Neue "Idee" zur untracked Statusproblematik

    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      ... die Idee entstand als ich eigentlich in einen anderen Thread posten wollte ...

      -> Euer Vip-System macht eure Seite halt mit laufender zeit immer unattraktiver. ich persönlich habe keine lust selber mal Content hier zu posten ( obwohl ich sehr viele gute contentlastige posts verfasst habe ), wenn ich dann im gegenzug halt selber von gleichguten coaches/usern nicht profitieren kann, wie gesagt mit laufender Zeit weiß man ein bisschen wie Poker läuft, und wenn ihr immer wieder von win-win situationen redet, müsst ihr mir auch etwas bieten.
      ich spiele nunmal primär für meine reallen $-Winnings, und das auf den Skins mit der höchsten Hourly ( Rake+Winnings ) ... Das ich dadurch das ich mir auf einem "schlechteren" Skin hier den Gold/Diamondstatus erspiele und durch Contentnutzen future $-Winnings erzielen könnte ist mir dann aber doch zuviel ...

      Und hier kommt mein Vorschlag

      Ich weiß das ihr den Status manuell hinauf/herabsetzen könnt, ich war mal Platin und mir fehlten ein paar Punkte zum Diamond und ihr hattet mich auf Nachfragen netterweise auf Diamond hochgesetzt ( ist schon über nen Jahr her ^^ )

      Ihr sagt immer ehrenamtliche Handbwerter/Moderatoren etc. kriegen als Belohnung einen Statusupgrade +1. Sozusagen eine Win-Win-Situation.

      Bietet dochmal euren Usern an als Win-Win Situation für das Posten von ... Content/Handbewertungen/Sonstigen - an, das sie sich so ein Statusupgrade "verdienen" können.

      Das ganze könnte so laufen

      - Ihr erstellt einen Thread "Bewerbungen für den Statusupgrade September/xxx" - Jeder User der denkt das er durch sehr gute contentlastige Posts / viele Handbewertungen / Sonstiges das Unternehmen/Communityleben nach vorne gebracht hat, darf dort bis zum letzten Tag des vergangenen Monats einen Post verfassen. Da kann er dann halt Argumente für eine Statuserhöhung bringen. z.b. diverse gute Themenbeiträge von ihm verlinken, verlinken wie er vielen Mitgliedern in der Sorgenhotline geholfen hat, diverse Handbwertungen "übernommen" hat.

      - Am ersten des nächsten Monats nimmt sich dann mal ein hochgestelltes Mitglied von Pokerstrategy Zeit jeden Antrag aus dem Vergangen Monat zu prüfen. Schreibt z.b. jemand das er im letzten Monat sehr viele Handbwertungen gemacht hat und deshalb ein Upgrade von Bronze auf Silber, Silber auf Gold, etc. verdient hat nimmt sich der Mitarbeiter von Pokerstrategy kurz Zeit und schaut in seinen vergangen Posts sich den Monat an, und entscheidet dann individuell ob er die erbrachte Leistung für gutgenug hält, und gibt ihm dann eine temporäre Statuserhöhung für den Monat.


      Das ganze dauert pro Mitglied bestimmt nicht länger als 5 Minuten um zu überprüfen ob jemand berechtigt ist für einen höheren Status, die "Kriterien" könnt ihr dann ja selber intern festlegen. Wenn sich ein Mitarbeiter von Ps.com dann einen Tag Zeit nimmt schafft er bei einem 8 Stunden Arbeitstag ~100 Anträge. Bei eurem Gehalt kostet das ganze Pokerstrategy nicht mehr als 100€, sorgt für Gerechtigkeit, führt dazu das man durch einen aktiven Anteil am Communityleben auch seinen Status behalten kann.

      Euer System bietet für ein solches System auf jedenfall die Möglichkeit, einen Mitarbeiter für einen Tag dazu bereitstellen sollte auch kein Problem darstellen, eure Affilates werden damit auch keine Probleme haben. Die Kriterien und ob man nur maximal einen Status "höher" kommen kann könnt ihr selber festlegen.
  • 16 Antworten
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Werd doch einfach Mod, die kriegen IMO Diamond-Status.
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Original von D4niD4nsen


      Ihr sagt immer ehrenamtliche Handbwerter/Moderatoren etc. kriegen als Belohnung einen Statusupgrade +1. Sozusagen eine Win-Win-Situation.

      Bietet dochmal euren Usern an als Win-Win Situation für das Posten von ... Content/Handbewertungen/Sonstigen - an, das sie sich so ein Statusupgrade "verdienen" können.

      Schlägst du nich was vor was es schon gibt?
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Original von D4niD4nsen
      Original von Th0m4sBC
      Werd doch einfach Mod, die kriegen IMO Diamond-Status.
      ich bin pokerspieler, wenn ich moderator werden will bewerb ich mich beim fernsehn oder radio ;)

      Original von Pokerboydd
      Original von D4niD4nsen


      Ihr sagt immer ehrenamtliche Handbwerter/Moderatoren etc. kriegen als Belohnung einen Statusupgrade +1. Sozusagen eine Win-Win-Situation.

      Bietet dochmal euren Usern an als Win-Win Situation für das Posten von ... Content/Handbewertungen/Sonstigen - an, das sie sich so ein Statusupgrade "verdienen" können.

      Schlägst du nich was vor was es schon gibt?
      jain, das ganze ist ja kein dynamischer prozess und hat auch nur bedingt etwas mit der statusproblematik zu tun, da vielleicht 70% der Spieler in der Community durch normal getrackte Seiten eh keine Probleme haben den Statuscontent für ihr Limit zu erhalten.

      Insgesamt geht es ja einfach nur darum das jemand der Pokerstrategy durch was auch immer hilft/aufbaut, dann wenigstens einen angemessenen status bekommt. Es kann doch nicht sein das ich einen Monat lang in Diamondstrategiesektionen z.b. mein wissen preisgebe, und dann im nächsten Monat auf den Nutzen meiner Arbeit, den Austausch mit anderen Pokerstrategen verweigert bekomme, bzw. ist der von PS.com geforderte Preis zu hoch bzw. für viele auch einfach nicht zu erspielen
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Original von Th0m4sBC
      Werd doch einfach Mod, die kriegen IMO Black-Status.
      fyp

      können auch im blackforum lesen
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Hallo D4niD4nsen,

      vielen Dank für deinen Vorschlag.

      Es ist so, dass wir bereits jene Leute belohnen, die dauerhaft die von dir angesprochenen Mehrwerte schaffen. Das sind unsere ehrenamtlichen Moderaten und Handbewerter.

      Dein dynamischer Vorschlag ist mit sehr viel Arbeit verbunden. Du musst zuerst definieren welche Kriterien jemand erreichen muss. Wie hoch er damit gesetzt wird etc. Hinzu kommt noch, dass du die Leute auch wieder zurücksetzen musst. Insgesamt wird man damit bei weit mehr als den von dir geschätzten 5 Minuten sein. Des weiteren ist dies auch kein einmaliger Prozess, sondern monatlich wiederkehrend.

      Von daher muss ich dir bezüglich deinem Vorschlag leider eine Absage erteilen.

      Falls du allerdings dauerhaft daran interessiert bist, so kannst du dich gerne bei uns als Freelancer unter folgender E-Mail bewerben:
      german@pokerstrategy.com

      Viele Grüße,
      Hannes
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Zum Punkt der variable Kriterien : Wie ich es schon als optimale Lösung schrieb : Setzt dafür einen Mitarbeiter ( Hadi ^^ ) ein und gebt ihm von miraus genau einen Tag Zeit alle Anträge zu bearbeiten, seinen Arbeitstag von 8? Stunden teilt dann durch X - Anträge, dann wisst ihr wielange er pro Antrag Zeit hat. Der Mitarbeiter kennt grobe Massstäbe, entscheidet dann allerdings individuell und einmal nein = nein.

      Die Aussage das man sie wieder zurücksetzen muss ist halt nach meinem Wissensstand unsinnig, da der Status immer nur einen Monat gilt. Ich kenne die internen abläufe nicht, aber ist es so das als die Mitglieder manuell durch diese Aktion 20 Handbewertungen = Statusupgrade für einen Monat ein Status höher kamen sie dann manuell zurückgesetzt werden mussten ?

      Zu den vermeintlichen besten Rahmenbedingungen eines solchen Programms habe ich ja bereits in Punkt 1 die vermutlich "idealste" Lösung gezeigt.


      Insgesamt finde ich es halt eine gute Lösung, wenn ihr bedenkt wieviel Beschwerde ihr hier im Feedbackbereich auf euer VIP-System bekommen habt. Alternativen scheint es bis Dato ja nicht zu geben und mein Vorschlag bietet einen einfachen Kompromiss beider Seiten, wo keine Seite irgendwelche großen Einbusen hat, ich hörte mal das nennt man win-win-situation ;)


      Paradebeispiel übrigens dieser Thread von mir im PLO-Bronze Bereich ... Der-ULTIMATIVE-Pot-Limit-Omaha-HEADSUP Thread ...

      Es ist wie gesagt nur ein Beispiel, nur ich habe keine Lust weiter Content in solcher Richtung hier reinzustellen wenn ihr nicht Bereit seid euch anzupassen. Ihr selbst macht eine Umfrage "Wie zufrieden seid ihr mit dem Lehrabgebot" mit der Intention die beste Pokerschule sein zu wollen ... Merkt ihr eigentlich nicht den signifikanten Unterschied in der Entwicklung eurer Strategieforen, die Dynamik interessanter Beiträge/Threads nimmt halt immer weiter ab, weil die Leute keinen Bock mehr haben ihr Wissen hier zu Posten, ein Problem was an unzufriedenheit und fehlender Überzeugung "eurer Sache" liegt, und weil es halt heutzutage alternativen gibt. Früher fand ich Pokerstrategy nachdem ich es kennengelernte echt cool, aber relativ schnell ging es immer weiter bergab, wenn ihr schon einen wie ich finde guten vorschlag ablehnt überlegt euch wenigstens mal alternativen, sonst lebt ihr bald nurnoch von ungewollt getrackten spielern die eigentlich keine lust mehr auf pokerstrategy haben, und wenn es dann pokerstars.de partypoker.de mit scheinbar eigenen neuen vip-systemen gibt seid ihr ganz schnell eure getrackten spieler los.


      edit :
      Des weiteren ist dies auch kein einmaliger Prozess, sondern monatlich wiederkehrend.
      Genau das ist doch die Intention von Pokerstrategy, auf der einen Seite wollt ihr konstante Mitglieder die etwas zu Pokerstrategy beitragen ( bis dato ist das halt nur rake ) und das jeden monat aufs neue, und dann ist eben euer, für viele, fragwürdige system des am monatsanfang quasi bei 0 startende vip-system die begründung warum es keinen dynamischen prozess geben soll - mhh
    • MichaelM
      MichaelM
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.087
      Temporäre Statusupgrade sind aus administrativer Sicht nicht die ideale Belohnung und wenn ich den Vorschlag richtig interpretiere, entspricht er in der Form auch nicht unserem Geschäftsmodell.

      Heißt jetzt aber nicht wir machen gar nichts um unser Angebot zu verbessern und schießen gute Ideen in den Wind. Dann würden wir unsere Umfragen ja nicht starten und das Feedbackforum dicht machen.

      Viele Vorschläge tauchen in abgewandelter Form wieder auf und die Grundidee deines Vorschlags haben wir ja auch in abgewandelter Form (Threads der Woche, Mitglied des Monats), nämlich gute Beiträge zu belohnen. Hier kann ich mir einen Ausbau vorstellen und dies sind Dinge, darüber grübeln wir ständig und sind dankbar für jede Idee.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.194
      @Dani: So wie du dich selbst beschreibst würde ich vermuten, dass du mindestens Platin-Content benötigst, um wirklich glücklich zu werden, richtig? (Ich denke beispielsweise nicht, dass du mit dem Silbercontent irgendwas anfangen könntest... ;) ). Was würde dir persönlich dann so ein Update bringen?
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Original von sarc
      @Dani: So wie du dich selbst beschreibst würde ich vermuten, dass du mindestens Platin-Content benötigst, um wirklich glücklich zu werden, richtig? (Ich denke beispielsweise nicht, dass du mit dem Silbercontent irgendwas anfangen könntest... ;) ). Was würde dir persönlich dann so ein Update bringen?
      Naja, um Gold zu erspielen, müsste er wohl deutlich weniger $EV aufgeben.
    • DellManiac
      DellManiac
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 254
      Original von MichaelM
      Viele Vorschläge tauchen in abgewandelter Form wieder auf und die Grundidee deines Vorschlags haben wir ja auch in abgewandelter Form (Threads der Woche, Mitglied des Monats), nämlich gute Beiträge zu belohnen. Hier kann ich mir einen Ausbau vorstellen und dies sind Dinge, darüber grübeln wir ständig und sind dankbar für jede Idee.
      Inwiefern wird man denn durch einen "Thread der Woche" oder die Wahl zum Mitglied des Monats belohnt? (wenn ich mich nicht täusche bekommt man dabei ein T-Shirt aus dem Shop oder? Das wäre zwar auf gewisse Weise eine Belohnung, würde aber nicht die Problematik betreffen die hier angesprochen wird). Das soll nicht bedeuten, dass diese Dinge sinnlos sind und abgeschafft werden sollten, sondern nur, dass man diese Dinge imho nicht als Anreiz sehen kann etwas beizutragen.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      wenn die forensoftware beweglicher wäre, dann könnten mods und HBs in strategie- und HB-foren für gute posts jeweils einen punkt vergeben
      monatlich gesammelt könnten diese punkte wiederum zusammen einen koeffizenten ergeben, mit denen die lifetime-SPs multipliziert würden
      daraus ergäben sich "reale" SPs, die zu den statusrelevanten monatlichen SPs hinzugerechnet würden und so ggf. zu einer statuserhöhung führen könnten

      aber da das wahrscheinlich ein grosser IT-aufwand wäre, ist das wohl schon im grundansatz eine illusorische vorstellung


      @contentqualität
      imo hat sich die in den letzten zwei jahren schon deutlich verbessert
      dass für langjährige mitglieder dann doch vieles davon als eher kalter kaffee empfunden wird, liegt imo in der natur der sache und ist kaum zu verhindern

      @MichaelM
      "belohnung guter beiträge mit MdM und thread der woche"?
      na ja, da muss man schon recht speziell drauf sein, um das als belohnung zu emfinden
      und MdM - wann wurde der zum letzten mal für content verliehen?
      sonderlich oft jedenfalls nicht, ist jedenfalls mein subjektiver eindruck
      aber letzlich geht es D4ni ja auch auch nicht um irgendeine symbolische "belohnung" oder um hüte, sondern um realen zugriff auf realen content



      Original von sarc
      @Dani: So wie du dich selbst beschreibst würde ich vermuten, dass du mindestens Platin-Content benötigst, um wirklich glücklich zu werden, richtig? (Ich denke beispielsweise nicht, dass du mit dem Silbercontent irgendwas anfangen könntest...
      das glaube ich allerdings auch
      und ein verrechnungssystem, das jemanden von bronze auf platin katapultiert, ist wohl in keiner form realistisch
    • MichaelM
      MichaelM
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.087
      Statusupgrades sind wie gesagt keine gute Belohnung und dies im großen Stil zu machen dann gar nicht.

      Ein guten Forenpost zu verfassen bringt Anerkennung in der Community und dies ist ein wichtiger Faktor.
      Ich würde hier auf jeden Fall zwischen guten Beiträgen und Content unterscheiden. Wozu dann überhaupt in Foren Beiträge verfassen?
      Eher selten ist damit eine Belohnung verknüpft.
    • DellManiac
      DellManiac
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 254
      Original von MichaelM
      Ein guten Forenpost zu verfassen bringt Anerkennung in der Community und dies ist ein wichtiger Faktor.
      Ich würde hier auf jeden Fall zwischen guten Beiträgen und Content unterscheiden. Wozu dann überhaupt in Foren Beiträge verfassen?
      Eher selten ist damit eine Belohnung verknüpft.
      Ich meinte damit nicht, dass man nur posten soll, wenn man eine unmittelbare/"messbare" Belohnung dafür erhält. Ich empfand es nur als fragwürdig, die "Threads der Woche" oder die "Wahl zum Mitglied des Monats" als Belohnung anzusehen - insbesondere weil sich der Thread ja auf ungetrackte Spieler bezieht.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Theoretisch wäre sicher ein Modell denkbar - praktisch ist sowas aber kaum fair und ohne Mega-Aufwand umsetzbar. Daher haben wir ja ein simples, transparentes und in Bezug auf die Finanzierung unserer Angebote faires Belohnungssystem gewählt, welches auch schon viele Jahre gut funktioniert.

      Das Forum / die Community würde ich etwas losgekoppelt davon betrachten: Hier sind große Teile offen, so dass es für ungetrackte Mitglieder ja eine Symmetrie dessen gibt, was sie selbst beitragen und was sie lesen können.

      Sprich: Niemand hat ja etwas gegen anspruchsvolle Diskussionen im Poker allgemein oder den Bronze-Strategieforen. Diese würden freilich auch offen bleiben, jedem Ungetrackten zur Verfügung stehen und jeder würde beitragen können.

      Und teilweise gibt es ja auch sehr gute offene Diskussionen.

      Wenn nun natürlich jeder denkt: "Ich trage nix bei wenn ich nix gutes lesen kann", dann entsteht eine solche Diskussion natürlich nur selten - aber daran kann ja jeder einzelne etwas ändern.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hi D4niD4nsen,

      ein Problem welches du ansprichst ist dass viele Leute keine Lust haben, selbst gute Posts / Hände zu verfassen, wenn sie dafür keine Gegenleistung bekommen. Dies ist finde ich eine Krankheit, die sich leider bei zu vielen Pokerspielern irgendwann breitmacht und bei der ich mir sicher bin, dass sie den Erflog eben dieser Leute schmälert.

      Aus Erfahrung kann ich dir auch sagen, dass wenn jemand einmal diese Einstellung hat, er sich auch nicht von Sonderaktionen etc. dauerhaft motivieren lassen wird.

      Das Absurde dabei ist, dass sehr viele Top-Spieler gerade durch aktives Geben wirklich gut geworden sind. Ich weiss aber auch ganz genau, dass jemand, der wie oben beschrieben denkt, dies anders sehen wird. (sonst wäre er ja aktiver!)

      Letztlich basiert eine Community von Pokerspielern darauf, dass man sich gegenseitig hilft und gemeinsam besser wird. Ob sich jemand dem verschließen möchte oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      ohne korn jetzt grundsätzlich zu widersprechen...
      vom prinzip her finde ich den ansatz schon richtig - ob er tatsächlich dann auch realistisch ist, das ist dann wieder eine andere frage

      aber anreize schaden ja auch nicht direkt
      wie wäre es zb mit einem monatlichen freeroll MTT mit 9 payouts in form von einmonatigen statuserhöhungen auf diamond?
      der sich dadurch ergebende arbeitsaufwand sollte ja überschaubar sein und es wäre eine zusätzliche kostenlose promo

      das würde zwar nicht zu mehr user-content in den strategieforen führen, aber doch die statusdebatte etwas entschärfen
      ich zumindest fände des eine nette sache