3bet mit TT gegen Nit callen???

    • kwasir11
      kwasir11
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 149
      Moin zusammen,

      bin grad auf NL25 aufgestiegen und hab jetzt schon 4 Pötte innerhalb weniger Hände verloren, weil V meine 3bet mit TT callt und sein Set hittet. V ist hier nicht nur der Vollfisch, sondern auch mal der thinking TAG. Wieso aber callt der meine 3bet wenn er doch bemerkt haben müsste, dass ich meist nur Premiumhände 3bette?

      Oder ist es generell üblich auf dem Limit auch mit TT 3bets zu callen?

      Ich könnt grad kotzen ;(

      gruß
      Kwasir
  • 13 Antworten
    • alexanderhirth
      alexanderhirth
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 2.353
      Setvalue? Wie hoch 3bettest du denn?
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      gerade wenn deine 3betting range sehr tight ist, findest du dich mit TPTK oder OPs im rr pot wieder und kannst meist zurecht nicht mehr folden. je nach raising und stacksize kann man dann auf setvalue defedenden und auf geeigneten boards auch deine unimproved overcards attackieren.
    • kwasir11
      kwasir11
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 149
      @alexanderhirth: ca 5%.

      Ok

      danke schön für die Info
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von kwasir11
      @alexanderhirth: ca 5%.

      Ok

      danke schön für die Info
      er meinte wieviel BB...
    • kwasir11
      kwasir11
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 149
      ahso , ich hab wohl immer noch rot gesehen eben ;-)

      3*bet + 1bb wenn oop
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Naja überleg dir mal, was man defenden wird, wenn man TT schon mucked auf ne 3bet. Da bleibt ja sowas übrig wie JJ+ und AQs+ AK oder so. Das entspricht dann ~3% aller Hände. Bei den üblichen PFR von ~21% würde man dann ~86% fold to 3b haben.

      Das ist jetzt nur so grob überschlagen, aber ich denke man sieht ganz gut, dass man TT im SH als default eigentlich fast nicht folden kann auf ne 3b in position. Und wenn du neu bist wird keiner reads oder stats auf dich haben, und dann callt man sowas halt.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      Original von YoBaByYo
      Naja überleg dir mal, was man defenden wird, wenn man TT schon mucked auf ne 3bet. Da bleibt ja sowas übrig wie JJ+ und AQs+ AK oder so. Das entspricht dann ~3% aller Hände. Bei den üblichen PFR von ~21% würde man dann ~86% fold to 3b haben.

      Das ist jetzt nur so grob überschlagen, aber ich denke man sieht ganz gut, dass man TT im SH als default eigentlich fast nicht folden kann auf ne 3b in position. Und wenn du neu bist wird keiner reads oder stats auf dich haben, und dann callt man sowas halt.
      es ist halt halt kein problem exploitable zu spielen wenn der gegner es nicht exploited. und 5% 3 bet scheint ja nicht einer zu sien der nen 86% fold to 3 bet wert abused.
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Ist natürlich vollkommen korrekt, aber OP fragt ja, warum die meisten TT callen. Und die wenigsten denken wohl in der Richtung, ich werde bestimmt nicht exploited, daher kann ich ruhig nitty folden. Die meisten sind halt paranoid und callen lieber einmal mehr als einmal zu wenig.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wieso sie TT callen? Weil sie es können, um es mal ganz überspitzt zu formulieren.
      Offensichtlich können sie es sogar so gut, da du in eine problematische Situation dagegen kommst.
      Ob es gegen deine Range gut ist? Keine Ahnung ich weiss nicht welche Range du 3-bettest, wieviel BB ihr spielt und in welcher Situation dir Postflop die Chips abgenommen wurden.

      Vielleicht ist aber auch deine Premium 3-Bet Range (JJ+/AQ) genau dein Problem. Wenn du Postflop nicht ausreichend Druck machst mit dieser Range, dann ist es vielleicht viel zu einfach gegen dich zu spielen, da TT viel zu oft seine Equity realisieren kann. (der Tag macht es bewusst, der Fish unbewusst)

      Gibt Spieler gegen die calle ich 3-Bets mit 33, weil sie nach dem Flop einfach nicht genug Druck machen und sie ziemlich mit offenen Karten spielen.
    • kwasir11
      kwasir11
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 149
      @Ghostmaster: Was verstehst du unter nicht genug Druck machen postflop?
      Im 3bet Pot barrel ich normalerweise 3 mal mit AA wenn da nichts kommt was nach Flush, Straight oder nem Set Q oder K riecht.
      Wüsste nicht wo ich da noch mehr Druck machen kann.

      Ich seh momentan eher das Problem in meiner zu tighten Preflop 3betting Range und darin, dass ich dort AA und KK so spiele dass ich ein Set (22-TT) voll ausbezahle.

      Kleines Gedankenspiel:
      V trifft sein Set in 1 von 8,5 Fällen dann gewinnt er meinen Stack.
      In den anderen 7,5 Fällen foldet er.

      Einnahmen: 1*100bb =100bb
      Ausgaben: 7,5*12bb =90bb

      Gewinn: 10bb

      Dazu kommt aber noch meine QQ und AK Hände die ich auch mal folde, da würde ich ohne das näher ausrechnen zu wollen sagen, dass es immer noch +EV für V ist.

      So jetzt bin ich selbst überrascht.

      Mir ist halt Setmining im 3bet Pot neu, aber scheint ja gegen Leute wie mich lukrativ zu sein.

      Lösung: Lighter 3betten?


      @YoBaByYo: Denke, dass die Werte durch 3bets im Blindbattle sich noch etwas verändern, aber sonst hast du wohl Recht. Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich wichtige Basisinfos vergessen habe. Spiele nämlich FR
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.898
      Deine Rechnung geht halt nicht auf. Was ist z.B. mit den Fällen, wo du ebenfalls dein Set hittest? Oder wenn du KK hast und er auf einem 962 Board seine TT doch 1-2 Streets callt?

      Wenn du ansonsten weißt, dass V 3bets mit bestimmten Pockets callt, dann musst du die in der Range liegenden Karten halt nicht unbedingt auf allen 3 Streets gegen ihn betten. Man muss mit AA nicht immer broke gehen. Davon abgesehen könntest du ihn halt auch wunderbar light 3betten, wenn er alles außer TT+ und AQ+ weglegt.
    • kwasir11
      kwasir11
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 149
      Ok, stimmt ich kann ja auch mal hitten. Manchmal vergess ich das =)

      Dass es kein Muss ist ist klar, mache es momentan auch so wie du gesagt hast.

      Klappt bisher ganz gut :-)
    • Black9Eagle
      Black9Eagle
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 425
      ich würde deine 3-bet auch mit einem poket 5 callen wenn ich ip bin ... oder wenn ich damen hätte und du mir 2 Asse zeigst ... wenn er diesen call macht verwandelt sich seine hand in eine drawing hand mit odds von 1:7 ... er weiss ja nicht ob du TT oder Asse hast oder eine andere hand ... sein ziel ist ledeglich ein set (im falle eines Poketpaars) zu treffen ...
      Vorausgesetzt die stacks sich groß genug um diesen call zu rechtfertigen ...
      Es geht ihm nicht um deine Premium hand , sondern um seine drawing hand ...