Freundin soll Deutschland verlassen.....

    • LittleBube
      LittleBube
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 636
      Hallo alle zusammen,

      Ich habe mich unsterblich in eine Mexikanerin verliebt. Sie arbeitet in Deutschland seit einem Jahr als Au Pair. Nun neigt sich das Jahr dem Ende zu und ihr Visum läuft ab. Daher müsste sie Ende Oktober wieder zurück nach Mexiko. Sie will aber auf jeden Fall hier bleiben.... und ich werde alles tun damit sie hier bleiben kann.

      Sie ist 23 Jahre alt und Wirtschaftsingenieurin mit Spezialisierung in der Automobilproduktion.

      Ich war heute beim Ausländeramt und war von den Zustand der Behörde bzw. die Qualifikation der Angestellten entsetzt. Eine Frau meinte nur patzig zu mir, dass eine Verlängerung des Visums nicht möglich sei, auch wenn die Gastfamilie dies wünschen würde. Auch ein Visum als Sprach Studentin würde sich nicht lohnen da ja die Au Pair Zeit ein zukünftiges Visum um 6 Monat verkürzen würde. Sie meinte dass man ein Studenten Visum beantragen könnte aber dass die Fristen sind wahrscheinlich schon abgelaufen sei. Auf die Fragen nach der Gesetzesgrundlage ihrer Aussagen meinte sie, dass ich für solche Informationen einen Termin benötigen würde. Als kleinen Hinweis meinte sie zum Schluss, dass man bei der Visa Beantragung nicht den Eindruck vermitteln sollte, dass man Deutschland besonders mag. Da sonst der Verdacht auf die Gefahr von illegaler Einwanderung besteht.

      Ich werde jetzt versuchen sobald wie möglich einen Termin zu besorgen und hoffe dass ich einen fähigen Berater bekomme. Ich denke ich werde mir auch einen Anwalt zum Thema nehmen.
      Hat jemand von euch Erfahrung was ein Anwalt für eine Beratung in diesem Fall verlangt?

      Ich wäre auf jeden Fall für jede Hilfe oder Tipps dankbar. Bin total verzweifelt und würde gerne alle Möglichkeiten versuchen bevor ich vor dem Reichstag in Hungerstreik treten muss.


      MfG
  • 88 Antworten