r4lphlol
      Global
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 43.836
      Hallo Freunde der Sonne,
      ich hab da mal ne relativ blöde Frage. Da ich ab 1. September eine Ausbildung im öffentlichen Dienst anfange musste ich heute zum Amtsarzt und mich durchchecken lassen.
      Da in meinem Freundeskreis viele ab und an mal Kiffen wollte ich nun wissen ob es möglich ist das THC im Blut bzw Urin nachgewiesen werden kann obwohl ich nur daneben saß.

      Ich selber habe noch nie gekifft, also soweit keine Bedenken, nur beim Passivrauchen war ich mir nicht ganz sicher.
      Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. =)
  • 6 Antworten
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Von einer Drogenscreening-Seite:

      Die Nachweismethoden, z.B. sehr empfindliche Enzymimmunoassays mit einem Schwellenwert von nur 20ng/ml, sind so genau, dass auch ein Passivrauchen von Cannabis ein positives Ergebnis verursachen kann. Es gibt zu diesem Thema widersprüchliche Studien. Man kann jedoch sagen, dass es im Extremfall (z.B. 3 Raucher und 1 „passive“ Person in einem PKW) schon zu einem Nachweis von mehr als 20ng/ml THC bei dem Passivraucher kommen kann. Ein Wert von mehr als 40 ng/ml wird jedoch eher unwahrscheinlich und gilt als „aktiv“ konsumiert.

      5 Sekunden Google.
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      genau weiß ich es nciht, aber ich hatte vor 2 Jahren da keine Probleme mit.

      habe selbst auch noch nie gekifft, nur eben passiv daneben gesessen....die einzige Wirkung, die das auf mich hat, ist, dass ich schneller müde werde als wenn ich zu hause in kifffreier umgebung sitze....wie das mit den ausgeatmeten Wirkstoffen ist, die du dann erneut einatmest, weiß ich nicht, wäre aber mal interessant zu wissen...auch was das rauchen angeht ;(
    • AquArii420
      AquArii420
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2010 Beiträge: 4.018
      Hey,
      also meine Angaben sind ohne gewähr^^
      aber du kannst dir eigentlich sicher sein, dass nichts bei dir im urin oder im blut nachzuweisen sein wird, dafür ist die konzentration einfach zu gering

      aber wenn du auf nummer sicher gehen willst, mache viel sport und trinke viel, das wäscht alles nochmal durch ;)

      @TheSenseman
      nach meinen erfahrungen werden die tests im internet immer besser gemacht als sie wirklich sind, beim bund wurden wir oft genug getestet und nie war einer positiv, wenn er nicht direkt davor einen geraucht hat^^
    • Saccard
      Saccard
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 927
      Also bei meiner Musterung hatte ich 2 Tage verohrer nen Joint geraucht udn sogar angeben das ich Canabis Konsumiere, wurde trotzdem negativ getestet so genau können diese Tests also nicht sein.
    • r4lphlol
      r4lphlol
      Global
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 43.836
      Okay, danke für die Antworten. Dann bin ich ja zumindestens etwas beruhigt :)
    • bellski
      bellski
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.017
      Original von Saccard
      Also bei meiner Musterung hatte ich 2 Tage verohrer nen Joint geraucht udn sogar angeben das ich Canabis Konsumiere, wurde trotzdem negativ getestet so genau können diese Tests also nicht sein.
      this.