SSS auf Party für Einsteiger sinvoll?

    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      n Kumpel von mir will sich im onlinepoker probieren.

      hatte ihm ursprünglich auch stars empfohlen nur gerade gesehen dass er dort keine 50 startkapital bekommt.

      von party habe ich kein plan, habe sss 2009 auf mansion gespielt und schnell gemerkt dass viele 20bb stacks einfach keine sssler oder schlechte sssler sind.

      evtl. ist party für den einstieg ja ganz gut für ihn.

      ist die situation dort ähnlich wie ich sie auf mansion vorfand (scheinbar viele sssler aber halt nicht wirklich)?

      gibt es denn auf party genug traffic für die sss?

      (an die sss hater, keine sorge ist keine sssler-zucht hier, soll nur erst mal ein gefühl fürs spiel bekommen, bonis clearen, seine BR etwas aufbauen und dann machen wir uns an die bss)
  • 15 Antworten
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      auf PartyPoker wurde das MinimumBuyIn auch angehoben. Es gibt nun min35BB Tische und max40BB Tische.

      Ich denke mal, dass es theoretisch möglich ist an den max40BB-Tischen SSS zu spielen, aber da müssen dir die SSS-Profis hier mal genauer was zu sagen.

      Ich hab aber die Vermutung, dass es für Einsteiger auf Party keine so gute Idee mehr mit der SSS ist ...

      .Grande :spade: Smokio.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      thx
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Everest wäre ne Alternative.Dort sind max. 12 Tische möglich und viele sitzen da mit 20Cent(kein Schreibfehler) auf NL2.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von Hugger
      Everest wäre ne Alternative.Dort sind max. 12 Tische möglich und viele sitzen da mit 20Cent(kein Schreibfehler) auf NL2.
      krank - und wie sieht es da mit dem traffic aus?
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Bis NL25 gibt es FR genug Tische.
    • ABoyNamedSue
      ABoyNamedSue
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 42
      Ich habe mal eine Woche SSS gespielt auf Party. im NL 0.2/0.4 (auch kein Schreibfehler!) 20BB ja lacht nur! :f_cry:

      Nunja ich denke wenn man es wirklich strikt durchzieht macht man auch bei PP damit langfristig Gewinn. Der Nachteil ist, dass dein Freund damit nie lernt wie man Pokert, weil bei PP in den unteren Limits nahezu jeder Raise von den ganzen Maniacs und Donkeys (round about 80% der spieler auf den untern limits) gecallt wird und man somit nach Guide ständig All-In ist, sobald man was auf der Hand hat.
      Die Strategie greift in den unteren Limits halt überhaupt nicht, weil 80% der Leute da wilde Sau spielen und sich selbst nach nem 6xBB raise mit 7 :spade: 2 :heart: nicht zum Aufgeben bewegen lassen. Selbstverständlich treffen die dann auch 2Pairs und man kann seine Asse ganz entspannt in den Aktenvernichter gleiten lassen. Wenn ich mich recht entsinne soll man dann auch noch mit JJ preflop all-in gehen wenn jemand action macht... was ich milde gesagt für Kamikaze halte...
      An deiner Stelle würde ich ihm also eher Pokern beibringen...


      EDIT:
      Original von Wizzzl65
      von party habe ich kein plan, habe sss 2009 auf mansion gespielt und schnell gemerkt dass viele 20bb stacks einfach keine sssler oder schlechte sssler sind.
      Versteh jetzt nicht warum das ein Gegenargument ist. Wenn man SSS spielt, dann nicht gegen andere SSSler.

      oder versteh ich doofer poker laie da was falsch (tische ? spieler? bahnhof? ich bin verwirrt... oh gott es ist halb 4 *kreisch*)
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      wenn die jedes raise callen dann setz dich mit nemvollen stack hin! gibt doch nix bessres
      und ja für 20bb kannste gegen fast jeden mit JJ preflop broke gehen, gegen leute die alles callen erstrecht^^
    • ABoyNamedSue
      ABoyNamedSue
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 42
      das problem ist ja, dass ich mich zu leicht irrieren lasse... wenn jetzt 2 5 K floppt und ich AK halte hab ich bei den Leuten schon verkackt... denn irgendwer ist preflop meinen raise mit K5 mitgegangen und ZACK ^^ im turn K(ich freu mich), river 5 und tataaaa will man am liebsten eine Wurfpizza aufs SHC machen, weil man, ohne die karten der anderen zu sehen, darauf wetten kann dass irgendwer den fullHouse getroffen hat. :f_ugly:

      Meine Hände sind Verflucht, da hilft nur abhacken....
    • sloFrodo
      sloFrodo
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 4.109
      Hallo ABoyNAmedSue!

      Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ich glaube du hast da in Sachen Strategie noch einiges an Nachholbedarf.

      Zunächst gibt es auf Party seit ich dort spiele (seit 2006) keine NL 0.2/0.4 (= NL40) Tische, meinst du vielleicht 0.02/0.04 (NL4)?

      Dann sollte es ja eigentlich genau dein ziel sein, dass deine gegner mit den im Durchschnitt wesentlich schlechteren Händen mitgehen, das sind ja genau die situationen in denen du mit der SSS dein Geld verdienst!

      Die Chance, dass jemand 2 Paare floppt beträgt gut 4%. Das heißt es ist recht unwahrscheinlich, aber es kommt halt trotzdem immer und immer wieder vor, es ist sogar unvermeidlich.

      ZUm Spiel gegen andere Shortstacks: Nicht jeder Shortstack spielt auch nach SSS. Da sind halt auch massig fishe bei die einfach aus Spaß oder weil sie 'nicht gleich alles verlieren wollen! oder warum auch immer sich nur mit 20 BB einkaufen. Gegen diese Spieler ist die SSS genauso profitabel wie gegen einen Bigstack-Fish. Umgekehrt gibt es auch gute Bigstacks die sich gegen die SSS anpassen können. Kurz gesagt: Es geht eigentlich geht es ausschließlich um die Zahl der Fishe am Tisch. In den Artikeln wird ja auch nicht gesagt man solle höchstens gegen X Shortstacks spielen, sondern SSSler.
      Zur Auffrischung hier nochmal die Links zu den Strategieartikeln und dem Diskussionsforum

      Zuletzt: In der zuletzt von dir beschriebenen Hand habt ihr einen split pot ;)
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Original von ABoyNamedSue

      Versteh jetzt nicht warum das ein Gegenargument ist. Wenn man SSS spielt, dann nicht gegen andere SSSler.
      Natürlich spielt man als SSSler auch gegen andere SSSler,anhand der Position kann man die ja auf eine Range setzten.Es wird nur unprofitabel wenn mehrere SSSler am Tisch sind.Du musst unterscheiden zwischen Shorties,also Spielern die sich mit dem Minimum einkaufen und SSSlern die dagegen eine Strategy spielen.
    • ABoyNamedSue
      ABoyNamedSue
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 42
      Original von sloFrodo
      Hallo ABoyNAmedSue!

      Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ich glaube du hast da in Sachen Strategie noch einiges an Nachholbedarf.
      Da stimme ich dir 100%ig zu :)

      Original von sloFrodo
      Zunächst gibt es auf Party seit ich dort spiele (seit 2006) keine NL 0.2/0.4 (= NL40) Tische, meinst du vielleicht 0.02/0.04 (NL4)?
      Jo genau den meinte ich, sorry.


      Und zu der gegen SSSLer spielen Sache... im Video zu SSS, wird gesagt, dass man, wenn man merkt, dass am gleichen Tisch auch jemand SSS spielt, den Tisch wechseln soll.

      So ich werd mir nochmal den SSS conten anschauen damit ich wenigstens mit gutem Gewissen verlieren kann :)
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      Original von ABoyNamedSue
      das problem ist ja, dass ich mich zu leicht irrieren lasse... wenn jetzt 2 5 K floppt und ich AK halte hab ich bei den Leuten schon verkackt... denn irgendwer ist preflop meinen raise mit K5 mitgegangen und ZACK ^^ im turn K(ich freu mich), river 5 und tataaaa will man am liebsten eine Wurfpizza aufs SHC machen, weil man, ohne die karten der anderen zu sehen, darauf wetten kann dass irgendwer den fullHouse getroffen hat. :f_ugly:

      Meine Hände sind Verflucht, da hilft nur abhacken....
      also willst du SSS nur deswegen spielen damit du nicht soviel verlierst gegen leute die nen raise von nem tighten spieler mit K5 callen ?(
    • ABoyNamedSue
      ABoyNamedSue
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 42
      Original von quakehead
      Original von ABoyNamedSue
      das problem ist ja, dass ich mich zu leicht irrieren lasse... wenn jetzt 2 5 K floppt und ich AK halte hab ich bei den Leuten schon verkackt... denn irgendwer ist preflop meinen raise mit K5 mitgegangen und ZACK ^^ im turn K(ich freu mich), river 5 und tataaaa will man am liebsten eine Wurfpizza aufs SHC machen, weil man, ohne die karten der anderen zu sehen, darauf wetten kann dass irgendwer den fullHouse getroffen hat. :f_ugly:

      Meine Hände sind Verflucht, da hilft nur abhacken....
      also willst du SSS nur deswegen spielen damit du nicht soviel verlierst gegen leute die nen raise von nem tighten spieler mit K5 callen ?(
      das is jetzt aber ganz empfindlich auf die goldwaage gelegt :)

      ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich sehr sehr oft auf die nase gefallen bin in solchen situationen und dann irgendwann angefangen habe ziemlich unsicher und schlecht zu spielen wie Frodo das auch schon erkannt hat.
      Das heißt aber nicht, dass ich sss nicht irgendwann mit mehr erfahrung und in anderen limits wieder eine chance gebe... ich fühle mich halt nur derzeit nicht wohl mit der strategie.
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      fragt sich nur ob du mit einer strategie die sich weitesgehend auf 2 streets beschränkt gross erfahrungen sammeln kannst, das geld(und der fun mMn) liegt halt postflop
      und das fische mit ihrem crap mal nen full house floppen oÄ passiert halt und lässt sie auch in dem glauben das das play gut ist :D
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von ABoyNamedSue



      EDIT:
      Original von Wizzzl65
      von party habe ich kein plan, habe sss 2009 auf mansion gespielt und schnell gemerkt dass viele 20bb stacks einfach keine sssler oder schlechte sssler sind.
      Versteh jetzt nicht warum das ein Gegenargument ist. Wenn man SSS spielt, dann nicht gegen andere SSSler.

      oder versteh ich doofer poker laie da was falsch (tische ? spieler? bahnhof? ich bin verwirrt... oh gott es ist halb 4 *kreisch*)

      es war nicht als gegen- sonder als für-argument gemeint.

      und klar soll er dann nicht bei der sss bleiben, es geht halt darum das er ein gefühl für das spiel bekommt ohnen viel falsch machen zu können und recht schnell und unkompliziert die bonis cleart - dann gehen wir die bss an.