Freund staken

    • XeroX
      XeroX
      Black
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 2.105
      Hallo, ich hab einen guten Kumpel dessen Pokerskill ich sehr respektiere und dem ich auch vertraue. Seine BR ist z.Z. 600$ und er spielt 1/2. Er will Partypoker spielen weil er den Style da mag, jedoch ist der Rake auf 1/2 killer (4-5BB/100). Auf 2/4 ist der Rake viiiiel besser und ich finde er verschenkt total unnötig Geld da. Ich könnte ihn ohne Probleme eine 2/4 BR geben und er sollte selbst wenn er die hälfte der Gewinne abgeben muss (ich würd ihm 600$ leihen) sicherlich eine höhere hourly rate haben. Die große Frage ist, wie läufts im Verlustfall ab? Oder allgemein, wie funktioniert staken in Cashgames? Je länger ich überlege, desto sicherer bin ich, dass er im totalen Bustofall mir auch nix mehr schuldet, wenn er aber doubleup macht krieg ich das doppelte aber auch zurück! Wenn seine Winrate in BB aber höher wird ists eine Win-Win Situation, weil er obwohl er die Hälfte des Gewinns anschließend wieder abdrücken muss, dadurch dass er auf dem doppelten Limit spielt mehr als doppelt soviel $$$ macht. Vielen Dank für helfende Tipps :)
  • 23 Antworten
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Ich sag mal so. Wenn du ihm vertraust und ihm zutraust, dass er schon 2/4$ schlagen kann, dann mach es doch einfach. Wenn er lang genug spielt und er wirklich so gut ist wie du angibst, dann macht er doch auf jeden Fall plus. Is ja alles +EV :) die 5-10 BB tun dir glaub ich auch nicht weh :P @XeroX Willst du auch mein Freund sein? ^^
    • marc4
      marc4
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 2.125
      und ich sag mal so. geld verleiht man keinem kumpel. wenn dir der verlust allerdings egal wäre, hat sich die frage sowieso erledigt.
    • XeroX
      XeroX
      Black
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 2.105
      ja ist es nicht ein coinflip mit sagen wir 55:45 oder besser und ich setz aufs bessere pferd? Ist doch +EV gamblen für mich :)
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      ist eigentlich knapp 100% longterm. Solltest du eigentlich wissen. Er muss halt nur gut genug sein für das Limit und die entsprechende BR haben!!
    • 789TJ
      789TJ
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 562
      Sowas kann halt mal ganz schnell die dickste Freundschaft kippen, das wäre mir keine +ev situation wert
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Hmm also du kannst offensichtlich im Verlustfall nichts zurückverlangen bei nem staking, das ist ja mal klar. Erstens weil staking so funktioniert, und zweitens weil es superscheiße ist, wenn ein guter Freund bei dir Schulden hat. Das ist es nicht wert. Also das funktioniert z.B. so: du sagst ihm, ich geb dir z.B. 300 bb für 2/4. Dann zockt er los und gibt dir dann die Hälfte der Gewinne ab (über den Prozentsatz kann man natürlich verhandeln, wenn ihr beide mit 50-50 einverstanden seid, dann ok). Wenn er das Geld verliert, bekommst du nichts. Das einzige was man jetzt noch machen braucht ist Grenzen festzulegen, wann dieser Deal endet. Ich würds z.B. so machen: der Deal ended, wenn entweder: - er keine Lust mehr hat (in dem Fall ist halt ein Geld + halben Gewinne, oder das was noch von deinem Geld übrig ist zurückzuzahlen) - die 300 bb weg sind (du kannst natürlich auch jeden Anderen Betrag ansetzen, aber es sollte halt schon einen stop loss geben. "nach soundsoviel down pulle ich meine action raus") - und wenn du willst noch eine zeitliche Komponente ("wenn das bis demunddem Datum nix wird, will ich aussteigen", Im dem Fall ist zurückzuzahlen wie oben)
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      ich weiß nicht, wie man das normalerweise macht, aber vor allem als Freund würde ich im Verlustfall auf das Geld verzichten. Aber wenn du ihm das zutraust und ihm vielleicht auch anfangs etwas hilfst, sollte das ja nicht passieren. Würde aber auch etwas weniger als das Doppelte zurück verlangen. Finde ich unter Freunden etwas viel. Kann aber sein, dass das bei Poker so Standart ist, davon hab ich, wie schon gesagt, keine Ahnung.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      ..
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      jmd staken = man nimmt das risiko des verlustes auf sich, ohne die person dafür zu belangen, das ist ja mal klar. alles andere wurde ja bereits gesagt, wollte nur diesen punkt noch einmal hervorheben.
    • pianoboy
      pianoboy
      Black
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 2.807
      er wird doch sicher auch bald die BR für 2/4 haben. und dann passt das auch ich würde es nicht machen. außerdem würde mir es schwer fallen mit fremder kohle zu zocken! mfg
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Sag im "nein" und machs zu seinem Geburtstag dann doch.
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      alter romantiker! :D
    • sn00pinho
      sn00pinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 258
      ehhh und wann kann er dann aufhören dir geld zu geben? wenn du 600 wieder hast? oder geht das ewig ?
    • Tillerman123
      Tillerman123
      Platin
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 844
      vertrag auf lebenszeit :P
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Wie sagte Sam Farha mal so schön "Never stake, never loan, never make deals" ;) Denke aber wenn du ihm vertraust ist das ne +EV Situation falls du und er einen eventuellen Verlust des Geldes verschmerzen können. Ist ja in der Pokerszene gang und gebe...
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von Denz Wie sagte Sam Farha mal so schön "Never stake, never loan, never make deals except on High Stakes Poker "
      FYP :P
    • aStaSt
      aStaSt
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 538
      würds einfach so machen: wenn dir das geld was du ihm borgst egal ist, dann mach es. wenn du irgendwelche zweifel hast lass es, da es sonst nur zu komplikatonen kommt besonders wenns ein freund ist.
    • XeroX
      XeroX
      Black
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 2.105
      nun, das geld ist logischerweise für mich als 15/30 bis 30/60 spieler nicht das problem. Er wird jetzt drüber schlafen und überlegen ob er es selber über 1/2 versuchen will oder doch mein staking angebot annimmt. Wir wollen das einfach nur machen weil der rake unterschied zwischen 1/2 und 2/4 so riesig ist und das die winrate einfach killt. edit: schluss ist natürlich wenn er abzüglich seiner schulden eine eigene 2/4 br hat. Er soll halt den Sprung aus dem Rakelimits schaffen, um mehr gehts nicht.
    • bakki1
      bakki1
      Global
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.256
      wie hoch issen der rake auf 2/4?
    • 1
    • 2