Warum wird auf größeren Limits fast nur noch 6max gespielt?

    • Holsch73
      Holsch73
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 64
      Was ist eigentlich der Grund, dass auf den höheren Limits immer mehr shorthanded (6max) gespielt wird und immer weniger Fullring?

      Da zahlt man doch viel mehr Blinds und ist gezwungen auch schlechter Blätter zu spielen, oder?
  • 12 Antworten
    • Graviola
      Graviola
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2010 Beiträge: 80
      Weil man selbst und auch die Gegner öfter in sehr knappe Spots kommen und man damit, wenn man ne Edge hat, sehr viel Gewinn rausholen kann. Das mal mein Tip.
    • babbas90
      babbas90
      Black
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 6.401
      Original von Holsch73
      Was ist eigentlich der Grund, dass auf den höheren Limits immer mehr shorthanded (6max) gespielt wird und immer weniger Fullring?

      Da zahlt man doch viel mehr Blinds und ist gezwungen auch schlechter Blätter zu spielen, oder?
      -> größere Edge für gute Spieler
    • Holsch73
      Holsch73
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 64
      Was heißt das denn übersetzt?

      was heißt: in sehr knappe Spots?

      und warum kann man bei fullring nicht in knappe spots kommen?
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Du hast doch schon selber die Antwort gegeben. Bei Fullring kann man recht lange auf gute Hände warten, da man relativ wenig blinds zahlt.

      Das krasse Gegenteil dazu ist Headsup, wo man dauernd im bb oder sb sitzt. Dementsprechend muss man mehr Hände spielen können.

      Zudem sind die Ranges größer und es braucht mehr skill um jetzt rauszufinden welche Hand/Hände beim Gegner möglich sind.
    • HaensWoerst
      HaensWoerst
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2010 Beiträge: 767
      Das heisst, dass du als guter Spieler in diesen knappen Spots - in die du ja Shorthanded öfter kommst- bessere Entscheidungen triffst als deine Gegner und damit mehr Gewinn machst. Zudem ist das 6max Spiel auch fischiger, da es mehr Action verspricht und Fische stehn auf Action.
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      und man muss sich den fisch / die fische am tisch mit weniger regulars teilen
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Schlechtere Spieler machen auf 6max größere Fehler, weil sie eben mehr Hände spielen müssen, aber nicht in der Lage sind, sie RICHTIG zu spielen. Davon profitieren die besseren Spieler. Außerdem ist Fullring echt irgendwann langweilig, sowohl für Fische als auch für gute Spieler.
    • Holsch73
      Holsch73
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 64
      Es gibt also mehr Action. Heißt ja dann auch, dass die Pötte größer werden und das Rakeback dadurch dann auch, oder?

      Wäre also wieder ein Vorteil.
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.028
      Original von Holsch73
      Es gibt also mehr Action. Heißt ja dann auch, dass die Pötte größer werden und das Rakeback dadurch dann auch, oder?

      Wäre also wieder ein Vorteil.
      wenn das Rakeback größer wird, ist das kein Vorteil sondern eher ein Nachteil...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Xenomystus
      Original von Holsch73
      Es gibt also mehr Action. Heißt ja dann auch, dass die Pötte größer werden und das Rakeback dadurch dann auch, oder?

      Wäre also wieder ein Vorteil.
      wenn das Rakeback größer wird, ist das kein Vorteil sondern eher ein Nachteil...
      naja da uaf größeren limits der rake eh gecappt ist
      spielt das wohl keine rolle
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Das Rake auf 5/10 ist minimal höher als auf 3/6 etc. und drüber ist es noch mehr egal.
      Das Rake spielt eigentlich nur bis zu NL400 irgendwie ne Rolle, danach ist das Blind/Rake Verhältnis hoch genug, dass es nicht mehr ins Gewicht fällt.

      Der Grund für dafür, dass kaum FR geht außer Scout ist da liegt daran, dass du 1. weniger Action hast für die Fische, FR ist viel statischer und du kannst gegen Idioten auch mit 10/7 Kohle machen.
      Auf 6max spielt man mehr Hände, hat marginalere Situationen und da diese öfter kommen und schlechte Spieler in diesen Situationen mehr Fehler macht als man selber hat man dort eine deutlich größere Edge als bei FR.

      Denke das ist grob der Grund dafür, warum auf höheren Stakes kaum noch FR gespielt wird.
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      ein weiterer grund ist einfach, dass es, je höher das limit ist, weniger leute gibt, die es spielen ?(