Ab Oktober pro - Krankenversicherung?!

    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      Hallo,

      meine Ausbildung endet ende September und ich habe meine Wunschstudienplätze Medizin und Psycho in Berlin nicht bekommen.

      Werde jetzt für mind. 1 halbes Jahr pro werden. Mein Plan ist es mich im Winter bei der Polizei informieren und mich dann auch evtl. bewerben bei der Kripo oder so. Weiterhin werde ich Ausschau nach den Sommer semestern halten.

      Nur wie mach ich das mit der Versicherung? Bin im Moment gesetzlich über meine Mutter bei der TK versichert.

      Wenn ich nichts weiter habe, bin ich dann auch weiter versichert darüber oder wie läuft das?!

      Denn die wollten unbedingt damals so schnell wie möglich eine Ausbildungsbescheinigung haben, weiß aber nicht mehr warum.

      Ich denke über eine private müsste es in jedem fall gehen oder? Nur ist die ja mit viel kosten verbunden?! Ich habe mich noch nicht darüber so informiert.

      Wäre cool, wenn mir hier einer ein tipp geben kann.
  • 49 Antworten
    • TiM2201
      TiM2201
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 1.983
      geh zum amt, meld dich arbeitslos nach ausbildung und zack biste übern staat versichert. wenn dir das zu schmarotzerhaft ist gehst du da nicht hin, bist ergo aber auch nicht versichert.
      war auch mal 1 jahr nicht versichert, who cares?
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.207
      Man kann sich doch auch bei einer gesetzlichen KV einfach so anmelden?!?!
      Ich weiss nur nicht wie das mit Laufzeiten aussieht, weil du sagst nur ein halbes Jahr.
      Gesetzliche KV kostet so um die 150€ im Monat, bei ner privaten zahlst du weit über 300€, je nachdem was du alles haben willst.
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Original von TiM2201
      geh zum amt, meld dich arbeitslos nach ausbildung und zack biste übern staat versichert. wenn dir das zu schmarotzerhaft ist gehst du da nicht hin, bist ergo aber auch nicht versichert.
      war auch mal 1 jahr nicht versichert, who cares?
      who cares? Du carest, sobald Du Dir ein Bein brichst oder eine Operation benötigst... :facepalm:
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      es ist immer wieder erstaunlich das hier so viele die studieren wollen, nicht mal in der lage sind, sich die einfachsten infos zu besorgen.

      bei den sherlock skillz solltest du unbedingt zur kripo.
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      einfach mal den rand halten.

      Das internet ist so vollgemüllt mit jedem möglichen scheiss, so dass ich kein bock habe mich da erstmal 30min durchzuklicken, um etwas brauchbares zu finden.

      Da fragt man doch lieber in einem Forum, wo viel los ist und wo bestimmt sehr viele andere Spieler damit bestimmt schon die ein oder andere Erfahrung gemacht hat.
    • exsmo
      exsmo
      Gold
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 3.213
      Habe mich auch bei der aok einfach krankenversichert. Man braucht nur ne zinsbescheinigumg, dass man geld hat oder man sagt, dass man von den eltern unterstützt wird. Dann braucht man keinen nachweis. Die wollen nur, dass die beiträge gezahlt werden. Die sachbearbeiterin hat mir geraten mich al zu melden. Aber wer legt schon wegen 147 € alle vermögenswerte und einkünfte offen. Das muss man imo beim arbeitsamt.
      Kann man sich unter 25 jahren nicht einfach wieder kostenfrei bei den eltern mit versichern?
    • scKMKII
      scKMKII
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 105
      .
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.567
      Barmer 140€/Monat.. Anmeldung wirst sicherlich selber schaffen.
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      ok, danke für eure tipps.

      Werde dann wohl die ~145€ bezahlen müssen.

      Falls jemand noch ne andere günstigere Idee hat raus damit.

      Will aber nicht arbeitslos gemeldet sein, ist mir zu schmarotzerhaft.
    • Jakomo
      Jakomo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 1.520
      Original von scKMKII
      1. Einmal in der Privatversicherung kommst du später nur sehr schwer wieder in ne gesetzliche. Auf keinen Fall in deiner Situation.
      Das war vielleicht früher mal so. Wenn er sich arbeitslos meldet ist er doch schon wieder in der gesetzlichen Versicherung.
    • mamanani2
      mamanani2
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2009 Beiträge: 1.013
      Ein Semester für Philosophie einschreiben, am besten irgendwo wo du keine Studiengebühren zahlen musst, dann hast nur ca 150€ für das halbe Jahr an Studentenwerksbeiträgen und du bist weiterhin bei deiner Mutti versichert. Das müsste imo die beste Variante für dich sein, dann hast zusätzlich auch noch was im Lebenslauf stehen und musst nicht erzählen, dass du ein halbes Jahr vom Pokern gelebt hast.
    • mamanani2
      mamanani2
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2009 Beiträge: 1.013
      Original von Jakomo
      Original von scKMKII
      1. Einmal in der Privatversicherung kommst du später nur sehr schwer wieder in ne gesetzliche. Auf keinen Fall in deiner Situation.
      Das war vielleicht früher mal so. Wenn er sich arbeitslos meldet ist er doch schon wieder in der gesetzlichen Versicherung.
      Das stimmt so nicht ganz. Du musst dir sofern du keine gesetzliche Kasse hast eine suchen, die dich nimmt. Das Amt ist keine Krankenversicherung und wird dich auch keiner zuteilen.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      so bin noch nicht ganz wach aber...

      ...falls du z.B. das 23. LJ. noch nicht vollendet hast und Schüler/Azubi/oder-Ausbildungssuchend gemeldet bist, bist du über deine mom familienverischert.

      kannst ja mal bei der TK nach den "spielregeln" fragen wenn du auf nummer sicher gehen willst, die sind dort eigentl. ganz nett und kompetent.

      TK-ServiceTeam
      0800-285 85 85
      24 Stunden täglich
      an 365 Tagen im Jahr
      (bundesweit gebührenfrei)

      kannst dich auch privat verischern wenn du willst, ist nicht unbedingt teurer, meistens sogar günstiger denn:

      die gesetzl.KV muss alles nehmen was nicht bei 3 auf dem baum ist = kein gesundes kosten/risikoverhältnis.

      die private KV muss zwar nun auch tarife anbieten die ähnlich sie die GKV sind un dalle zugang haben. diese tarife sind müll und ähnlich schrott wie die GKV.

      die private bemisst den beitrag an folgenden faktoren:

      - eintrittsalter der zu vers. person
      - gesundheitszustand

      deshalb ist sie wirtschaftlicher, hat bessere Leistungen und ist i. d. r. immer günstiger als die GKV, speziell bei jungen menschen.

      und dass man dannach nur schwer in die GKV zurückkommt ist nicht richtig.

      wenn du z.b. arbeitnehmer wirst, dann bist du pflichtversichert und musst in die GKV zurück auch wenn du lieber in der PKV bleiben würdest.

      Die GKV verliert doch jetzt schon die interessanten mitglieder (jung,gesund, zahlen mehr als sie verbrauchen) und übrig bleiben der GKV, zu viele Rentner oder Menschen die aus gesundheitlichen Gründen von der PKV abgelehnt werden und zu wenige wirtschaftliche mitglieder.

      Die GKV nimmt dich mit kusshand wieder auf wenn du das willst bzw. sogar musst.

      je nach gesellschaft und tarif wird dich der spaß 80-120 euro mtl. kosten bei der privaten.

      wenn noch fragen hast, dann connecte mich einfach.
    • Budmeister
      Budmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 738
      nur um klarzustellen - die GKV ist per gesetz verpflichtet JEDEN (wieder)-aufzunehmen;)

      edit : wer ne quelle braucht -> einfach mal "kontrahierungszwang" googlen - ist mir jetzt zu stressig :)

      gruß Budmeister
    • garderobenfauxpas
      garderobenfauxpas
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2008 Beiträge: 863
      Original von skatemaza
      Da fragt man doch lieber in einem Forum, wo viel los ist und wo bestimmt sehr viele andere Spieler damit bestimmt schon die ein oder andere Erfahrung gemacht hat.

      Das internet ist so vollgemüllt mit jedem möglichen scheiss, so dass ich kein bock habe mich da erstmal 30min durchzuklicken, um etwas brauchbares zu finden.
      merkste selber, ne?
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      Original von mamanani2
      Ein Semester für Philosophie einschreiben, am besten irgendwo wo du keine Studiengebühren zahlen musst, dann hast nur ca 150€ für das halbe Jahr an Studentenwerksbeiträgen und du bist weiterhin bei deiner Mutti versichert. Das müsste imo die beste Variante für dich sein, dann hast zusätzlich auch noch was im Lebenslauf stehen und musst nicht erzählen, dass du ein halbes Jahr vom Pokern gelebt hast.
      wie isn das mit erscheinungspflicht bei vorlesungen und prüfungen?
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      Original von garderobenfauxpas
      Original von skatemaza
      Da fragt man doch lieber in einem Forum, wo viel los ist und wo bestimmt sehr viele andere Spieler damit bestimmt schon die ein oder andere Erfahrung gemacht hat.

      Das internet ist so vollgemüllt mit jedem möglichen scheiss, so dass ich kein bock habe mich da erstmal 30min durchzuklicken, um etwas brauchbares zu finden.
      merkste selber, ne?
      komm verfürste dich ins bbv silberfishy :D
    • backspin55
      backspin55
      Black
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 3.004
      der krankenkasse verklickern dass dich in nächster zeit deine eltern oder wer auch immer finanzieren. dann kannste dich bei denen freiwillig versichern. bekommst ein formular zugeschickt, ausfüllen, zurückschicken... tada

      edit: kostet dich ca. 150€/monat (billiger geht nicht)
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Bis 25 normalerweilse kostenlose Familienversicherung möglich, danach obv. nur Privat oder über Tricks/Arbeit/Ausbildung.