DONS Play als shortstack mit knapp 3-4BB

    • made1608
      made1608
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 14
      Hi Leute,

      habe mal ne Frage wie Ihr speziell diese Situation angeht.

      Stellt Euch vor, Ihr seid in der späten Turnierphase eines Dons und habt noch nen Stack von knapp 3-4 BBs. Die Blinds nahen. Was macht Ihr? Wenn die Blinds dann an Euch vorbei sind, habt Ihr ja noch kaum Foldequity.

      Frage: Mit welcher Handrange pusht ihr aus UTG und wann foldet Ihr und spekuliert auf einen Oddscall aus der Bigblind-Position (natürlich je nach Call-Verhalten des Bigblinds). Gibts eventuell auch Unterschiede in der Range, wenn Ihr noch 6-handed, 7-handed, 8-handed, usw. seid?

      Habe Moshman´s Sit´n go Buch gelesen und der sagt ja man soll es vermeiden sich von den Blinds auffressen zu lassen...

      Hoffe mal ein paar Tipps zu bekommen, da meiner Meinung nach diese Situationen sehr oft vorkommen.

      Bis denn... :s_biggrin:
  • 19 Antworten
    • gimmeyourroll
      gimmeyourroll
      Global
      Dabei seit: 16.04.2010 Beiträge: 204
      1. sollte man soweit nie runterblinden, also davor schon pushen

      2. mit 3-4 bb baller ich alles rein, was annähernd passabel ist, also 67s + / 9To +

      3. natürlich wirkt sich die anzahl der leute am tisch auf die pushing-range aus, mit 3 bb kann man allerdings nicht lange fackeln

      4. wenn ich schon im bb sitze, shove ich mit any2 gegen ein raise (außer der ganze tisch macht action). die 40% equity, die man da im normalfall hat sind besser, als nen orbit später 1,5bb mit AA reinzustellen

      5. kein gutes zeichen, wenn diese situationen bei dir sehr oft vorkommen
    • made1608
      made1608
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 14
      Und wie wirkt sich das auf Deinen ROI aus? Hast du eine gute Samplesize?

      Komme einfach öfter in solche Situationen, da vorher irgendwelche raises sind, und da brauchste ja auch erstmal eine gute Hand, um drüber zu pushen...

      Leider gehen einem dann oft genug gute any2-Spots aus dem SB flöten.
    • gimmeyourroll
      gimmeyourroll
      Global
      Dabei seit: 16.04.2010 Beiträge: 204
      7% roi auf 10k dons. hab vorher sngs gespielt.

      ich muss sagen, dass ich die 3-4 bb situation eigentlich nur habe, wenn ich zuvor ein allin verloren hab.

      wenn vorher action kommt, kann man nur mit guten händen drüberballern, das ist klar. trotzdem sollten sich gerade nahe der bubble genügend spots ergeben, um profitabel pushen zu können.

      ich würde mal drauf tippen, du bist in der pof-phase zu tight. vielleicht da mal drübergucken?
    • made1608
      made1608
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 14
      Ordentlicher Wert!!

      Das kann echt sein...manchmal warte ich vielleicht in der PoF-Phase etwas zu lange und bin zu tight, da noch 1-2 Spieler da sind die etwas weniger Chips haben.

      Wenn ich dann aber im Wizard (habe seit 3 Wochen die Trial-Version) nachanalysiere, dann habe ich hinter meinen ganzen Folds ein grünes Häkchen. Woran liegt das??????? Habe die Gegner-Range alle auf Average eingestellt.

      Welches Limit spielst du denn, wenn ich fragen darf. Wenn du von den SnGs kommst, dann pushst du natürlich auch tendenziell looser an der Bubble.
    • pokermania4
      pokermania4
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2009 Beiträge: 7.356
      Kommt drauf an auf welchen Limits er diesen ROI erreicht...auf 1$ DoNs (denke ich zwar nicht das er spielt, aber trotzdem) wäre es nichts besonderes...
    • gimmeyourroll
      gimmeyourroll
      Global
      Dabei seit: 16.04.2010 Beiträge: 204
      ich glaub in dem graphen sind wirklich ein paar $1 dons dabei :D

      liegt daran, dass ich das masstablen dort geprobt habe. der roi war dort aber ein wenig besser als 7%. auf stars kämpf ich mich zur zeit durch die 10er, auf ner anderen seite (no werbung für nicht-partnerseiten allowed hier) spiel ich $20 - $50.

      das mit den calling-ranges im wizard würd ich ändern. ich weiß nicht, welches limit du spielst, aber generell gilt auf den smallstakes folgendes:

      bigstacks callen dich sehr viel looser. gerade, wenn du mit 3-4 bb pushst, bekommt man da schnell mal nen any2 call. besonders, wenn der bickstack im bb sitzt. die anderen smallstacks callen (an der bubble) meist tighter, da sie darauf hoffen, dass du von den bickstacks gebusted wirst. gegen jemanden mit 10 bb hat man mit 3-4 bb noch gute fold-equity. wenn er nämlich zu loose (l im sinne von "fish-thinking-loose") callt, crippled er sich selbst.

      von daher: nach möglichkeit immer gegen nen smallstack shoven.

      ich hoffe, das war jetzt irgendwie verständlich, bin noch ein wenig verkatert =)
    • made1608
      made1608
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 14
      Jo, dank Dir für die Tipps!

      Bin grad noch auf den 5.20 Turbos auf Stars, plane aber bald den Aufstieg! Dann begegnet man sich bestimmt mal an den Tischen :f_biggrin:

      Dann kurier mal schön den Kater aus!
    • schiranele
      schiranele
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 1.473
      Erstens sind die voreingestellten Ranges der Gegner im Wizzard meist Crap. Zweitens lässt er dich bei höheren Blinds tighter pushen als du solltest, da er nicht beachtet, dass deine Foldequity sinkt, wenn du gleich durch die Blinds gehst und drittens solltest du dir den Artikel über -EV-Pushes durchlesen, sofern du das noch nicht gemacht hast.
    • meistermieses
      meistermieses
      Gold
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Welchen Artikel über -ev Pushes?
      Zum Topic. Ich finde mit dem Wizzard kann man nur arbeiten, wenn man ihn auch vernünftig bedienen kann. Denn ansonsten besteht die Gefahr falsche Schlussfolgerungen zu ziehen. Und gerade bei hohen Blinds im Verhältnis zum eigenen Stakc ist ICM nicht so wirklich zu gebrauchen.
      Ich beispielsweise habe den SNG Wizzard nicht und fahre auch ganz gut damit. Bei schwierigen Spots ziehe ich dann eher den equilator zu Rate.
    • schiranele
      schiranele
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 1.473
      Der -$EV Push


      Aber seh gerade, dass der Artikel erst ab dem Goldstatus zugänglich ist.
    • papito84
      papito84
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 1.100
      Original von schiranele
      Erstens sind die voreingestellten Ranges der Gegner im Wizzard meist Crap. Zweitens lässt er dich bei höheren Blinds tighter pushen als du solltest, da er nicht beachtet, dass deine Foldequity sinkt, wenn du gleich durch die Blinds gehst und drittens solltest du dir den Artikel über -EV-Pushes durchlesen, sofern du das noch nicht gemacht hast.
      Seh ich genauso, mittlerweile halte ich den SNG-Wiz sogar für Kontraproduktiv, was Dons angeht.

      Die Ranges sind teilweise meilenweit von der Wirklichkeit entfernt.

      Das immens wichtige Futuregame wird nicht berücksichtigt und das geht wahrscheinlich auch gar nicht.

      Zu loose ist er m.E. dann, wenn man einen gesunden bis grossen Stack hat. Ich verteile dann lieber mal einen Walk, anstatt in der nächsten Hand als Shorty da zu stehen.

      Das ist überhaupt mein grosses Problem.
      Wie spiele ich mit einem gesunden Stack, da komme ich regelmässig ins rotieren.
    • meistermieses
      meistermieses
      Gold
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Was meinst du mit Futuregame?
    • papito84
      papito84
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 1.100
      Naja - von mir aus auch -EV-Push.
    • pokermania4
      pokermania4
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2009 Beiträge: 7.356
      @meistermieses: Habe auch keinen SnG Wizard...und daher würde es mich interessieren wie du das mit dem Equilator machst...Range kann man einstellen...das is klar, aber wenn ich z.B. weiß, dass ich 40% gegen seine Range habe und er z.B. 60% foldet (sind jetzt nur irgendwelche Zahlen, müssen nicht unbedingt Sinn machen), wie rechnest du es dann aus obs +ev oder -ev is? Oder machst du das gar nich? Wär intresssant zu erfahren...
    • made1608
      made1608
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 14
      Hey, würde mich auch interessieren wie du das ausrechnest.

      So, habe jetzt mal etwas looser in der PoF-Phase gespielt und gleich gute Gewinne erziehlt. Ist bestimmt duie Kombi aus Upswing und aggressiverem Spiel...hoffe ich zumindest!
    • notabigdeal
      notabigdeal
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2010 Beiträge: 887
      Original von made1608
      Hey, würde mich auch interessieren wie du das ausrechnest.

      So, habe jetzt mal etwas looser in der PoF-Phase gespielt und gleich gute Gewinne erziehlt. Ist bestimmt duie Kombi aus Upswing und aggressiverem Spiel...hoffe ich zumindest!

      wieso hoffst du das es ein upswing ist? wär doch besser wenns keiner ist oder?
      also ich spiel zwar 6max turbo dons auf ipoker aber ich denke auch man sollte schauen das man gar nicht erst zum shorty wird wenn es irgendwie geht bevor man mit zu wenig Fe ständig any2 pushen muss. das das nicht immer so einfach ist ist mir auch klar. einfach mal bisschen rumexperimentieren. ich variiere da zwischen in der früheren phase ein paar mal öfters stealen und in der frühen pof phase etwas looser pushen. aber da sind für mich auch meine notes ziemlich wichtig wer gegen ein raise oft mal wegwirft und wer fischig callt.
    • notabigdeal
      notabigdeal
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2010 Beiträge: 887
      [quote]Original von notabigdeal
      Original von made1608
      Hey, würde mich auch interessieren wie du das ausrechnest.

      So, habe jetzt mal etwas looser in der PoF-Phase gespielt und gleich gute Gewinne erziehlt. Ist bestimmt duie Kombi aus Upswing und aggressiverem Spiel...hoffe ich zumindest!

      wieso hoffst du das es ein upswing ist? wär doch besser wenns keiner ist oder?
      also ich spiel zwar 6max turbo dons auf ipoker aber ich denke auch man sollte schauen das man gar nicht erst zum shorty wird wenn es irgendwie geht bevor man mit zu wenig Fe ständig any2 pushen muss. das das nicht immer so einfach ist ist mir auch klar. einfach mal bisschen rumexperimentieren. ich variiere da zwischen in der früheren phase ein paar mal öfters stealen und in der frühen pof phase etwas looser pushen. aber da sind für mich auch meine notes ziemlich wichtig wer gegen ein raise oft mal wegwirft und wer fischig callt bzw regs die meine spielweise evtl durchschaut haben und adaptn
    • made1608
      made1608
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 14
      [quote]Original von notabigdeal
      Original von notabigdeal
      Original von made1608
      Hey, würde mich auch interessieren wie du das ausrechnest.

      So, habe jetzt mal etwas looser in der PoF-Phase gespielt und gleich gute Gewinne erziehlt. Ist bestimmt duie Kombi aus Upswing und aggressiverem Spiel...hoffe ich zumindest!

      wieso hoffst du das es ein upswing ist? wär doch besser wenns keiner ist oder?
      War anders gemeint...hoffe natürlich, dass es nicht nur am upswing lag...aber sowas zeigt sich ja bekanntlich mittel- langfristig.
    • notabigdeal
      notabigdeal
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2010 Beiträge: 887
      ups hab ja doppelgepostet sehs erst jetzt. sowas aber auch... ;(

      das es sich langfristig zeigt ist ja klar, aber wenn du erstmal gut damit klarkommst. ich mein ich komm einfach gar net damit klar wenn ich ultratight bin bis ich 5bb hab und dann fast alles pushen muss. klar kommt man damit auchmal durch, aber davon abgesehen das mir das gar keinen spaß macht ist das halt ziemlich exploitabel und wahrscheinlich auch nicht so profitabel.