Nevermind. Findet die Quelle!

    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.426
      RELOADED:

      Leute ich brauch nochmal eure Hilfe, letztes mal liefs ja wie am Schnürchen!

      Und zwar hat Kafka Felice Bauer (vielleicht wars auch ein Brief an Milena Jesenska, aber 90% Felice Bauer) in einem Brief gefragt, ob sie vllt eine seiner Erzählungen (oder Parabeln) verstehen würde, da er kein Plan hat was die Erzählung bedeuten soll. Ich glaube es ging um "das Urteil", aber auch hier bin ich mir nicht sicher.
      Problem ist dass ich das ganze bis spätestens morgen haben muss :/
      Also wer rausfindet von wann entsprechender Brief ist kriegt 10 dollar auf ftp gehippt.

      Ich hab halt weder den genauen Wortlaut, noch die Erzählung um die es sich handelt im Kopf :|

      Edit: babäm, ich such ne halbe stunde und es fällt und fällt mir nicht ein... dann mach ich den thread hier auf und 1 min später kommt plötzlich die eingebung und mir fällt der genaue wortlaut wieder ein

      "Siehst du irgendeinen Sinn im Urteil?...ich finde ihn nicht, sogar die Bedeutung der zufälligen Namen habe ich erst später erkannt..." (2.6.′13)"

      Sorry falls irgendwer schon angefangen hat zu suchen :P








      Für diejenigen unter euch die gerade der Langeweile fröhnen, mir helfen und sich 5 dollar verdienen wollen hab ich ne Aufgabe:

      http://bersarin.wordpress.com/2009/03/15/franz-kafka-%E2%80%93-ein-leben-wird-besichtigt/#comments

      In den Kommentaren zu diesem Blog-Eintrag findet sich folgendes:

      "Interessant ist, was der Übersetzer des Prozeß-Romans ins Englische für eine Parallele zieht: >>Kafkas Prozeßroman, der ja davon handelt, daß sein Protagonist, Josef K., von einer undurchsichtigen Behörde angeklagt worden ist, zitiert ein Verwandter K.s diesem gegenüber folgendes Diktum: >>Angeklagt zu sein in einem Fall wie diesen, bedeutet, ihn bereits verloren zu haben.<The Trial>Dies ist eine absolut präzise Vorwegnahme von dem, was Recht und Gerechtigkeit im Nationalsozialismus bedeutete.<< Und er verdeutlicht diesen Satz an einer konkreten Begebenheit. Die Gestapo verhaftet die jüdische Ehefrau eines Nichtjuden. Der Ehemann fragt, was seine Frau denn getan habe, daß man sie in ein Todeslager deportiere. Und die Gestapo antwortet: „Wir würden niemanden verhaften, es sei denn, er habe ein Verbrechen begangen.“<<"



      Eben die Ausführungen zu dieser "konkreten Begebenheit" suche ich mitsamt der Quellenangabe. Problem ist, dass es mehr als eine Prozeß Übersetzung gibt, und ich nicht weiß um welche es sich handelt. Habe bei Amazon einige mit diesem "Blick ins Buch" durchgeschaut aber bin nicht fündig geworden. Bei uns in der Bib haben wir absurderweise garkeine Prozeß Übersetzung.

      Also:
      Wer mir diese "Gestapo verhaftet Frau..."-Story in einer zitierbaren (!) Quelle liefert hat meinen ewigen Dank und 5$ sicher ;)




      Achso:

      Habe natürlich auch schon versucht das entsprechende Zitat einfach in google zu suchen... klappt natürlich nicht, weil das Vorwort der englischen Übersetzung vermutlich in Englisch geschrieben wurde... meine improvisierten Übersetzungen haben leider auch zu keinem Erfolg geführt
  • 24 Antworten
    • 1
    • 2