Bezugsquellen für Chips

    • kiezler
      kiezler
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 98
      Moinsen! Ich habe zwar schon 750 Chips (Royal Flush) bin aber am überlegen mir weniger aber dafür hochwertigere Chips zu holen. Ich dachte an Nevada Jacks oder Paulson NPS. Welche könnt ihr empfehlen und kennt jemand die einzelnen Paulson Modelle aus der Realität? Unterscheiden die sich überhaupt? (außer geringfügig im Preis) Und wo bekomme ich die günstig evtl. zu Sonderkonditionen her? Danke schonmal.
  • 6 Antworten
    • MacEichelHea
      MacEichelHea
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 138
      ich schließ mich hier einfach mal an. habe bislang noch keine chips, hab aber keinen bock mir irgend nen schrott zu kaufen! 500 sollten schon drin sein (besser gleich 750), am liebsten wären mir natürlich clay oder keramik chips...wo bekommt man denn welche die nicht allu teuer sind?!Müssen ja keine Paulsons oder so sein (halt gute chips)... finde kaum shops!Wenn dann den gamblerstore oder halt nur amis, aber die versenden alle nicht nach europa!...help
    • MacEichelHea
      MacEichelHea
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 138
      Achja ich hab am samstag mit TopHat & Cane Serie von Paulson gespielt! Sidn schon coole chips wenn mir andere Paulsons auch besser gefallen!Fassen sich sehr gut an und stapeln sich schön....mehr kann ich dazu aber nicht sagen!...ich glaube mir wär das halt einfach viel zu teuer!
    • envincar
      envincar
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2005 Beiträge: 165
      Also ich kann von Nevada Jacks nur abraten, habe diese jetzt schon etwas länger getestest und ich finde das Preis Leistungsverhältnis nicht so gut. Wenn man die Chips frisch bekommt sind sie sehr gut Stackbar und vom handling wirklich toll, man kann ohne viel Druck auf die Chips locker 20 oder mehr mit 2 fingern halten und relativ schnell die Stacks verteilen etc. Mit der Zeit aber fangen die chips an extrem zu rutschen, was dazu führt dass eine blöde Bewegung alle Chips umwirft und das Stacken vor allem wenn man mit relativ vielen Chips spielt extrem verschwert wird. Die Grafiken sind ganz ok jedoch gibt es echt große Unterschiede von Chip zu Chip. Bei manchen ist die Grafik klar und mann kann die Zahlen gut erkennen. Bei anderen ist alles sehr verschwommen und ein neuling mit diesen Chips wird die Werte nicht automatisch erkennen. Schon nach kurzer Zeit sind bei manchen Chips kleine Keramikstücke abgebrochen obwohl ich sie fast auschließlich auf einem weichen Pokertisch verwendet habe. Manche Chips haben schon zu Beginn kleine Löcher seitlich in oder neben den Edgespots und für das Geld (fast 0.8$/Chip)sollte man schon bessere Qualität erwarten. Ausserdem sind nicht alle Chips gleich dick Der einzige Vorteil und wahrscheinlich der einzige Grund warum überhaupt jemand solche Chips will, liegt in der Möglichkeit sich theoretisch ein 300er Set zu erspielen. Wem 300 reichen der kann mit gutem Gewissen das machen. Wenn ich Geld investieren will, dann würde ich definitv mich für Paulsons oder vergleichbares entscheiden da diese (National Series hat echt super Edgespots etc.)von der Verarbeitung und von dem Stackingverhalten definitv besser sind. homepokertourney hilft da weiter, vor allem sollte man versuchen das Zeugs von nem europäischen Händler zu bekommen, weil man sonst sehr viel Zollgebühren zahlen muss.
    • deathguard
      deathguard
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 418
      envincar kann es sein das es sich bei deinen NJ um china import handelt? also ich kann nur sagen das meine NJ eine top qualität haben. an noch dazu haben sie nichts gekostet :D ich weis nicht ob ich das hier im forum darf ?( aber wenn jemand an 300 NJ interessiert ist (muss man sich beim pokern erspielen) dann kann er mir ja ne email schicken da ja PN nicht funzt. Mail für NJ
    • kiezler
      kiezler
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 98
      Sie haben Post. :)
    • envincar
      envincar
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2005 Beiträge: 165
      Nööö meine Chips sind keinesfalls aus China wenn mich nevadajacks.net selber anschreibt und mir miteilt dass die Chips bald kommen. Wie gesagt zum freispielen gut genung doch das Geld wäre mir zu Schade, wird ja wohl einen driftigen Grund haben warum man die Jacks für relativ wenig Rake freispielen kann, der angesetzte Wert der Chips steht nicht zum tatsächlichen Wert. Nätürlich sind die Jacks besser als jede ABS / Composite, aber Clay>Ceramic