Bankrollmanagment u. allgemeine Tipps für's Multitabling [SNG's]

    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      hi...

      wollte ab morgen anfangen ein wenig die 2.25 (und später dann die 5.50er) sng's auf full tilt zu grinden... hatte mir so 10-16 tische gleichzeitig vorgestellt, wobei ich erstmal mit 8 anfange und dann langsam steigere, also bis dahin, wo ich noch gut klarkomme...

      deshalb wollte ich zum einen fragen, ob man da was das brm angeht irgendwas beachten muss... normal, also bei 4-6 tischen nehme ich immer 50 buy-in's für das jeweilige limit... aber wie sieht's bei 10-16 tischen aus?

      desweiteren wollte ich fragen, ob ihr allgemeine tipps zum multitabling habt!? also welche tischanordnung (stack oder tile)? hab nur 'nen 19zoll monitor und da gehen max 9 auf tile und die überlappen sogar ein wenig und sind recht klein...

      gibt es irgendwelche scripte für full tilt, damit die tische automatisch geöffnet werden oder womit die tische nach blindstufen sortiert werden? hab jetzt nur poker shortcuts und das ist auch recht gut, nur lassen sich damit einzig auf stars die tische automatisch öffnen und nach blindstufen werden die auch nicht sortiert (es sei denn ich hab's übersehen)...

      naja.... wäre jedenfalls nett, wenn ihr da ein paar tipps für mich parat hättet...

      danke schon mal...
  • 17 Antworten
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 529
      moin BubbleBoy

      da Du mich in nem anderen Thread angesprochen hast, werde hier mal antworte, da ich im anderen nichts mehr schreiben wollte, denke es wird aber wenig hilfreich sein.

      Zu Thema BRM: Denke auf den kleinen Limits bis zu den 22ern dürften 50buyins absolut ausreichend sein, egal wieviele Tische Du spielst. Ausser bei 6max SNGs, da sollten es etwas mehr sein. Musst halt auch wieder absteigen können, falls nötig. Ab 40buyins fürs nächste Limit, würde ich anfangen Tische vom nächsten Limit mit rein zumixen.

      Ich selber spiele seit Jahren auf 2 24zollern, und spiele in der Regel max. 18 Tische, meistens aber weniger. Die ordne ich einfach zu je 9 pro Monitor an. Bin aber CGler, das ist es imo wichtiger alle Tische im Auge zu haben. Vielleicht legst Dir einfach nen 2. Screen zu, falls es die BR net zulässt, einfach mal auf Ebay schaun, da kannst sicher günstig was schnappen. Früher oder später kommst da einfach nicht drum rum und es erleichtert, das spielen imens.

      Für FullTilt gibst nen Programm, das nennt sich TableNinja, kenn mich aber net wirklich damit aus, musst mal googlen oder vielleicht schreibt jemand anderes nochmal, was dazu. Zumindest automatisches Tische öffnen sollte damit möglich sein.

      Hoffe konnte Dir etwas helfen und wünsche Dir viel Glück

      MFG Mick
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      danke erstmal...

      einen zweiten monitor muss ich glücklicherweise nicht kaufen... hab noch 'nen einen im keller stehen, ist allerdings glaub ich ein 17zoller...

      werde aber erstmal schauen, wie ich mit 9 tischen tile klarkomme, da die wie gesagt zwar drauf passen, allerdings ein wenig überlappen und halt sehr klein sind... muss mal gucken, ob das meine augen mitmachen... hab mal 'ne zeit lang 9 tische cashgame gespielt und da gings ganz gut... war halt nur nl10 und abc poker...

      ansonsten werde ich auf jeden fall auch mal die tische stacken um zu schauen wie das klappt... der vorteil ist, daß ich die tische groß lassen kann das halt angenehmer für's auge ist... nachteil ist wiederrum, daß man die action an den einzelnen tischen nicht mehr so mitbekommt...

      nach table TableNinja werde ich gleich mal schauen, allerdings denke ich, daß das nicht konstenlos ist...

      wie gesagt, danke für die tipps...
    • heiterbiswolkig
      heiterbiswolkig
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 1.191
      Original von BubbleBoy19
      danke erstmal...

      einen zweiten monitor muss ich glücklicherweise nicht kaufen... hab noch 'nen einen im keller stehen, ist allerdings glaub ich ein 17zoller...

      werde aber erstmal schauen, wie ich mit 9 tischen tile klarkomme, da die wie gesagt zwar drauf passen, allerdings ein wenig überlappen und halt sehr klein sind... muss mal gucken, ob das meine augen mitmachen... hab mal 'ne zeit lang 9 tische cashgame gespielt und da gings ganz gut... war halt nur nl10 und abc poker...

      ansonsten werde ich auf jeden fall auch mal die tische stacken um zu schauen wie das klappt... der vorteil ist, daß ich die tische groß lassen kann das halt angenehmer für's auge ist... nachteil ist wiederrum, daß man die action an den einzelnen tischen nicht mehr so mitbekommt...

      nach table TableNinja werde ich gleich mal schauen, allerdings denke ich, daß das nicht konstenlos ist...

      wie gesagt, danke für die tipps...
      So, wie sich das anhört, hast du ne alte 19 Zoll-Röhre. Ich würde tatsächlich ein bisschen Geld in die Hand nehmen und mir nen gescheiten 24-Zoll-Monitor kaufen. Die kosten auch nicht mehr die Welt (200-250 Euro).

      Ich selbst spiele auf FullTilt die 11$-SnGs und zwar 6 Tische. Wenn ich 9 anordne, dann werden die Tische (und dementsprechend die Anzeigen - Stacks und Karten) schon so klein, dass es echt anstrengend wird. Diesbezüglich ist FullTilt nicht gerade das Gelbe vom Ei.

      Da ich es normalerweise gewohnt bin, 9 Tische zu spielen, hab ich´s auch mal mit Tische-Stacken probiert. Aber die Problematik, die du angesprochen hast (mangelnde Beobachtung der Action) hat mich wieder zum 6-Tabling im Tile-Modus zurückkehren lassen. Ich komm mit gestackten Tischen einfach nicht klar.
    • WaldiChecker
      WaldiChecker
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2009 Beiträge: 1.648
      yap tableninja kostet was... aber es gibt glaub ich eine 14 tage trial version kannste dir ja mal runterladen un schauen ob es was für dich ist.
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      Original von heiterbiswolkig
      Original von BubbleBoy19
      danke erstmal...

      einen zweiten monitor muss ich glücklicherweise nicht kaufen... hab noch 'nen einen im keller stehen, ist allerdings glaub ich ein 17zoller...

      werde aber erstmal schauen, wie ich mit 9 tischen tile klarkomme, da die wie gesagt zwar drauf passen, allerdings ein wenig überlappen und halt sehr klein sind... muss mal gucken, ob das meine augen mitmachen... hab mal 'ne zeit lang 9 tische cashgame gespielt und da gings ganz gut... war halt nur nl10 und abc poker...

      ansonsten werde ich auf jeden fall auch mal die tische stacken um zu schauen wie das klappt... der vorteil ist, daß ich die tische groß lassen kann das halt angenehmer für's auge ist... nachteil ist wiederrum, daß man die action an den einzelnen tischen nicht mehr so mitbekommt...

      nach table TableNinja werde ich gleich mal schauen, allerdings denke ich, daß das nicht konstenlos ist...

      wie gesagt, danke für die tipps...
      So, wie sich das anhört, hast du ne alte 19 Zoll-Röhre. Ich würde tatsächlich ein bisschen Geld in die Hand nehmen und mir nen gescheiten 24-Zoll-Monitor kaufen. Die kosten auch nicht mehr die Welt (200-250 Euro).

      Ich selbst spiele auf FullTilt die 11$-SnGs und zwar 6 Tische. Wenn ich 9 anordne, dann werden die Tische (und dementsprechend die Anzeigen - Stacks und Karten) schon so klein, dass es echt anstrengend wird. Diesbezüglich ist FullTilt nicht gerade das Gelbe vom Ei.

      Da ich es normalerweise gewohnt bin, 9 Tische zu spielen, hab ich´s auch mal mit Tische-Stacken probiert. Aber die Problematik, die du angesprochen hast (mangelnde Beobachtung der Action) hat mich wieder zum 6-Tabling im Tile-Modus zurückkehren lassen. Ich komm mit gestackten Tischen einfach nicht klar.
      dann wirds zeit fürn 2. monitor
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      nee, sind beides keine röhrenmonitore.... allerdings ist der 17zoller schon was älter und nicht gerade das beste vom besten und der muckt hin und wieder mal...

      tableninja hab ich mir runtergeladen... sind sogar 30 tage trial, bisher bin ich noch icht so ganz überzeugt... hab 9 tische tile gespielt und irgendwie hat's mich ein wenig genervt, dass der mauszeiger, aus welchem grund auch immer, des öfteren nicht auf den aktuellen tisch gesprungen ist...

      muss da auch generell noch die einstellungen testen, komme da noch nicht so klar...
    • Fairy1985
      Fairy1985
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 241
      Huhu,

      jetzt misch ich mich mal ein hier, zum Thema BRM :)
      Also ich spiele eben die Micros 1,20$ 45 Mann SnGs und es sagt jeder etwas anderes. Manche sagen wenn ich MTTs spielen will dann muss ich 300 BIs haben, sprich 300$ für die 1$ MTTs. Was die SnGs angeht, sagte man dass man 150 BIs braucht ca.
      In den Artiklen von PS.com hingegen steht wieder die 1% Regel.
      Also ich kenn mich nicht mehr aus :P

      Sg,
    • 180gEuropa
      180gEuropa
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.531
      Es hängt einfach auch viel von persönlichen Faktoren ab:
      Ab wann sitze ich auf scared money? Kann ich bei aggresivem BRM rechtzeitig wieder absteigen, wenn es mal nicht läuft?
      Im Endeffekt muss man sich selbst ein paar Gedanken machen und seinen Weg finden. Dann ist alles zwischen 50 und 300 BI vollkommen legitim.
    • Fairy1985
      Fairy1985
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 241
      Naja wenn man ganz unten anfängt.
      Ich bin eben mit CG Silber geworden und hab jetzt endlich Zugriff auf vernünftige Artikel :) Die ich nun im Urlaub lesen werde.

      @BubbleBoy19 hoffe dich störts nicht wenn ich mich hier ein wenig einmische ? Sonst sag Bescheid.

      Ich will eine Mischung aus SnGs und MTTs machen, hab aber echt noch so keinen Plan wie viel Mann und welche BIs.
      Meine BR auf stars is 108,73$, auf Party 62,59$ und auf Fulltilt 282,80$

      Da ich erst anfange SnGs zu spielen bringts meiner Meinung nach nichts auf Fulltilt mit den 2$ einzusteigen, obwohl ich eben denke, dass der "Skill-Level" da nicht höher als bei den 1$ sein wird.
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      quatsch, stört nicht... ausserdem wird sich sonst beschwert, wenn man noch 'nen thread zum gleichen thema aufmacht :D

      zum thema brm muss ich sagen, daß ich mich eigentlich auch mit 'ner größeren br wohler fühle... bei den 5.50er turbos hab ich mit knapp über 50 buy-in's angefangen, aber so richtig wohl gefühlt hab ich mich erst, als es auf 100 zu ging...

      hab mir jetzt mal vorgenommen für jedes limit mindestens 75 buy-in's zu nehmen, zumindes bis zu den 20ern (wenn ich's bis dahin schaffe) und ab da dann mindestens 100...

      hab jetzt nur leider als ich von paddypoker zu full tilt gewechselt bin, ein wenig ausgecasht :rolleyes: , so daß ich momentan die 2.25er spiele... naja, daß kann man auch alles in meinem blog nachlesen, insofern ich den endlich mal updaten würde ;)
    • Fairy1985
      Fairy1985
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 241
      Bubble, hast Lust ICQ auszutauschen, denke das hat sicher für beide Vorteile. :) Bisschen über Hände quatschen und vll mit teamviewer paar ideen vom anderen holen und so ?
      Wär meiner meinung nach ein klasse ding, bin allerdings ab morgen 2 Wochen auf Urlaub, aber ab da heißts dann grinden grinden grinden :)
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      klar, kein problem... kannst mir ja mal via pn deine icq nummer geben, werde dich dann später adden...
    • Fairy1985
      Fairy1985
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 241
      Wie viel Mann SNGs spielst du eig ?
    • Kanaga
      Kanaga
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 40
      also da du auf FTP spielst kann ich dir sagen, für die 20er und 30er kannste gut 50 Buyin BR nehmen und ab den 50er würde ich schon so 50-100, reg dichte und somit varianz wird deutlich höher

      vor allem je nachdem wann du spielste kriegst du eh nicht genug traffic und musst die limits kombinieren...
      aber wenn du natürlich entspannter bist kannst du auch 300 buyin BR für sngs nehmen, hab auch schon von 70 buyin down gehört xD
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      hab jetzt gerade ein paar mal getestet, was die tischanordnung betrifft...

      erstmal 9 tile tables... war mir eindeutig zu stressig, da tische zu klein, der mauszeiger springt nich immer sofort dahin wo er soll und ich verliere auch einfach den überblick...

      dann hab ich 10 tische gestackt und das klappt super... ist wesentlich angenehmer zu spielen... werde die tage dann versuchen immer mal 1-2 tische dazu zu nehmen, bis das max. von 16 tischen erreicht ist...
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      've been approached several times about how to manage a bankroll, and when to cash out. I'm going to address this question very heavily in this post.

      You can keep up with edits and updates to this post here at this thread:

      http://url entfernt wegen anderem affiliate

      The following guidelines will assure with a high confidence level that you never go broke if you are +ROI in the games you are playing, and you exercise good game selection.

      Proper Bankroll Management Minimums:

      $65 - $1.10 STTs
      $87 - €1.10 STTs
      $90 - $1.10 18-man
      $128 - $1.10 45-man,
      $130 - $2.20 STTs
      $210 - $5.25 HU
      $215 - $3.30 STTs
      $270 - $6.25 HU
      $357 - $5.50 STTs
      $416 - $3.25 45-man
      $420 - $10.50 HU
      $422 - $6.50 STTs
      $440 - $2.20 MTTs, $2.20 180-man
      $495 - $3.30 90-man
      $585 - $6.50 18-man
      $596 - $5.50 27-man
      $715 - $11 STTs
      $780 - $12 STTs
      $820 - $21 HU
      $832 - $6.50 45-man
      $880 - $4.40 MTT, $4.40 180-man
      $975 - $6.50 90-man
      $990 - $11 18-man
      $1040 - $16 STTs
      $1080 - $12 18-man
      $1100 - $5.50 MTTs
      $1300 - $6.50 MTTs, $12 27-man, $20 STTs
      $1430 - $22 STTs
      $1440 - $16 18-man
      $1530 - $12 45-man
      $1560 - $24 STTs
      $1650 - $11 90-man
      $1755 - $27 STTs
      $1760 - $8.80 MTTs
      $1950 - $13 90-man
      $1980 - $22 18-man
      $2100 - $52.50 HU
      $2145 - $33 STTs
      $2160 - $24 18-man
      $2340 - $36 SNGs
      $2400 - $11 MTTs
      $2430 - $27 18-man
      $2470 - $38 STTs
      $2600 - $12 MTTs, $12 180-man
      $2970 - $33 18-man
      $3300 - $16.50 MTTs
      $3320 - $26 45-man
      $3420 - $38 18-man
      $3450 - $27 45-man
      $3570 - $55 STTs
      $3900 - $60 STTs, $26 90-man
      $4200 - $22 MTTs, $22 180-man
      $4250 - $105 HU
      $4860 - $38 45-man
      $4875 - $75 STTs
      $4950 - $55 18-man
      $5400 - $60 18-man, $27 MTTs
      $6600 - $33 MTTs
      $7200 - $36 180-man
      $7660 - $60 45-man
      $7800 - $39 MTTs, $52 90-man
      $8250 - $55 90-man
      $8500 - $210 HU
      $11000 - $55 MTTs
      $12000 - $60 MTTs
      $15000 - $75 MTTs
      $20800 - $109 MTTs
      $43000 - $215 MTTs
      $106000-$530 MTTs

      Clarifications:

      - For Double or Nothing SNGs, use the HU guidelines. At the higher levels, you will likely need more than 40 buyins due to diminishing ROI potential in these games.
      - For MTTs with less than 150 players, use the 90-man guidelines.
      - If your favorite game is not found on here, simply multiply the buyin by 40 for HU, 50 for FTP's Matrix SNGs, 65 for STTs, 90 for 18-20 man, 108 for 27-man, 128 for 45-man, 150 for 90-man, or 200 for 180-man or MTTs and add it to the list!
      - For satellites, to determine how many buyins you need, use the formula (2000/x), where x is the % of the field that gets paid. For example, if a satellite tournament pays 20% of the field, then (2000/20) = 100, so you need 100 buyins.
      - I will be crossposting this on my blog here so if you ever want to reference this, that's the easiest place to find it!
      - These buyin recommendations are very conservative and are intended to ensure that you make consistant money while your risk of ruin is extremely minimal. It is made for professional players who cannot afford to replenish their bankroll. Recreational players may feel free to cut these recommendations in half.
      - Satellites for must-play tournaments should only be played if you have enough in your bankroll for the target tournament, and you have an edge in that target event. There is an exception to this rule, below.
      - I didn't include any game with higher than a 10% rake, because I feel that those games are ripoffs.
      - If you are feeling good, don't play too far away from your highest allowable game. For instance, if your bankroll allows you to play $22 SNGs and you are playing $11 SNGs, you are not allowing yourself to make enough money.
      - If things have been rough lately, or you have lost confidence, there's no need to play at your highest allowable level. Get back that winning feeling by dropping down, and scoring some wins. You'll still be working towards moving up.

      Cashout strategy:

      Pay yourself according to volume, not results.

      Remove the following from your bankroll every time you play these games:

      HU: 2% of your buyin
      STTs: 3% of your buyin
      18-man: 4% of your buyin
      45-man: 5% of your buyin
      90-man: 6% of your buyin
      180-man/MTT: 8% of your buyin
      Also remove all Rakeback/Bonuses earned

      When your total cashouts reach the site's minimum cashout requirements, then cash out as soon as you can.

      Clarifications:

      - If you are a high buyin player, you may be playing a SNG where you are only expected to attain a very small ROI. In that case, divide your expected long-term ROI by 2 and cash out that much per game. For instance, if you are a $320 STT player who expects to make 2% ROI, cash out 1% ($3.30) per game played. That sounds small, but most of your income is coming from rakeback/bonuses anyway.
      - For hyper/superturbo SNGs, only remove 1.5% per game.

      Taking shots (optional):

      Then allow yourself 1/4 of your cashout money for entertainment. Your shot can be your entertainment. For instance, if you are a $5 player who would like to take a shot at a $50 game, then save up $200 in cashouts, and then withdraw $150. use the other $50 for your game. Obviously this is not optimal, but some people will explode their bankrolls at some point if they never get a chance to chase their dreams!

      Just one rule:

      - If you take a shot and win, cash out at least 75% of your winnings RIGHT AWAY. Don't try to use the shot to pad your bankroll. The bankroll management plan is already designed to keep you where you are going to make the most money per hour.

      When used together, over time, the Bankroll Management and Cashout Strategy will:

      - Keep you playing at or near your optimal level. You won't have to decide what games to play. The system will do it for you.
      - Ensure that you are beating the games at a high enough ROI to continue to play them. For instance if you maintain a 3% ROI at the $27 18-mans, although you are winning, you will be cashing out too much money (4%) to stay at that level, and the system will drop you back to the $16 level, where you will make more money per game.
      - Keep you from facing high % fluctuations in your bankroll so your mindset is good.
      - Have you making frequent cashouts no matter what your results are. This stops the endless cycle that some people have of moving up and moving down, but never cashing out!
      - Allow you to plan. Your income will be easily predicatable. For instance, if you are going to play 100 $27 18-mans today, you know you will cash out exactly $108, no matter how you do.
      - Encourage you to increase your volume.
      - Give you the opportunity to take an occasional shot at a bigger event and chase your dreams.

      I really hope this helps someone.

      Jen

      *edit - Please give your feedback. If you have any suggestions on how I can make this better, please let me know. My goal is to edit this to perfection, and update this to include whatever new popular games may come up.

      -------------


      Hoffe das hilft einigen Anfängern. Ist natürlich nicht von mir. aber ist so ziemlich der beste Artikel zu BRM und Cashout Strategie.
    • Uwe30
      Uwe30
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2010 Beiträge: 40
      Hallo Zusammen,

      spiele schons einigen Jahren Poker sowohl CG als auch SnG als auch MTT.

      für die Frage Bankrollmanagement und SnG oder MTTs halte ich die Regel von Chris Ferguson ins seiner from Zero to Hero Strategie für sehr sinnvoll und konsequent.

      CG und SnGs max 5% der Bankroll als Buy in Ausnahme 2,50 $ bzw. € sind immer erlaubt.

      MTTs max 2% der Bankroll als Buy in Ausnahme alle MTTs bis 1 $ bzw. € sind immer erlaubt.


      Über die Frage wieviele gleichzeitg gespielt werden sollten ist geschmackssache.

      Denke hier sollte man an eine Stopp-Loss Grenze denken damit man nicht zu viel auf einmal verbläst, ich persönlich habe mir persönlich hier ein limit von 10% meiner aktuellen BR als tägliches Limit gesetzt