frage an biologen+mediziner -> schmerz

    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      weiss jemand, wie schmerzen in inneren organe, zb magen, herz, blinddarm etc entstehen?
      oder wie zb das warme gefühl in speiseröhre und magen entsteht, wenn man einen 70%+ schnaps trinkt
      oder auch einfach heisser tee

      gibt es dort nevenzellen, die den reiz übermitteln?
  • 10 Antworten
    • 43erMilch
      43erMilch
      Global
      Dabei seit: 11.08.2010 Beiträge: 575
      das ´´Warme´´ Gefühl entsteht weil der Alkohol Nerven angreift und sie wie eine ´´säure´´ versucht zu verätzen, diese sich dagegen aber wehren
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      wo sind die nerven?
      - im magen, in der speiseröhre?
      wenn ja, wozu sind da nerven die bis in die wahrnehmung reichen?
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von smokinnurse
      wo sind die nerven?
      - im magen, in der speiseröhre?
      wenn ja, wozu sind da nerven die bis in die wahrnehmung reichen?
      Aus dem gleichen Grund, warum überall im Körper Nerven sind: Um dich zu warnen. Wenn du Literweise heißen Tee, der deine Speiseröhre verbrennt, runterkippst, und es noch nichtmal mitbekommst, wärs bisschen scheiße, oder? Außerdem solltest du merken, wenn was nicht in Ordnung ist (Essen in der Speißeröhre festhängt, Fremdkörper in der Lunge sind usw.)
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.460
      Das Gehirn hat kein Schmerzempfinden, der Rest glaube schon.
    • murschi
      murschi
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.120
      allesmkopfsache. ich fresse kleine kinder, und die schuhe bleiben auch nicht im körper
    • Suevia
      Suevia
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2009 Beiträge: 758
      Da sind überall Nervenfasern (mit Ausnahme von Leber u. Hirn). Schmerz wird meistens über freie Nervenendigungen aufgenommen und dann über das Rückenmark ins Gehirn und somit zum BEwusstsein geleitet.
      An inneren Organen sind nicht soviele dieser freien Nervenendigungen wie bspw. in der Haut, da genaue Wahrnehmungen für diesen Teil nicht so wichtig sind. Der Schmerz kann durch verschiedene Reize wie Dehnung, Temperatur, chemische Reize etc. ausgelöst werden.

      Wozu das nutzt?
      Schmerz hat immer eine Schutz/Warnfunktion. Wenn dein "Blinddarm" entzündet ist, kommt es zu diffusen Schmerzen die erstmal nicht so ganz genau zugeordnet werden können. Du merkst aber, dass was nicht stimmt. Wenn die Eingeweide nicht innerviert wären, würdest du garnichts merken und der Blinddarm irgendwann perforieren.
      Oder nimm bspw. die Blase. Ohne Information über den Dehnungszustand wüsstest du nicht, wann du pinkeln gehen solltest :)

      Hoffe ich konnte einen groben Überblick geben. Wie kommst du auf die Frage?
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von Suevia
      Da sind überall Nervenfasern (mit Ausnahme von Leber u. Hirn). Schmerz wird meistens über freie Nervenendigungen aufgenommen und dann über das Rückenmark ins Gehirn und somit zum BEwusstsein geleitet.
      An inneren Organen sind nicht soviele dieser freien Nervenendigungen wie bspw. in der Haut, da genaue Wahrnehmungen für diesen Teil nicht so wichtig sind. Der Schmerz kann durch verschiedene Reize wie Dehnung, Temperatur, chemische Reize etc. ausgelöst werden.

      Wozu das nutzt?
      Schmerz hat immer eine Schutz/Warnfunktion. Wenn dein "Blinddarm" entzündet ist, kommt es zu diffusen Schmerzen die erstmal nicht so ganz genau zugeordnet werden können. Du merkst aber, dass was nicht stimmt. Wenn die Eingeweide nicht innerviert wären, würdest du garnichts merken und der Blinddarm irgendwann perforieren.
      Oder nimm bspw. die Blase. Ohne Information über den Dehnungszustand wüsstest du nicht, wann du pinkeln gehen solltest :)

      Hoffe ich konnte einen groben Überblick geben. Wie kommst du auf die Frage?
      danke, das klingt schlüssig
      allerdings: biologisch ist ein warnsignal zb vom blinddarm ja nicht in jedem fall sinnvoll - es sei denn, dass ich zb mit einer diät, also veränderter nahrung, noch einfluss auf das geschehen hätte .. habe ich das?
      anruf 112 und OP wird dagegen im organischen reizsystem ja eher nicht programmiert sein ;)

      na ja, typische frage aus small talk-geplänkel heraus - einer sagt was, der andere "kann das eigentlich sein?" und beide dann skeptisch ;)
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Du musst dir halt immer vor Augen halten, dass unser Schmerzsystem die Ursache für den Schmerz nicht kennt. Klar ist es unsinnig Schmerzen für derzeit unveränderbare Situationen auszuloesen, aber dein Blinddarm weiß nicht ob er sich gerade entzündet hat oder ein Säbelzahntiger reingebissen hat. Zu dem weiß die Nervenzelle nicht ob sie im Blinddarm oder in der Speiseroehre ist.

      €: Zumindest ist das ein Indiz, dass gegen Intelligent Design spricht, denn entweder ist Gott ein bisschen bloede oder ein sadistischer penner.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      also "intelligentes design" kann ich zumindest bei mir ausschliessen ;)
    • Obstdoener
      Obstdoener
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 609
      Original von Praepman
      €: Zumindest ist das ein Indiz, dass gegen Intelligent Design spricht, denn entweder ist Gott ein bisschen bloede oder ein sadistischer penner.
      mit der Ansicht kann ich eigentlich gut leben,

      ein Gott, der alles hier schlicht aus reinem Menschenhass schuf :P