Wie aufsteigen?

    • niigata87
      niigata87
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 363
      Hallo allerseits :)

      Bei mir steht der erste Aufstieg an, bislang spiele ich die 1+0,20$ SNG.
      Nachdem ich mit Rush Poker einen Teil meiner Bankroll geschrottet habe, hab ich mich jetzt wieder auf die 100$ hochgekämpft.
      Leider (oder zum Glück?) habe ich dazu nicht so viele Turniere gebraucht, als daß ich sicher sagen könnte, daß ich das Limit wirklich locker schlage. Könnte ja auch nur ein Upswing sein, oder?

      Wie gehe ich jetzt am besten vor? Ist der Unterschied zwischen den beiden Stufen sehr groß, sollte ich also erstmal ein paar der 2$ antesten, parallel zu den 1$-SNG? Oder sind die Gegner nicht so viel stärker, daß ich gleich komplett aufsteigen kann?
      Rake ist ja dann prozentual auch etwas geringer...

      Danke schonmal für eure Antworten!
  • 6 Antworten
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.046
      Wenn du die 1-er schlägst (auf einer guten Samplesize) dann wirst du die 2-er mit etwas niedrigerem Rake ebenso schlagen können. Die Unterschiede sind ziemlich gering was die "Qualität" der Spieler angeht. Lässt es deine Bankroll zu würde ich an deiner Stelle sofort aufsteigen.
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 2.945
      wenns dir nurn klitzekleines bisschen spaß macht die hände zu durchdenken, hast du schon ne mega edge auf den 2ern. hab sie zwar nich gespielt, hab aber kollegen die mir erzählen was in den low SNGs so abgeht. go for it.

      genau genommen hast du schon mit abc-poker nach ps.de ne mega edge, aber wenn du selbst spaß am hände durchdenken hast, ist dein potential einfach nach oben offen.
    • FallenPhoenix
      FallenPhoenix
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2009 Beiträge: 3.299
      Von den 1ern zu den 2ern, findet man eigentlich keinen Unterschied. Selbst bei den 5ern kommst du mit gutem ABC Poker noch gut zurecht. Es sitzen einfach immer genug Donks mit am Tisch.
      Also am besten sofort auf die 2er aufsteigen, wenns das BR zulässt. Man zahlt weniger Rake und wenn man die 1er einigermaßen gut schlägt, dann sollte es bei den 2er auch kein Prob sein.

      Ich hatte bei den 2er sogar einen weit höheren ROI als bei den 1er, wahrscheinlich auch wegen des geringeren Rakes.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      wie diekollegen würde ich da auch keinen allzu großen skill unterschied erwarten. am besten postest du mal für dich schwierige hände in dem entsprechenden handberwertungsforum. da bekommt man einen guten eindruck von deiner spiestärke und eventuell vorhandenen leaks.
    • niigata87
      niigata87
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 363
      Original von nexus35
      Wenn du die 1-er schlägst (auf einer guten Samplesize) dann wirst du die 2-er mit etwas niedrigerem Rake ebenso schlagen können. Die Unterschiede sind ziemlich gering was die "Qualität" der Spieler angeht. Lässt es deine Bankroll zu würde ich an deiner Stelle sofort aufsteigen.
      Samplesize ist das Problem. Ich hab 100$ eingezahlt wegen des FDB, mir dann gedacht, spielste mal ne Runde Rush. Aus einer Runde wurden dann mehrere, bis ich weit davon entfernt war, 2$ SGn nebenbei mal einzubauen.
      Hab halt nur um die 85 9max SNGs gespielt, um den Verlust wieder reinzuholen, absolut unaussagekräftiger ROI liegt bei 26,6.
    • niigata87
      niigata87
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 363
      Original von shakin65
      wie diekollegen würde ich da auch keinen allzu großen skill unterschied erwarten. am besten postest du mal für dich schwierige hände in dem entsprechenden handberwertungsforum. da bekommt man einen guten eindruck von deiner spiestärke und eventuell vorhandenen leaks.
      Ich schau immer nach einer Session meine Hände durch und wenn ich bei einer Situation nicht sicher war, poste ich die Hand. Viele sind es nicht, weil die meisten Hände entweder selbsterklärend falsch oder halt nach dem Starting-Hands-Chart gespielt sind.
      Den einen oder anderen Fehler postflop konnte ich so trotzdem schon ausbügeln, denke ich. Andere Fehler (ich habs im Gefühl, daß der Call hier gut sein muß!) kenne ich auch, das ist eine Frage der Disziplin, das zu beheben und daran arbeite ich auch!
      Meistens sind diese schwachsinnigen calls die Gründe, warum ich unter Druck gerate, weil ich da zu viel Chips verliere. Dann kommt es, wie es kommen muß und AA-JJ hält natürlich nicht gegen 95o und solche Geschichten.

      Ich denke, ich versuche es ab heute einfach mal mit ein paar 2$ SNGs, kann ja jederzeit wieder runter, wenn es einfach nicht klappen sollte.


      Danke für die Antworten auch @FallenPhoenix und @beg0r, das hat mich in meiner Entscheidung weitergebracht!