Account geclosed => betrügerische Handlung wtf, sind die behindert???

    • splitter233
      splitter233
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 10.677
      Ich mach mal die Kurzfassung...


      - Vor knapp 2 Wochen Account eröffnet + Cash in

      - 2 Tage später haben die meinen Account "zur Sicherheit" gefreezed

      -Support angemailt was los ist -> wollten Ausweis + ein random Rechnung zur Verifizierung --> insta erledigt

      -als die Verifizierung durch war, war der Acc immer noch dicht, also nochmal angeschrieben was los ist...

      - dann hieß es, ich solle bis zum 12.08 auf eine Antwort warten, weil dann die Einzahlung verarbeitet worden ist ab hier dachte ich nur noch wtf???

      - Da man lauter komische Sachen über Party liest, habe ich denen geschrieben, das ich erst einmal die Lastschrift zurückgehen lassen werde, bis sich die Sache geklärt hast...




      Heute ne knappe Woche später kam dann folgende Mail:

      Sehr geehrter Herr xxxxx,
      Vielen Dank fuer Ihre Email.
      Nach Ruecksprache mit der zustaendigen Abteilung, moechten wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Konto dauerhaft geschlossen wurde.
      Am 03.08.2010 haben Sie eine Einzahlung beauftragt, die unbezahlt zurückgesendet von Ihrer Bank wurde.
      Wir haben eine Nulltoleranzstrategie was betrügerische Handlungen angeht Weiters haben wir sämtliche Beträge auf Ihrem Konto nach unseren AGBs eingezogen. Ihr PartyKonto wurde vermerkt und ist in Zukunft von allen unseren Seiten ausgeschlossen.
      Wir möchten Ihnen daher empfehlen in Zukunft kein neues Konto bei PartyPoker.com zu eröffnen. Sollten Sie dies trotzdem tun, würden wir das Konto sofort schließen und die vorhandenen Geldbeträge einziehen.

      Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfuegung.

      Mit freundlichen Gruessen,
      Hristina Kundenservice






      Ich meine wtf, ich hab denen im Voraus mitgeteilt, das mir das ziemlich spanisch vorkommt und ich deshalb das Geld vorerst zurückbuchen lassen und dann kommen die mit sowas?? (Ich hab denen auch gesagt, das ich die 35$ Storno-Gebühren selbstverständlich tragen werde und dass ich das zurückgebuchte Geld, bei geklärter Sachlage, per VISA oder whatever wieder einzahlen werde (Deposit Bonus und so..)


      Jetzt unterstellen die mir Betrug...
  • 142 Antworten
    • eiche135
      eiche135
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 958
      warum hast du das denn zurückbuchen lassen??

      hätte vorher mal hier im forum nachgefragt!

      hast du dein geld jetzt? oder haben sie es eingezogen?
    • splitter233
      splitter233
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 10.677
      Weil ich soviel scheisse über PP gelesen hab (u.a. hier) dass mir das irgendwie suspect vorkam mit der Frist 12.08... was sich ja obv bestätigt hat!

      Die EInzahlung habe ich ja zurückgebucht, die Winnings habe die einbehalten (ca. 760$)
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      wird sich schon klären wenn du nix gemacht hast, aber die rückbuchung war echt nicht gerade geschickt.
      und bissel ärger hat man mit jeder pokerseite mal ;)
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.955
      ja, party poker scheint halt aus allem geld ziehen zu wollen... und dann wundern sie sich, wenn da niemand mehr spielen will...

      btw habt ihr beinahe gleich viele forenposts :f_biggrin:

      €:
      Original von soneji
      wird sich schon klären wenn du nix gemacht hast, aber die rückbuchung war echt nicht gerade geschickt.
      und bissel ärger hat man mit jeder pokerseite mal ;)
      aber DAS muss doch wirklich nicht sein, oder ich mein, bei stars kann man sich dan halt 100pro noch einigen, dass man das noch anders regeln kann, vor allem da op schon ziemlich entgegenkommend war, dann zahlt er es eben auf anderem wege noch mal ein.

      imo wollte party halt nur die kohle einziehen, wie immer eben
    • noelte
      noelte
      Silber
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 2.205
      1 - Du hast per Lastschrift eingezahlt
      2 - dann zwei Tage gespielt.
      3 - danach haben sie deinen Account gefreezt und wollten Identitätsnachweise.
      4 - worauf du die Lastschrift storniert hast.

      Richtig?

      Wenn Ja -> fehlen mir mir die Wort, wen willst du hier verarschen ?
    • splitter233
      splitter233
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 10.677
      Original von noelte
      1 - Du hast per Lastschrift eingezahlt
      2 - dann zwei Tage gespielt.
      3 - danach haben sie deinen Account gefreezt und wollten Identitätsnachweise.
      4 - worauf du die Lastschrift storniert hast.

      Richtig?

      Wenn Ja -> fehlen mir mir die Wort, wen willst du hier verarschen ?
      FLASCH, ist mein Post so schwer zu verstehen???
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.955
      kenne ja jetzt wirklich nicht die genauen umstände, vllt ist party ja wirklich im recht, aber ohne op die möglichkeit zu geben, sich überhaupt zu äussern, den account DAUERHAFT zu schliessen ist schon ein bisschen hart.

      man kann den account ja auch erstmal freezen, bis das aus der welt ist
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Private Meinung (offensichtlich):

      Also ehrlich, was du gemacht hast, ist Chargeback-Betrug.

      1. Du hast eine Einzahlung vorgenommen, offenbar per Lastschrift (?), jedenfalls per Zahlungsweise, bei der das Geld nicht insta bei PP eingeht.
      2. Sie lassen dich offenbar kulanterweise spielen (da du angibst, Winnings zu haben); das ist auch Standard bei allen Seiten afaik.
      3. Du stornierst die Einzahlung. D.h. alles was du gespielt hast, war auf Kosten von PP. Wenn du verloren hättest, würden die darauf sitzenbleiben. So haben sie wenigstens noch die Winnings, um den entstandenen Schaden zu decken.

      Alle Pokerseiten kennen bei Chargeback-Betrügereien keinen Spaß. PP hat in deinem Fall richtig gehandelt.

      Edit:
      Mann, bin ich langsam.
    • sloFrodo
      sloFrodo
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 4.107
      Original von splitter233
      Original von noelte
      1 - Du hast per Lastschrift eingezahlt
      2 - dann zwei Tage gespielt.
      3 - danach haben sie deinen Account gefreezt und wollten Identitätsnachweise.
      4 - worauf du die Lastschrift storniert hast.

      Richtig?

      Wenn Ja -> fehlen mir mir die Wort, wen willst du hier verarschen ?
      FLASCH, ist mein Post so schwer zu verstehen???
      Also ich habe das auch so verstanden wie noelte. Erkläre doch bitte nochmal genau alle Schritte.
    • balvenie10
      balvenie10
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 107
      geplatzte lastschriften können unter umständen 1 woche "unterwegs" sein, bevor der zahlungsempfänger die rückbuchung bekommt. das geld wird party (und allgemein jedem, der lastschrift benutzt) in solchen fällen sofort unter vorbehalt aufs konto gebucht. nur können die eben erst nach einer gewissen wartezeit wirklich davon ausgehen, dass das konto wirklich gedeckt ist.

      also, einzahlung per bankeinzug am 3. august. ok, die frist bis zur endgültigen verarbeitung bis zum 12. august ist vielleicht 2-3 tage zu hoch gegriffen, aber grundsätzlich sicherlich ne reine sicherheitsmaßnahme von party. mit "zahlungen" per bankeinzug wird heutzutage sehr viel schindluder getrieben. party muss sich da pauschal einfach vor leuten absichern, die von ungedeckten konten einzahlen und ggf. sofort alles verzocken.

      dies nur zur erklärung, wie es zu dieser längeren frist kommen könnte.
    • Slash2006
      Slash2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 1.012
      Man die wollten doch nur sichergehen, dass deine Einzahlung gedeckt ist, und du da nicht quasi mit " freemoney spielst" und wenn dus verzockt hast dann deine Einzahlung wieder zurückziehst.
      Dadurch das du dann deine Einzahlung zurückgezogen hast, hast du das schlimmste gemacht und damit die Befürchtungen von PartyPoker bestätigt und somit ist, aus Sicht von Party, der freeze und close , berechtigt.

      Also ist nur mein Spekulatius zu dem Fall.
    • Slash2006
      Slash2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 1.012
      Original von Ajezz
      Private Meinung (offensichtlich):

      Also ehrlich, was du gemacht hast, ist Chargeback-Betrug.

      1. Du hast eine Einzahlung vorgenommen, offenbar per Lastschrift (?), jedenfalls per Zahlungsweise, bei der das Geld nicht insta bei PP eingeht.
      2. Sie lassen dich offenbar kulanterweise spielen (da du angibst, Winnings zu haben); das ist auch Standard bei allen Seiten afaik.
      3. Du stornierst die Einzahlung. D.h. alles was du gespielt hast, war auf Kosten von PP. Wenn du verloren hättest, würden die darauf sitzenbleiben. So haben sie wenigstens noch die Winnings, um den entstandenen Schaden zu decken.

      Alle Pokerseiten kennen bei Chargeback-Betrügereien keinen Spaß. PP hat in deinem Fall richtig gehandelt.

      Edit:
      Mann, bin ich langsam.
      Genau das wollte ich mit meinem Post sagen
      Man ich bin noch viel langsamer
    • AndreasM
      AndreasM
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.896
      Sorry, aber Du hast faktisch mit Geld gespielt, welches Du nicht hattest.
      (Weil eben zurückgebucht = Wiederspruch gegen die Abbuchung)

      Das sieht nicht nur mal eben nach Beschiss aus, sondern ist in letzter Konsequenz auch einer. (ob bewusst oder unbewusst lassen wir jetzt mal beiseite).

      In letzter Konsequenz sieht Party das als Beschiss, und somit kannste wohl eher nix dagegen unternehmen.
    • splitter233
      splitter233
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 10.677
      Bin jetzt ein bisschen in rage und muss auch gleich zur Arbeit, aber


      Wieso Betrug??

      Ich habe dem Support gesagt, nachdem die mit dieser Frist kamen, das ich die ELV unter Vorbehalt zurückbuchen werde, bis sich die Angelegenheit geklärt hat!

      Hatte wohl ein bisschen "Angst" um mein Geld und habe vielleicht zu schnell gehandelt, aber das sie mir betrügerische Handlung unterstellen, obwohl ich, ich sag mal "vorgewarnt" habe, finde ich lächerlich...
    • highside
      highside
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2009 Beiträge: 2.281
      Warum das Betrug ist bzw. als Betrug aufgefasst werden kann, haben ungefähr schon 3 Leute erklärt.
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.955
      genau das denke ich nämlich auch, kann sein, dass du böse absichten hast, kann auch nicht sein. darum fänd ich es gut, wenn party den account zeitweise zu lassen würde, bis du auf anderem wege mindestens den selben betrag erfolgreich eingecasht hast - das würde imo auch ein gutes licht auf party werfen, zumal du dich nach eigener aussage ja von anfang an ja kooperativ gezeigt hast

      hmm ich bin hier wohl absolut auf verlorenem posten, aber habe davon auch wirklich keine ahnung, also warscheinlich auch nicht ohne grund :(
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Moneybookers ftw.
    • splitter233
      splitter233
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 10.677
      Original von luckskaiworker
      genau das denke ich nämlich auch, kann sein, dass du böse absichten hast, kann auch nicht sein. darum fänd ich es gut, wenn party den account zeitweise zu lassen würde, bis du auf anderem wege mindestens den selben betrag erfolgreich eingecasht hast - das würde imo auch ein gutes licht auf party werfen, zumal du dich nach eigener aussage ja von anfang an ja kooperativ gezeigt hast

      hmm ich bin hier wohl absolut auf verlorenem posten, aber habe davon auch wirklich keine ahnung, also warscheinlich auch nicht ohne grund :(

      Das habe ich denen ja geschrieben, dass sobald die Lage geklärt ist, ich den Betrag sofort wieder einzahlen werde. Darauf haben die in der Mail nicht einmal geantwortet... wohl überlesen.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von luckskaiworker
      genau das denke ich nämlich auch, kann sein, dass du böse absichten hast, kann auch nicht sein. darum fänd ich es gut, wenn party den account zeitweise zu lassen würde, bis du auf anderem wege mindestens den selben betrag erfolgreich eingecasht hast - das würde imo auch ein gutes licht auf party werfen, zumal du dich nach eigener aussage ja von anfang an ja kooperativ gezeigt hast

      hmm ich bin hier wohl absolut auf verlorenem posten, aber habe davon auch wirklich keine ahnung, also warscheinlich auch nicht ohne grund :(
      Ich finde es wirft ein besseres Licht auf Party wenn Betrüger gesperrt werden und bleiben.
      OP hat hier wirklich alles mögliche unternommen um zumindest den Anschein zu erwecken er sei ein Betrüger. Tatsache. Wenn ers nicht ist.... Pech gehabt.....