Unternehmensberatung Bewerbung

    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      Hat sich von euch shconmal jemand dort beworben und wurde zu Interviews eingeladen? Für Tips wär ich echt dankbar.
      Falls jemans sein Anschreiben als Beispiel zeigen möchte oder sonstige sehr hilfreiche Tips hat, kann iach auch ein paar $$ "spenden" :)

      lg
  • 46 Antworten
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.524
      da solltest du wohl noch ein wenig genauer werden.

      unternehmensberatung kann heutzutage ja auch schon alles mögliche sein.
    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      ich meine damit die grossen bekannten unternehmen wie mckinsey, roland bergern, boston consutling, booz, oliver wyman usw....



      sorry, sollte eigentlich ins small talk forum :(
    • Iseedeadpeople
      Iseedeadpeople
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 2.173
      wo willste dich denn bewerben.
      Falls du dich bei Mckinsey bain oder bcg und konsorten bewerben willst, mach dich schon mal auf einen horrorbewerbungstag gefasst.

      Dort kommen dann unter anderem so Fragen wie : zeigen sie auf wieviel ein cheeseburger bei mcdonald dem unternehmen kostet (unter rücksichtnahme auf häuser logistik etc.- also nicht nur die produkte) - wobei es dabei nicht auf das Ergebnis ankommt sondern wie du an die sache rangehst.
      Von dieser Sorte Fragen werden einige kommen, da sie deine analytischen Fertigkeiten testen wollen, da die bei dem Job extrem wichtig sind.

      auf der anderen seite werden dir auch denksportaufgaben gestellt etc.. pp.

      Und das war nur für ein Praktikum btw.


      Wenn du dich ernsthaft bei einer grossen Unternehmensberatung bewerben willst, langt hier kein Thread im Forum sondern du musst dir Bücher kaufen die sich auf die Thematik beziehen. Und die dann durchackern.

      Kannst dir eigtl auch sicher sein das das Bewerbungsgespräch für nen richtigen Job über mehr als einen Tag geht.

      Hast du noch keine Praktikas während deinem Studium bei consultants gemacht? - Ohne wirds denk ich mal sowieso schwer... Ausser du bist der absolute Überflieger.


      Wie es bei kleineren Unternehmensberatungen aussieht weiss ich nicht.

      btw warum bei 'Poker allgemein ' :)
    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      ich weiss wie das abläuft und ich hab auch die bücher von squeaker ;)

      aber beim anschreiben weiss ich nciht so recht wie ich das formulieren soll, damit es nciht nach standart klinkt :(
      geht mir hier also echt nur ums anschrieben, ob schonmal jemand sowas gemacht hat für eine der grossen UB....
    • sebelrob
      sebelrob
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 811
      aufs anschreiben würde ich nicht viel wert legen,
      bleib bei der wahrheit,sei orginell und selbstbewußt aber nicht arrogant.
      so locker würde ich meine worte nicht formulieren,da personaler, auch wenn bc oder berger ist, doch eher konservativ sind.
      ich studiere unternehmensberatung und aus erfahrung kommst du ohne top abi,top studium, min 2 praktikas und englisch muttersprachlich perfekt, nicht rein.
      bwl hintergrund nicht zwingend erfolderlich.
    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      soll mein anschrieben was originelles sein oder kurz beschreiben wie studium +praktika usw ablief? also sowas 0815 wie bei anderen firmen auch oder wirklich was originelles?

      hat niemand ein beispiel????
    • StefanR89
      StefanR89
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2008 Beiträge: 749
      das Anschreiben so auf jedenfall aufs Unternehmen spezialisiert sein..warum du unbedingt dort arbeiten willst und nicht diesen 0815 scheis.

      http://www.berufsstrategie.de kann ich dir da empfehlen

      Viel Glück beim Bewerben

      Gruß StefanR89
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      das anschreiben soll kein literarisches werk sein, du solltest dich halt gut verkaufen^^ sicher nicht ganz einfach, aber wenn man zu solchen unternehmen will, sollte man das schon hinbekommen ;)
    • Iseedeadpeople
      Iseedeadpeople
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 2.173
      ich würd aufs Anschreiben sehr viel wert legen... das ist immerhin das erste was der Personaler sieht.

      Es stimmt zwar das man top noten praktikas etc... braucht, nur hat das halt sowieso jeder der sich da bewirbt und sich ernsthaft chancen ausrechnet.

      Deswegen muss man sich mit dingen wie dem Anschreiben von seinen'Konkurrenten' absondern.

      Danach musst du natürlich beim Bewerbungsgespräch überzeugen.

      Ich hab 2 Freunde bei McKinsey und einen bei Goldman Sachs(Investment Banking) und als ich mir deren Anschreiben durchgelesen habe sind mir fast die Augen rausgefallen..

      Du musst da auf jeden Fall überzeugen. Meine Frau arbeitet zudem als Personalerin und sie meint auch das das Anschreiben sehr wichtig ist.


      Beispiele hab ich nicht, müsste da erst meine Leute anschreiben. Aber du hast doch sicher studikollegen oder anderweitige Kontakte die sowas können?

      Wo hast du Praktikum gemacht?


      edit: stephan hat recht. 0815 scheiss ist da nicht gefragt. Du musst denen kurz beschreiben warum ausgerechnet du sogut für das UN geeignet bist, bzw warum für dich dieses UN 'das tollste ist was es gibt' :)
    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      Danke für eure Hilfe!!!

      abi, uni, uni-noten und praktika sollten stimmen. ausldanssemester hab ich auch. zwei praktika bei siemens ind verschiedenen BUs. Masterarbeit auch bei Siemens.

      "sind mir fast die augen rausgefallen".. was willst du mir damit sagen?
      es wäre super wenn du mir so ein beispiel eines anschreibens zeigen könntest! klappt das?

      aus meinem freundeskreis hat sich nämlich dort noch nie jemand beworben und kenne auch niemand der dort arbeitet...
    • mihau
      mihau
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2005 Beiträge: 205
      wenn du schon masterarbeit bei siemens gemacht hast und davor schon nen praktikum , wieso willste net einfach versuchen dort reinzukommen?! ist einer der größten Weltkonzerne und Toparbeitgeber, was ic hso bisher gehört habe?!
    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      sicher hätte ich bei siemens möglichkeiten, ist aber eher plan B ;)
    • jdisselhoff
      jdisselhoff
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2009 Beiträge: 83
      Original von housemouse
      ich meine damit die grossen bekannten unternehmen wie mckinsey, roland bergern, boston consutling, booz, oliver wyman usw....

      Vor allem solltest du an deiner Genauigkeit und geistigen Schärfe arbeiten. Ein solcher Fehler und du bist raus.

      Trotzdem GL
    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      Original von jdisselhoff
      Original von housemouse
      ich meine damit die grossen bekannten unternehmen wie mckinsey, roland bergern, boston consutling, booz, oliver wyman usw....

      Vor allem solltest du an deiner Genauigkeit und geistigen Schärfe arbeiten. Ein solcher Fehler und du bist raus.

      Trotzdem GL
      dashier ist nicht meine bewerbung^^
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von housemouse
      Original von jdisselhoff
      Original von housemouse
      ich meine damit die grossen bekannten unternehmen wie mckinsey, roland bergern, boston consutling, booz, oliver wyman usw....

      Vor allem solltest du an deiner Genauigkeit und geistigen Schärfe arbeiten. Ein solcher Fehler und du bist raus.

      Trotzdem GL
      dashier ist nicht meine bewerbung^^
      Recht hat er aber. Das war nicht dein einziger haarsträubender Fehler in den paar posts.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von jdisselhoff
      Original von housemouse
      ich meine damit die grossen bekannten unternehmen wie mckinsey, roland bergern, boston consutling, booz, oliver wyman usw....

      Vor allem solltest du an deiner Genauigkeit und geistigen Schärfe arbeiten. Ein solcher Fehler und du bist raus.

      Trotzdem GL
      Was für Vorstellungen viele so haben... ein Fehler und du bist raus... ich hatte Zusagen von zwei der großen Unternehmensberatungen, und ich habe mir einige Fehler erlaubt o_O. In den ACs in denen ich war, wurden Leute ausgewählt, bei denen ich nicht damit gerechnet hätte (mit mir eben falls nicht... gab in den verschiedenen AC Spielchen eigentlich immer bessere).

      Kann dem OP aber nur den Tipp geben, sich ne gute Trainee Position oder nen guten Direkteinstieg bei nem großen Industrieunternehmen zu holen. Inzwischen sind dort die Gehälter besser (umgerechnet auf Arbeitsstunden .. aber wer Lust hat sich ein paar Jahre komplett an sone UB zu verkaufen, ...), die Aufstiegschancen und Karriereperspektiven mindestens gleichgut. Weiterer Vorteil: Du bist nicht den ganzen Tag von Leuten umgeben, die sich unwiderstehlich geil finden....
    • Saccard
      Saccard
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 927
      Original von sammy
      Original von jdisselhoff
      Original von housemouse
      ich meine damit die grossen bekannten unternehmen wie mckinsey, roland bergern, boston consutling, booz, oliver wyman usw....

      Vor allem solltest du an deiner Genauigkeit und geistigen Schärfe arbeiten. Ein solcher Fehler und du bist raus.

      Trotzdem GL
      Was für Vorstellungen viele so haben... ein Fehler und du bist raus... ich hatte Zusagen von zwei der großen Unternehmensberatungen, und ich habe mir einige Fehler erlaubt o_O. In den ACs in denen ich war, wurden Leute ausgewählt, bei denen ich nicht damit gerechnet hätte (mit mir eben falls nicht... gab in den verschiedenen AC Spielchen eigentlich immer bessere).

      Kann dem OP aber nur den Tipp geben, sich ne gute Trainee Position oder nen guten Direkteinstieg bei nem großen Industrieunternehmen zu holen. Inzwischen sind dort die Gehälter besser (umgerechnet auf Arbeitsstunden .. aber wer Lust hat sich ein paar Jahre komplett an sone UB zu verkaufen, ...), die Aufstiegschancen und Karriereperspektiven mindestens gleichgut. Weiterer Vorteil: Du bist nicht den ganzen Tag von Leuten umgeben, die sich unwiderstehlich geil finden....

      Jep, die Kochen auch alle nur mit Wasser
      Ja, sie kochen

      Aufjednefall solttest man sich nicht so ein Stress machen, ich glaub man hat die besten chancen wenn man da enstpannt an die Sache rengeht und die nötige Lockerheit mitbringt.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Seh ich genauso. Klar Vorbereitung ist absolut wichtig und ohne jegliche Vorbereitung wird man ziemlich sicher scheitern, aber sich verstellen oder sonstwas ist einfach kontraproduktiv. Meine Vorbereitung war son kostenloser AC Vorbereitungstag vom Arbeitsamt, kann ich nur empfehlen, dass reicht dann auch größtenteils aus (kann man sich einfach einschreiben wenn man Lust hat).
    • jdisselhoff
      jdisselhoff
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2009 Beiträge: 83
      Nicht ein Fehler, aber solch ein Fehler schon. Wenn man sich bei einer Unternehmensberatung bewirbt sollte man wenigstens deren richtigen Namen kennen. Kann man das nicht, ist dies für mich ein klares Zeichen dafür, dass sich jemand nicht genug mit seiner Entscheidung für die Unternehmensberatung auseinandergesetzt hat. Es gibt so viele BWLer, die zur Beratung wollen, aber gar nicht wissen warum. Und wenn jemand nicht einmal den Namen seines zukünftigen Wunscharbeitgebers richtig schreibt, dann ist das - in meinen Augen - ein Indiz dafür, dass er sich nicht genug mit dem Thema beschäftigt hat. Nicht mit der Frage wie er dort hinkommt, sondern damit was Arbeiten bei der Unternehmensberatung genau bedeutet.

      Das ist nicht als Kritik, sondern absolut positiv gemeint. Ich kann dir nur von einem meiner ehemaligen Kommilitonen erzählen (war einer der klügsten im Semester), der nach knapp 'nem Jahr mit Nervenzusammenbruch und Tinitus bei McK ausgestiegen ist. Naja, wünsche OP trotzdem viel Erfolg bei seinen Bewerbungsanstrengungen :)