[Fotografie] Was kann ich besser machen?

  • 153 Antworten
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403


      etwas mehr schärfe und kontrast, hintergrund heller?
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      nächstesmal lieber selber fotografieren und nicht einfach eine hand wo reinshoppen -.-

    • Kyazu
      Kyazu
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 796
      Original von waiting


      etwas mehr schärfe und kontrast, hintergrund heller?
      kontrast und hintergrund super aber die schärfe mnimmt dem Bild die Bedeutung und den Inhalt. Bitte wieder zurück zum weichen.
    • heilik
      heilik
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 258
      Original von SonnyPeda
      nächstesmal lieber selber fotografieren und nicht einfach eine hand wo reinshoppen -.-

      lol... muss mir glaub ich auch mal cs 5 besorgen, content aware fill ftw ;)

      zum Bild: gefällt mir eigentlich gut so... erzählt ne Geschichte, schön freigestellt und sw hat auch was!

      du hast es etwas klein reingestellt... könnte mir vorstellen, dass es größer etwas rauscht. Obwohl das gar nicht stören muss; grad bei einem sw Foto

      @ Thread: DANKE ;) Endlich hats mal einer gemacht. Obwohl du das Bild eigentlich auch im anderen Thread posten könntest ;)
    • Buschm4nn
      Buschm4nn
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2008 Beiträge: 4.500
      Mir gefällt wie die Linienführung des Hintergrunds die des Hauptmotivs unterstützt. Tolles Foto :f_thumbsup:
    • ph4n7oM
      ph4n7oM
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2008 Beiträge: 1.781
      Das Ausgangsmaterial bei diesem Foto ist doch wirklich schon super!
      Von Waiting das geht schon in eine gute Richtung wie ich finde. Bild kann mehr Schärfe vertragen und auch Kontrast. So dass die Falten der Hand mehr rauskommen und so der Gegensatz zwischen den Händen richtig wirkt :)
      Mit dem Rauschen würd ich aber aufpassen..Nen Korn könnt ich mir besser vorstellen bei soner sw Umsetzung.
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      Hey, vielen dank für die schönen Tipps, werde mich morgen mal rasetzen und das Bild ein bisschen aufpolieren.

      Wo sind die Anderen? ich bin doch nicht der Einzige, der gerne einen Rat haben will, oder?!?
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      nö, aber meine hurenbilder hier wurden gelöscht.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      last try

      sagt, was muss anders
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      Original von masterfu
      last try

      sagt, was muss anders
      das model
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Abgesehen vom Motiv find ich dein Licht immer ziemlich hart..
      Bei dir gibt's nur Baustrahler an/Baustrahler aus oder so.

      Einfarbige (Neon)-Hintergründe sind auch nicht der Knaller und die Bekleidung fuckt meine Augen auch richtig ab durch die Schatten auf der Haut.. ähnlich dem Moiré-Effekt beim TV mit kleinkarierten Motiven.
    • Calemann
      Calemann
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      Erstmal vorweg, ich kenne mich mit Erotikfotografie nicht aus bzw. was die Kunden so für Ansprüche haben. Im Moment sieht das einfach für mich billig aus - nicht (nur) das Model, sondern auch durch die ganze Aufmachung.

      Aber ich fang erst mal bei der Pose an, sie gefällt mir so absolut nicht. Der linke Ellbogen im Hintergrund passt nicht, da er sich kaum vom Rücken abhebt und die Körperhaltung so einfach unnatürlich wirkt. Schaut man dem Model in das Gesicht, so irritiert der Arm im Hintergrund ziemlich.

      Ich hätte ihr gesagt, dass sie den linken Arm etwas weiter nach links außen mit dem Unterarm an die Wand legen soll, den Kopf nach rechts gedreht, ohne in die Kamera zu schauen. Dadurch steht sie automatisch mehr mit dem Rücken zu dir und du hast ihren Hintern besser drauf, den kommt nämlich kaum zur Geltung. Die rechte Hand kann dann bleiben wo sie ist, nur so wie sie auf dem Bild liegt, wird eben einfach zu viel verdeckt.

      //Okay, ich merk grad, dass das irgendwie zu sehr ins Detail geht, aber löschen will ichs jetzt auch nicht mehr :D

      Also einfach mehr mit Posen experimentieren.


      Der Hintergrund ist mir zu grell, sieht schon fast ein bisschen kitschig aus. Du willst mit diesen Bildern doch Erotik zeigen, da ist ein sanfterer Hintergrund einfach besser geeignet bzw. am Besten gleich weiß oder schwarz.

      Da ist aber die Beleuchtung besonders wichtig, was bei deinem Bild auch ordentlich schief gegangen ist. Dadurch, dass das Model leicht von unten angestrahlt wird, sieht es aus als hätte sie Augenringe. Auch der Busen ist nicht so richtig in Szene gesetzt. Mir fehlt da einfach ein Schatten, der nach unten fällt. Generell würde ich eine Person eher von oben Beleuchten.

      Du solltest dir vielleicht mal eine Softbox kaufen und am Besten noch ein Buch zu dem Thema Licht, vielleicht gibts sowas sogar extra für Erotikfotografie.

      Was hälst du eigentlich von solchen Bildern? Imo könntest du dem Puff dadurch (zumindest online) gleich ein viel edleres Image verpassen.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Der Hintergrund ist _IMMER_ die Wand. ich kann da einfach NIE was dran essen.

      Die räume sind immer klein (meist <20m²) :(


      @alaris

      Licht dunkler?
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von Calemann
      Was hälst du eigentlich von solchen Bildern? Imo könntest du dem Puff dadurch (zumindest online) gleich ein viel edleres Image verpassen.

      Wenn ich im Escortbereich wäre, sicherlich gut. Problem ist, das müssen so "schlampige nuttenbilder" sein. Wenns zu erotisch wird, kommt der kunde einfach nicht (langjährige erfahrung). Dazu ist das in dem Räumen Auch nicht realisierbar. Kann nicht 5 Minuten Lichtsetting mit der Hure vor ner weissen Wand machen :D
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      ich muss da calemann total zustimmen. Arbeite stark an den Posen. Wenn die Kleine einen Bauch hat, dann darf sie sich nicht um die eigene Achse drehen, so dass da eine Falte entsteht.
      Hier mal ein Link auf die Schnelle mit ein paar Ideen:klick

      Zum Licht. Es gibt ein paar Standard-Blitzpositionen, die also bei fast allen Situatoinen hinhauen. Mir hat da ziemlich viel das 365-Tage Projekt von Dustin Diaz geholfen. Er hat immer zu seinen Fotos auch noch ein Foto, wie er geblitzt hat. klick

      Zu den Räumen, die werden doch immer eine Seite haben, die länger als 3m ist. Das heißt für dich, an die Rückwandklatchen und Sie einen Meter von der anderen Wand weg und mit einer hohen Offenblende fotografierren, so dass man die Rauhfasertapete nicht erkennt :) Ansonsten heißt es ab in den Flur oder die Dame nebenan mal kurz belästigen
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      So, dann mal wieder eins von mir. War vom gestrigen Einkaufsbummel im Ingolstadt Village


      Ideen zur Verbesserung? Was hätte ich bei der Aufnahme besser machen sollen?
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      @SirThomse:

      Also ich bin absoluter Fotolaie, aber was mich als solcher bei dem Bild sofort irgendwie abgeschreckt hat, ist die sehr starke unschärfe des gelb/schwarzen Schuhs gleich links. Die Unschärfe finde ich zu krass, so dass ich beim anschauen des Bildes immer wieder zu dem Bereich des Bildes hingezogen wird und der scharfe Bereich in der Mitte fast zur Nebensache wird...
      Wie gesagt, Meinung eines Laien ;)
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      na dann hab ich ja zur Hälfte das geschafft, was ich wollte :) Durch das extreme "Unscharfstellen " will man ja den Blick lenken. Jetzt darfs bloß nicht mehr abschreckend sein :D (bin auch nur nen Laie mit ner cam)

      Wollte hier diese endlosen Schuhe zeigen und wenn dein Blick immer von links nach rechts geht, dann ist das doch auch irgendwie geschafft. Vielleicht hätte ich auch mit dem schrafen Schuh beginnen sollen, in etwa so


      hmm, jetzt fehlt aber das ganze drumrum... Nächstes mal einfach mehr mit dem Schärfepunkt spielen bevor mich der Verkäufer rausschmeist
    • Calemann
      Calemann
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      @masterfu: Wieso hast du nicht mal 5 Minuten Zeit, um am Lichtsetting zu arbeiten? Oder das Model vor eine andersfarbige Wand zu stellen?

      Wenn du sagst, dass bei "Escortbildern" die Kunden ausbleiben, scheinen die Bilder im Internet doch schon sehr wichtig zu sein. Da musst du dir doch auch die benötigte Zeit nehmen können?!

      Andererseits stellt sich mir die Frage, wieso du überhaupt um Hilfe bittest, wenn du dann nicht drauf eingehst bzw. in so kurzer Zeit nicht drauf eingehen kannst. Was willst du denn hören, wenn du das Model weder richtig beleuchten, noch vor nen anderen Hintergrund kannst?


      @SirThomse: Im ersten mit der starken Unschärfe links gefallen mir die Schuhkartons, die in den Schärfebreich fallen, nicht so recht. Die bringen so eine Unruhe in das sonst so geordnete Bild. Außerdem habe ich mich dabei erwischt, wie ich den Kopf leicht auf die Seite gedreht hab um den Aufnahmewinkel quasi zu begradigen :D Ob das jetzt gut oder schlecht ist für ne Bildwirkung weiß ich allerdings nicht ;)